Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
Anzeige
 
 

Galaxy S8: Samsung lässt sich das Spitzensmartphone viel kosten

Björn Brodersen 21.04.2017 - 15:50|0
Galaxy S8: Samsung lässt sich das Spitzensmartphone viel kosten

Das einzigartige Design mit dem länglichen Infinity-Display sowie gestiegene Speicherpreise haben die Materialkosten für das Samsung Galaxy S8 in die Höhe getrieben. Der nach dem Note-7-Desaster unter Druck stehende Smartphone-Hersteller lässt sich das neue Flaggschiff-Modell wesentlich mehr als das Galaxy S7 Edge kosten.

Samsung lässt sich das neue Flaggschiff-Smartphone Galaxy S8 etwas kosten: Das neue, im Smartphone-Markt bislang einzigartige Design, echte Top-Hardware und der eigene Assistenzdienst Bixby mit Künstlicher Intelligenz haben die Material- und Montagekosten für das Gerät in die Höhe getrieben. Mit 307,50 US-Dollar für Material und Zusammenbau fallen nach vorläufiger Einschätzung der Analysten von IHS Markit für jedes Galaxy S8 an. Dabei gehen sie von 85 Dollar Materialkosten für das 5,8 Zoll große Super-AMOLED-Displayy, 45 Dollar für den Exynos-Prozessor, 41,50 Dollar für die verwendeten UFS-NAND- und DDR4-RAM-Speicherchips und 20,50 Dollar für die Kameramodule aus. Diese größten Kostenpunkte auf der Materialrechnung stellt sich Samsung über die entsprechenden Tochterfirmen Samsung Display und Samsung Semiconductor aber weitgehend selbst in Rechnung.

Anzeige

Samsung leidet derzeit offenbar wie andere Hersteller auch an gestiegenen Preisen für Speicherchips. Dies liege an einer Knappheit der DRAM- und NAND-Speicher, erklärt IHS Markit. Für den Zusammenbau der Komponenten veranschlagen die Analysten 5,90 Dollar.

Der geschätzte Gesamtbetrag liegt um 43 Dollar höher als im vergangenen Jahr für das Galaxy S7 und um 36 Dollar höher als für das Galaxy S7 Edge prognostiziert. Der südkoreanische Hersteller stand bei der Entwicklung des neuen Vorzeigesmartphones stark unter Druck, weil er im vergangenen Jahr aufgrund von Akkufehlern das Galaxy Note 7 zurückrufen und vom Markt nehmen musste. Allerdings hat IHS Markit nach eigenen Angaben noch kein Teardown des Galaxy S8 durchgeführt. Von daher können sich die Kostenangaben zum neuen Samsung-Smartphone nach genauerer Analyse noch ändern. Der Verkaufspreis für ein unsubventioniertes Galaxy S8 beträgt ungefähr 720 US-Dollar. In Deutschland kostet das Gerät im Handel 799 Euro ohne Vertrag.

Im Herbst vergangenen Jahres bezifferte IHS Markit die Material- und Fertigungskosten für das Google Pixel XL auf 286 Dollar und die für das iPhone 7 auf 225 Dollar. Chipnetworks kam nach eigener Analyse des iPhone 7 auf einen Gesamtbetratg von 292 Dollar. In den Berechnungen sind jeweils die Kosten für Forschung, Entwicklung und Marketing nicht enthalten.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Galaxy-Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Samsung Galaxy S8 Angebote
Samsung Galaxy S8

Empfehlung

ab 174.98 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Samsung Galaxy S8
 
Anzeige