Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
Anzeige
 
 

Galaxy S8 (Plus): Samsung-Update soll Display-Rotstich beheben

Tobias Czullay 21.04.2017 - 10:34|21
Galaxy S8 (Plus): Samsung-Update soll Display-Rotstich beheben

Noch vor dem offiziellen Marktstart des Galaxy S8 in der kommenden Woche kämpft Samsung mit Berichten um einen störenden Rotstich auf dem Display des neuen Spitzensmartphones. Erst wollte der Hersteller das Problem nicht anerkennen, jetzt verspricht er den Betroffenen eine Lösung per Software-Update.

Handelt es sich bei dem Display-Rotstich, den einige frühe Besitzer des Galaxy S8 melden, doch nicht im einen Fehler der Hardware, sondern schlicht um eine schlechte Kalibrierung? Darauf lässt nun zumindest die Ankündigung des Herstellers gegenüber ZDNet, Abhilfe per Software-Update zu schaffen, schließen. Laut dem Bericht des Technikmagazins soll eine kommende Aktualisierung die Farboptimierung des Smartphone-Displays verbessern und den Nutzern mehr Möglichkeiten in die Hand geben, diese selbst vorzunehmen. Einen Termin für den Roll-out hat der Hersteller zwar nicht bekannt gegeben. Wie ZDNet aber aus koreanischen Medien erfahren haben will, soll es bereits ab der kommenden Woche ausgeliefert werden.

Anzeige

Einen Qualitätsmangel am Display des Galaxy S8 schließt Samsung indes weiter aus. Schon auf die ersten Berichte, die Anfang dieser Woche aufkamen und seitdem in diversen Foren derzeit heiß diskutiert werden, erklärte der Hersteller unter anderem gegenüber "The Investor", dass es sich dabei nicht um einen Defekt handelt. Nutzer, denen ein störender Rotstich auffalle, sollen in den Einstellungen eine manuelle Farbanpassung vornehmen. Tatsächlich scheint nicht jedes Galaxy S8 von diesem Phänomen betroffen zu sein: Von den zwei Exemplaren in unserer Redaktion weist nur eines an den Display-Rändern eine rötliche Verfärbung auf. Auf zwei Galaxy S8 Plus konnten wir hingegen keinen Rotstich erkennen.

Bereits seit gestern liefert Samsung ein erstes Launch-Update für Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus in Deutschland aus. Darin werden Optimierungen an Bixby, Dex und der Gesichtserkennung vorgenommen sowie ein Fehler mit der automatischen Helligkeitsregulierung behoben. Zudem enthält das 664 MB große Datenpaket den aktuellen Google-Sicherheitspatch für den April.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Smartphone, Smartphone, Amoled-Display, Galaxy-Smartphone, Edge-Display

via Cnet

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 21 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. heute 15:07 DerZander (Advanced Member)

    @Fritz
    Warum ist dir der Begriff "kalibieren" aus Andres Posting #3 so wichtig? Ist es nicht jedem klar, dass bei Smartphones nicht jedes Display einzelt mit einem Colorimeter kalibiert wird? War es nicht eindeutig klar, was Andre ausdrücken wollte? (Solltest du es immer noch nicht verstanden haben: Andre meinte, dass Samsung per Softwareupdate die Farbeinstellungen des S8 ändern und damit ggf. das Problem lösen oder vermindern kann) Ist dein Textverständnis so schlecht, dass du Andres Posting wirklich nicht verstanden hast? Welchen Sinn macht es auf dem Begriff "Kalibierung" herumzureiten?

    Liegt dir überhaupt irgendetwas an der inhaltlichen Diskussion oder wolltest du nur zeigen, dass du den Begriff "Kalibierung" schon mal gehört hast?

    >> Als Inhaberin einer Werbeagentur muß meine Lebensgefährtin farbverbindlich arbeiten.

    In wie weit macht es dich zu einem Experten für Farbkalibierungen, wenn deine Frau eine Werbeagentur hat?
    Ist das der Perlweiss-Effekt? ("Denn ich als Zahnarztfrau weiß worauf es ankommt!") ;-)

  2. heute 14:03 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    >>(und ihn nicht verstanden hat) :p <<

    ==> … wie Posts # 8, 10, 12, 14, 16 + 18 eindrucksvoll beweisen…

  3. heute 11:24 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @chief:"Für die Eindrucksvolle Demonstration, wie jemand argumentiert der sein technisches Wissen anscheinend aus einem Wikipedia Eintrag bezieht. "
    >>(und ihn nicht verstanden hat) :p

  4. heute 10:22 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Im Gegensatz zu vermutlich den meisten hier bin ich zum Thema Kalibrierung von Monitoren + Druckern sicher nicht auf Wikipedia + Co. angewiesen. Als Inhaberin einer Werbeagentur muß meine Lebensgefährtin farbverbindlich arbeiten. Da sind selbstverständlich alle Monitore und Drucker kalibriert.

    Und bevor hier irgendwer weiter schwafelt von Monitoren + Displays, die ab Werk kalibriert sind, möge er sich erstmal über die Bedeutung der Begriffe Farbverbindlichkeit und Kalibrierung informieren.… 8-|

  5. heute 01:57 chief (Professional Handy Master)

    Vielen Dank Fritz.

    Für die Eindrucksvolle Demonstration, wie jemand argumentiert der sein technisches Wissen anscheinend aus einem Wikipedia Eintrag bezieht.

    @Zander
    "Alle andere wissen, dass man einfach Standardwerte für das Display nimmt und mit den Abweichungen lebt."

    Eben.

    @ibnam

    Danke das du dich erbarmt hast :)

  6. heute 01:07 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    @ Zander:
    "ch glaube Fritz denkt, dass jedes Smartphone vor der Auslieferung per Hand mit einem Colorimeter kalibiriert wird.^^
    Alle andere wissen, dass man einfach Standardwerte für das Display nimmt und mit den Abweichungen lebt.

    Wie so oft Fritz: Du kennst zwar die Begriffe (in diesem Fall Colorimeter und Kalibrieren), aber verstehst nicht wie so etwas in der Praxis gehandhabt wird."
    ==> Wenigstens kenne ich die Bedeutung des Begriffes 'kalibrieren', was man von Dir nicht behaupten kann nach dem Unsinn, den Du hier verzapfst. Aber wenigstens folgt auch dieser Dein Post Deiner häufig hier zu beobachtenden Angewohnheit Deine Unwissenheit durchpersönliche Verunglimpfungen und Beleidigungen zu kaschieren versuchen.


    "Samsung kann sich also einfach einige Geräte nehmen, die Fehleinstellungen analysieren und dann per Softwareupdate neue Einstellungen pushen."
    ==> Besser hättest Du Deine Unwissenheit, was 'kalibrieren' bedeutet und wie es technisch gehandhabt wird, nicht unter Beweis stellen können…

    … was angesichts seines #16 ebenso für @Ibnam gilt.…

    Massenprodukte (Displays ebenso wie Kameras + Drucker) sind zwar auf irgendwelche Werte voreingestellt (mit unbekannten und also nicht verifizierbaren Toleranzen). Massenprodukte sind eines jedoch NIE: kalibriert.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Samsung Galaxy S8 Angebote
Samsung Galaxy S8

Empfehlung

ab 174.98 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Samsung Galaxy S8
 
Anzeige