Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Schwarz macht nicht immer schlank: Die Huawei Watch 2 im Unboxing

Stefan Schomberg 16.04.2017 - 16:30|3
Schwarz macht nicht immer schlank: Die Huawei Watch 2 im Unboxing

Die Huawei Watch gilt mit ihrem Metallgehäuse als eine der schönsten Smartwatches am Markt. Bei der Huawei Watch 2 dürften solche Lobeshymnen vielleicht nicht ganz so schnell aufkommen. Denn zumindest die "normale" Huawei Watch 2 im Unboxing-Video erinnert mit ihrem sportlichen Design und dem Kunststoff weniger an eine gediegene Herrenuhr, sondern eher an einen Sport-Chronometer.

Technisch will Huawei mit der Watch 2 offenbar wieder ganz hoch hinaus. Das runde AMOLED-Display misst 1,2 Zoll und bietet satte 390 x 390 Pixel. Das Gitter-Raster, das sich auf dem AMOLED-Display der ersten Huawei Watch zeigt, ist beim neuen Gerät nicht zu sehen. Als Antrieb dient ein Snapdragon Wear 2100, der beim ersten Ausprobieren zusammen mit 768 MB RAM für überwiegend flüssige Bedienung sorgt. Der Rest ist wie bei vielen anderen Smartwatches: 4 GB interner Speicher für Musik, IP68-Zertifizierung gegen das Eindringen von Wasser und Staub, NFC, GPS und sogar ein Lautsprecher. Der Akku bietet eine Kapazität von 410 mAh, als Betriebssystem ist Android Wear 2.0 vorinstalliert. Unser Testgerät hat zudem einen SIM-Karten-Slot für LTE-Empfang.

Anzeige

Mit 12,6 Millimeter ist die neue Watch 2 ziemlich dick, wenngleich 40 Gramm für eine Uhr nicht zu viel sind. Wegen der starken Vorkrümmung der Kautschuk-Armbänder lässt sich die Uhr nicht einfach auf der flachen Ladeschale positionieren. Eine alternative Möglichkeit ist es, die Uhr auf das Display zu legen und dann die magnetisch einrastende Ladeschale auf die nun oben liegende Rückseite der Uhr zu legen - unschön, vor allem für eine unverbindliche Preisempfehlung von 379 Euro!

Mehr zum Thema: Unboxing, Smartwatch, Wearables

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 16.04.17 22:56 peter0815 (Handy Profi)

    die samsung frontier 3 bei mm für 300!!!! aber dann ohne sim...

  2. 16.04.17 21:10 DerWeise (Youngster)

    Naja, ich fand die erste Huawei Watch nett aber die Hardware hatte eine riesigen (unverzeilichen) Fehler. Der Vibrationsalarm taugt absolut gar nichts. Man hört ihn sehr laut aber dafür merkt man ihn absolut überhaupt nicht.

  3. 16.04.17 19:29 fluxxis (Youngster)

    Ich bin enttäuscht von Huawei, ich hatte die erste Huawei Watch welche von der Hardware sehr gut war, leider war Android Wear noch nicht so weit, so dass ich mich zwischenzeitig davon getrennt habe. Habe auf eine echte Evolution mit der nächsten Version gehofft, etwas schlanker, bessere Laufzeit und Performance. Bullige und für viele Handgelenke untragbare "Sport-"Watches gibt es schon genug, schade, dass Huawei nun auch diesen Weg einschlägt.

antworten
 
Mehr Informationen
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige