Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Microsoft: Smartphones, die nicht wie Smartphones aussehen

Stefan Schomberg 03.05.2017 - 16:43|0
Microsoft: Smartphones, die nicht wie Smartphones aussehen

Windows 10 auf dem Smartphone ist tot – zumindest sind die Marktanteile verschwindend gering und Microsoft hat nach dem Ende der Lumias gefühlt schon ewig kein neues Windows Phone mehr vorgestellt. Das könnte sich in naher Zukunft ändern – aber anders als von den meisten gedacht.

Ein Marktanteil von unter einem Prozentpunkt und schon locker ein Jahr Sendepause, was neue Smartphones mit Windows 10 Mobile betrifft - Microsoft und Smartphones, das ist wahrlich keine Erfolgsgeschichte. Spätestens mit dem Verkauf von Nokia, den durch Umstrukturierungen entstandenen Milliardenkosten und den Massenentlassungen traut dem Redmonder Riesen wohl niemand mehr viel Gutes auf diesem Sektor zu. In einem Gespräch behauptet Microsoft-Chef Sadya Nadalla aber jetzt, dass sein Unternehmen auch in Zukunft Smartphones bauen wird - nur anders als von den meisten gedacht.

Anzeige

"Wir machen nach wie vor Smartphones - wir haben OEMs wie HP und andere, die Smartphones bauen und wir haben einen besonderen Fokus auf Management, Sicherheit und das spezielle Feature namens Continuum gelegt, das ein Smartphone ist, das sogar ein Desktop-PC sein kann", erklärte Nadella im Gespräch. Microsoft wolle Smartphones bauen, die nicht wie Smartphones aussehen. Als Beleg für die Fähigkeit dazu verweist der Microsoft-CEO auf die Surface-Geräte, sie seien ein gutes Beispiel dafür, wie sich das Unternehmen bei der Hardware von Wettbewerbern unterscheiden könne. Derzeit arbeite man aber erst noch daran, Apps auf iOS und Android zu verbreiten, so Nadella weiter.

Eine Weiterentwicklung von Continuum scheint dabei das Ziel für die Zukunft von Microsoft zu sein - ein Smartphone, das in einen vollwertigen PC verwandelt werden kann. Da dürfte Microsoft aber noch einiges an Arbeit vor sich haben, denn Continuum ist ein guter erster Schritt. Allerdings laufen damit derzeit noch lange nicht alle Apps, sondern nur sogenannte Universal Windows Apps. Das komplette Windows 10 auf Smartphones zu bringen, war schon lange der Traum von Microsoft. Bis auf einige wenig erfolgreiche Versuche hat das bislang aber nicht vernünftig geklappt. Aufgegeben hat Microsoft seinen Traum aber offenbar noch nicht.

Mehr zum Thema: Windows, Microsoft Continuum

via The Verge

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige