Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Selfie-Experte: Oppo F3 Plus mit Dual-Frontkamera

Christopher Gabbert 24.03.2017 - 11:13|0
Selfie-Experte: Oppo F3 Plus mit Dual-Frontkamera

Oppo bringt den nächsten Selfie-Experten an den Start: Mit dem F3 Plus präsentiert der chinesische Hersteller ein Smartphone mit Dual-Kamera auf der Vorderseite, von denen eine Weitwinkel-Aufnahmen ermöglicht. Doch auch die übrige Ausstattung des Smartphones weiß zu überzeugen.

Der chinesische Hersteller Oppo hat mit dem F3 Plus jetzt ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Besonderheit des von Oppo als "Selfie-Experte" angepriesenen Geräts ist die Dual-Kamera auf der Vorderseite. Hier verbaut der Hersteller zusätzlich zur 16-Megapixel-Kamera mit f/2.0-Blende eine Weitwinkel-Kamera. Diese mit einem 8-Megapixel-Sensor bestückte Kamera ermöglicht Aufnahmen im 120-Grad-Winkel. Hinzu kommen Features wie der verbesserte Beautymodus (Beautify 4.0) und eine Gesichtserkennung, womit das Smartphone automatisch von der normalen auf die Weitwinkel-Kamera wechselt, wenn mehrere Personen im Sucher erkannt werden. Als Hauptkamera kommt am Oppe F3 Plus eine 16-Megapixel-Kamera mit f/1.7-Blende zum Einsatz.

Anzeige

Die restliche Hardware des Oppo F3 Plus bewegt sich auf solidem Mittelklasse-Niveau: Die Darstellung erfolgt auf einem 6 Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD), das von Gorilla Glass 5 geschützt wird. Darunter arbeitet der Octa-Core-Prozessor Snapdragon 653 mit Adreno-510-GPU und 4 GB RAM. Der 64 GB große Festspeicher ist mittels microSD-Karte um bis zu 256 GB erweiterbar. Als Energieversorger steht ein 4.000 mAh großer, fest verbauter Akku bereit, der die Schnellladefunktion VOOC Flash Charge unterstützt. Leider bespielt Oppo das F3 Plus nur mit der knapp eineinhalb Jahre alten Android-Version Android 6.0 Marshmallow.

Oppo F3 Plus | (c) Oppo

Oppo F3 Plus | (c) Oppo

Zur weiteren Ausstattung des Oppo F3 Plus gehören Bluetooth 4.1, WLAN a/b/g/n/ac, GPS, Dual-SIM-Unterstützung, ein Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite sowie UMTS/HSPA+ und LTE. Dabei wird auch das in Deutschland relevante LTE-Band 20 unterstützt.

Hierzulande soll das Smartphone nach bisherigen Plänen allerdings nicht erscheinen und kann voraussichtlich nur über Import-Shops erworben werden. Am 1. April startet das Oppo F3 Plus in Indien, Vietnam, Indonesien, den Philippinen und Myanmar in den Verkauft. Dort wird Es in den Farben Gold und Schwarz zum Preis von umgerechnet 435 Euro angeboten.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige