Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Google Hangouts bald wieder ohne SMS-Funktion

Matthias Zellmer 24.03.2017 - 11:35|0
Google Hangouts bald wieder ohne SMS-Funktion

SMS- oder MMS versenden aus Google Hangouts wird bald nicht mehr möglich sein. Der Android-Betreiber entfernt diese Funktionen aus der Messaging-App. SMS und MMS werdem dann nur noch über Android Messages möglich sein.

Otto-Normal-Verbraucher informiert Google erst am 27. März darüber, dass sie in Zukunft auf die SMS-Funktion in Google Hangouts verzichten müssen. G-Suite-Administratoren hat der Diensteanbieter jetzt schon angeschrieben, wie die Kollegen von Android Police berichten. Das Entfernen der Funktion, über den Messenger die nach wie vor beliebten SMS (Short Message Service) zu versenden oder zu empfangen, ist für den 22. Mai 2017 geplant. Das Update erfolgt über die Google-Dienste, so dass vom Nutzer keinerlei weitere Handlungen erforderlich sind. Doch so ganz überraschend kommt diese Meldung nun auch wieder nicht.

Anzeige
Google Hangouts Änderung | (c) Android Police

Google Hangouts Änderung | (c) Android Police

Als Google vor etwas mehr als ein Jahr den "Messenger" präsentierte und Anfang dieses Jahres in "Android Messages" umbenannt hatte, war im Grunde klar, dass man in Mountain View an der SMS- und MMS-Anwendung festhalten und entsprechende Funktionen aus Google Hangouts entfernen würde.

Zuletzt hatten sich einige Google-Produktmanager zum Thema Messenger und dem "Überangebot" geäußert. So will der Konzern die Kommunikation auf vier Säulen stützen: Für den Consumer Google Allo (Text) sowie Google Duo (Video) und für den Business-Kunden Hangouts Chat (Text) als auch Hangouts Meet (Video). Da scheint der Austausch von Kurznachrichten à la SMS nicht in das Gesamtkonzept zu passen.

Mehr zum Thema: Google Allo, Google Duo

Auch wenngleich ich mich nie mit der SMS-Funktion in Google Hangouts anfreunden konnte, wird es mit Sicherheit eine Menge Nutzer geben, denen Mountain View mal wieder vor den Kopf stösst. Dennoch vermitteln die gesamten Veränderungen der vergangenen Tage, dass Google Klarheit mit den Messengern schaffen will.

Persönlicher Kommentar von Matthias Zellmer

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige