Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung Galaxy S8 (Plus): 10 Tipps und Tricks für mehr Smartphone-Erlebnis

Matthias Zellmer 05.05.2017 - 16:55|0
Samsung Galaxy S8 (Plus): 10 Tipps und Tricks für mehr Smartphone-Erlebnis

Wo versteckt sich der App-Drawer-Button? Wie verbinde ich gleichzeitig zwei Bluetooth-Geräte mit einem Galaxy S8 (Plus)? Und wie mache ich einen Screenshot von Inhalten, die nichts ganz aufs Display passen? Mit diesen Tipps und Tricks holt ihr mehr aus eurem Samsung Galaxy S8 (Plus) heraus.

Das App-Drawer-Symbol aufrufen

Samsung verzichtet bei dem Galaxy S8 (Plus) ab Werk auf das Symbol für das untergeordnete Menü für alle installierten Anwendungen. Standardmäßig zieht man es aus der unteren Symbolleiste nach oben. Wer das altbekannte App-Drawer-Icon zurück auf den Home-Screen holen möchte, geht dafür in die "Home-Screen-Einstellungen" (langer Druck auf einen leeren Bereich auf dem Desktop) und von dort zu "Startseiten-Einstellungen" und "App-Schaltfläche".

Anzeige

Zwei Bluetooth-Kopfhörer gleichzeitig mit dem Galaxy S8 koppeln

An sich benötigt die Wiedergabe von zwei Audiogeräten wie Kopfhörer und/oder Lautsprecher über Bluetooth gar keine separate Einstellung. Denn bei dem ersten Versuch, zusätzlich zu einem aktiv verbundenen Bluetooth-Gerät ein weiteres zu koppeln, fragt das Galaxy S8 (Plus) nach, ob man die Einstellung ("Verbindungen/Bluetooth/3-Punkte-Menü/Dual Audio") für "Dual-Audio" vornehmen möchte. Dennoch ist diese Bluetooth-5-Funktion erwähnenswert, weil noch einzigartig.

Erweiterten Screenshot erstellen

Bei einer Erläuterung, wie man mit einem Android-Smartphone einen Screenshot erstellt, werden die meisten Leser abwinken, weil sie das übliche gleichzeitige Drücken der Power- und Leiser-Taste für ein Bildschirmfoto längst kennen. Das Samsung Galaxy S8 (Plus) unterstützt eine weitergehende Funktion zum Anfertigen von Screenshots: Einfach mit der Handkante quer über das Display wischen.

Neu ist hingegen die zusätzliche "Scrollaufnahme", um mehrere untereinander angeordnete bzw. längere Bildschirminhalte auf einem Screenshot festzuhalten. Dazu einfach auf übliche Weise ein Bildschirmfoto erstellen und dabei das nur wenige Sekunden unten rechts angezeigte Symbol "Scrollaufnahme" antippen.

Display-Auflösung einstellen

Das Samsung Galaxy S8 (Plus) kann zwar mit seinem großflächigem Infinity-Display die WQHD-Auflösung von 2.960 x 1.440 Bildpunkten darstellen, tut das aber standardmäßig nicht. Wer also die Bildschirmauflösung auf 1.480 x 720 Pixel (HD+), 2.220 x 1.080 Pixel (FHD+) oder 2.960 x 1.440 (WQHD+) einstellen möchte, findet in dem Einstellungsmenü unter "Anzeige" und dann "Bildschirmauflösung" die entsprechende Auswahl.

Mehr Energie durch den Leistungsmodus

Der Grund, warum Samsung standardmäßig nicht die maximale Display-Auflösung aktiviert, liegt an dem dadurch entstehenden höheren Energieverbrauch. Mit dem Button "Leistungsmodus" im Quick-Settings-Menü (von oben nach unten runterziehen) findet man eine Auswahl an entsprechenden Voreinstellungen. Diese bieten je nach Anwendungsgebiet eine optimale Balance zwischen Helligkeit, Bildschirmauflösung und der daraus resultierenden Akkulaufzeit.

Bixby-Seite deaktivieren

Der Samsung-Sprachassistent Bixby auf dem Galaxy S8 (Plus) ist auf Deutsch noch nicht voll funktionsfähig. Unter Umständen ein Grund, diesen nicht nutzen und von der ganz linken Seite des Homescreens zu verbannen. Abschalten lässt sich der zusätzliche Bildschirm, indem ihr in den "Home-Screen-Einstellungen" (langer Druck auf einen leeren Bereich auf dem Desktop) die klein dargestellten Bildschirme nach rechts zieht. Dort erscheint dann der Bixby-Screen mit einem oben rechts positionierten Schalter zum Ein- bzw. Ausschalten.

Navigationstasten tauschen

Ihr stört euch an der Anordnung der Android-Navigationsbuttons auf dem Samsung Galaxy S8 (Plus)? Dann geht einfach in den Systemeinstellungen unter "Anzeige/Navigationsleiste/Schaltflächen-Layout" und wechselt entsprechend die Einstellung.

WQHD-Auflösung für Anwendungen

Während einige Apps ganz im 18,5:9-Format dargestellt werden, tun es andere es andere aus Stromspargründen nicht. Doch das lässt sich ändern: unter "Anzeige" und "Vollbild-Apps".

Fingerabdruckgeste aktivieren

Der Fingerabdrucksensor des Galaxy S8 (Plus) kann auch für andere Dinge als dem Entsperren des Smartphones genutzt werden. Etwa, um mithilfe einer Streichgeste das Quick-Settings-Menü in der ersten Stufe zu öffnen. Wer auf diesem Wege seine Schnelleinstellungen erreichen will, muss dafür unter den Einstellungen das Untermenü "Erweiterte Funktionen" öffnen und dann "Fingerabdruckgesten" den entprechenden Schalter aktivieren.

Das Always-on-Display einschalten und individuell gestalten

Das Always-on-Display ist eine nützliche und energieeffiziente Anzeige im Standby-Modus. Mit dem Galaxy S8 (Plus) kann diese Anzeige zum einen an- bzw. ausgeschaltet sowie verändert werden. Dazu stehen vorinstallierte Uhrenstile zur Auswahl. Aber auch der vorinstallierte Theme-Manager (unter "Home-Screen-Einstellungen" zu "Hintergründe und Themes" wechseln) hat ein paar zusätzliche "AODs" im Portfolio.
Alle Stile und Einstellmöglichkeiten findet ihr in den Systemeinstellungen unter "Gerätesicherheit/Always-on-Display/Anzuzeigender Inhalt".

Ihr habt weitere Nutzungstipps fürs Samsung Galaxy S8 (Plus)? Dann schreibt sie uns in die Kommentare - vielen Dank!

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Galaxy-Smartphone, Tutorials, Android-Tutorials

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Samsung Galaxy S8 Angebote
Samsung Galaxy S8

Empfehlung

ab 174.98 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Samsung Galaxy S8
 
Anzeige