Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Volders: Der persönliche Vertragsassistent fürs Smartphone

AreaMobile Redaktion 21.04.2017 - 16:40|Anzeige
Volders: Der persönliche Vertragsassistent fürs Smartphone

Endlich Ordnung im Vertrags-Wust: Die jetzt für Android-Smartphones erhältliche App Volders ist ein persönlicher Vertragsassistent. Mit ihr lassen sich jederzeit und unterwegs bestehende Verträge verwalten, kündigen und nach besseren Alternativen suchen sowie diese buchen.

Egal ob für das Handy, Internet, Strom, das Zeitungs-Abo oder die Gebühr für das Fitness-Studio: Alles ist mit Verträgen und damit unterschiedlichen Laufzeiten und Konditionen verbunden. Nichts ist dabei ärgerlicher, als nicht mehr benötigte Leistungen zu spät zu kündigen und damit Geld zu "verschenken". Die notwendige Übersicht und Kontrolle verschafft da der digitale Vertragsassistent Volders, der seit Kurzem auch als App für Android-Smartphones verfügbar ist. Hier können Nutzer ihre Verträge verwalten, sich an Kündigungstermine erinnern lassen und anschließend kündigen sowie Tarife für Strom, Mobilfunk, die Versicherung vergleichen oder gleich in einen günstigeren Tarif wechseln.

Anzeige

Die volle Übersicht im Vertrags-Dschungel

Bevor Nutzer mit Volders auf dem Smartphone ihre Verträge verwalten, müssen sie sich in der neuen Android-App oder der Webseite von Volders kostenlos registrieren. Die bei der Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse sowie Daten wie zum Beispiel Name, Adresse und Geburtsdatum werden anschließend automatisch genutzt, um das Anlegen und Kündigen von Verträgen schneller und einfacher zu machen. Zudem lassen sich so die Verträge und mehr jederzeit vom PC oder über die App auch von einem anderen Gerät abrufen.

Nach der Anmeldung sehen Nutzer in der Vertragsübersicht auf einen Blick, welche Verträge aktuell bestehen, fügen neue hinzu oder kündigen alte. Beim Anlegen von Verträgen zeigt sich auch gleich eine große Besonderheit der neuen Android-App Volders, welche das Verwalten deutlich bequemer macht: Alle Daten zu aktuellen Verträgen lassen sich auf Wunsch automatisch vervollständigen. Dafür nimmt Volders nach Zustimmung der Nutzer innerhalb von 10 Tagen Kontakt zum Anbieter auf und fügt die fehlenden Vertragsdaten hinzu. Weitere Kosten entstehen bei der Anfrage nicht und alle Daten werden mit einer 256-Bit SSL-Verschlüsselung sicher übermittelt.

Die App Volders für Android | (c) Areamobile
Die App Volders für Android | (c) Areamobile

Alle Verträge übersichtlich aufgelistet | (c) Areamobile

Vervollständig von Vetragsinfos durch Volders | (c) Areamobile

 

Wer das nicht möchte, kann natürlich die Daten auch per Hand eingeben. Dabei wählen Anwender aus einer umfangreichen Datenbank mit einer wachsenden Zahl von Anbietern den zutreffenden aus. Von diesen sind in der App alle notwendigen Informationen wie die Adresse des Kundencenters oder ähnliches hinterlegt, die später beispielsweise bei der Kündigung notwendig werden.

Verträge schnell und einfach kündigen

Besonders einfach macht Volders das Kündigen von Verträgen zur richtigen Zeit. So stellen Nutzer gleich bei Eingabe der Vertragsdaten einen Kündigungstermin ein und werden auf Wunsch über die App, Mail und/oder SMS an diesen erinnert. Geht es an die Kündigung selbst, übernimmt die App die im Profil hinterlegten Profil- sowie Vertrags-Informationen und bietet auch gleich einen vorgefertigten Text. Dieser kann natürlich auch bearbeitet werden und muss anschließend über den Touch-Screen mit der eigenen Unterschrift versehen werden.

Die App Volders für Android | (c) Areamobile
Die App Volders für Android | (c) Areamobile

Kündigungen werden mit einer digitalen Unterschrift versehen | (c) Areamobile

und können auf verschiedenen Wegen verschickt werden | (c) Areamobile

 

Zum Schluss des Vorgangs steht es Nutzern offen, die Kündigung per E-Mail, Fax, Brief oder Einschreiben und wahlweise einer beschleunigten Kündigungsbestätigung zu verschicken. Wer sich für den kostenpflichtigen postalischen Weg entscheidet, kann die Dienstleistung per Überweisung, Lastschrift oder Kreditkarte bezahlen. Bei der Bezahlung arbeitet das Berliner Start-up mit dem Bezahldienstleister Paymill zusammen. 

Einfach zu bedienen und übersichtlich gestaltet

Die Volders-App lässt sich einfach bedienen und die Nutzeroberfläche ist übersichtlich aufgebaut. Neben den drei Reitern für die Vertragsübersicht, das eigene Profil und die Einstellungen, gibt es nur einen Button, über den Verträge verglichen, hinzugefügt oder gekündigt werden können. Durch die farbigen Icons in der Vertragsliste zu den unterschiedlichen Vertragsarten bekommt man schnell einen Überblick über die Möglichkeiten. In den Einstellungen gelangen Nutzer zu den häufig gestellten Fragen, um sich dort schnell und einfach Hilfe zu suchen. Über den Support-Tab lässt sich zudem schnell Kontakt zum Support aufnehmen, um weitere offene Fragen zu beantworten, Fehler zu melden oder Änderungswünsche anzubringen.

Tarifvergleich und Sicherheit in der Volders-App

Neben der Verwaltung der eigenen Verträge bietet Volders noch eine weitere Besonderheit: Innerhalb der App lassen sich Tarife von Stromanbietern, Versicherungsunternehmen, Internetanbietern und vieles mehr vergleichen. Je nach Tarif-Art greift die App dafür auf Daten von Vergleichsseiten wie Tarifcheck24, Verivox oder Versicherungsmaklern zurück. Ist der passende Tarif gefunden, lässt sich dieser direkt über die App buchen oder ein Wechsel beantragen.

Die App Volders für Android | (c) Areamobile
Die App Volders für Android | (c) Areamobile

Tarifvergleich mit zahlreiche Kategorien | (c) Areamobile

Übsichtliche Anzeige zeigt Sparpotenzial  | (c) Areamobile

 

Wer bereit ist sensible Vertragsdaten, aus denen viele Schlussfolgerungen gezogen werden können, einer App und damit einem Anbieter zu überlassen, stellt sich zurecht die Frage nach der Sicherheit. Wie Volders versichert, hat das Unternehmen keinerlei Interesse daran, die Daten ihrer Kunden an unbeteiligte Dritte weiterzugeben. Zudem sind alle Daten hierzulande auf einem separaten Server gespeichert und die Webseite sowie die Datenübertragungen ist mit dem Norton-Extended-Validation-SSL-Zertifikat verschlüsselt - ein Sicherheitsstandard, mit dem auch Banken arbeiten.

Die App Volders ist kostenlos verfügbar:

Fazit

Die kostenfreie App Volders ist ein nützliches Tool, um im Wust verschiedener Verträge die Übersicht zu behalten. Nützlich ist die Möglichkeit, Tarife direkt aus der App heraus zu vergleichen und so zum Beispiel beim Stromlieferant zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln. Besonders komfortabel läuft die Kündigung bestehender Verträge ab, die damit quasi von der heimischen Couch oder auch von unterwegs erledigt werden kann. Durch die Datenbank entfällt zudem die Suche nach der passenden Adresse sowie der Gang zur Post. Dank der Benachrichtigungen per Mail, App oder SMS sollten "verschlafene" Kündigungstermine mit Volders passé sein.

Hinweis: Dies ist eine Anzeige von Volders.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, App, Smartphone, Vertragslaufzeit, Android-Apps, Mobile Apps

 
Mehr Informationen
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige