Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Benchmark-Battle: Samsung Galaxy S8 gegen Xiaomi Mi6, Exynos 8895 gegen Snapdragon 835

Björn Brodersen 15.05.2017 - 17:35|0
Benchmark-Battle: Samsung Galaxy S8 gegen Xiaomi Mi6, Exynos 8895 gegen Snapdragon 835

Samsung Galaxy S8 gegen Xiaomi Mi6 heißt auch Exynos 8895 gegen Snapdragon 835. Im direkten Benchmark-Duell heizt das China-Smartphone dem derzeit besten Galaxy ganz schön ein. Vor allem die Grafikeinheit Adreno-540-GPU sorgt für Spitzenwerte.

Nicht das Samsung Galaxy S8, sondern das China-Phone Xiaomi Mi6 ist das erste Smartphone-Modell mit dem Snapdragon 835, das in den Areamobile-Test geht. Bekanntlich bietet Samsung das Galaxy S8 mit dem stärksten Qualcomm-SoC nicht in Deutschland an, und andere Hersteller bringen ihre Snapdragon-835-Smartphones erst in Kürze in den hiesigen Handel. Das Xiaomi Mi6 ist dagegen schon jetzt über Online-Shops wie Tradingshenzhen, die sich auf den internationalen Vertrieb von China-Smartphones spezialisiert haben, zu bekommen. Unser Testgerät hat einen 6 GB großen Arbeitsspeicher an Bord und heizt dem Galaxy S8 im direkten Benchmark-Vergleich ganz schön ein.

Anzeige

CPU-Benchmarks

Im Antutu 3DMark Ice Storm Unlimited liegt das Xiaomi- ganz knapp vor dem Samsung-Phone. In anderen Durchläufen bei uns in der Redaktion schnitt das Exynos-Gerät auch schon mit über 170.000 Punkten den CPU-Benchmark ab, während das Mi6 in anderen Durchgängen auch mal "nur" auf etwa 156.000 Punkte kam. Wir gehen sogar eher von einem leichten Leistungsplus des Samsung Galaxy S8 aus, da der proportionale Abstand des Samsung-Smartphones zum Xiaomi Mi6 im Geekbench 4 gerade im Multi-Core-Modus deutlich ausfällt.

Xiaomi Mi6 und Samsung Galaxy S8 im Benchmark | (c) Areamobile
Rechts das Xiaomi Mi6, links das Samsung Galaxy S8

Grafik-Benchmarks

Im Grafik-Benchmark 3DMark gibt es den ersten Hinweis darauf, dass die Adreno 540 des Mi6 im Vergleich mit der Mali-G71 des Exynos 8895 die stärkere GPU ist. Eines Fotobeweises bedarf es aber nicht: Im GFXBench-Testlauf "Car Chase", der die Grafikeinheiten sehr stark fordert, brauchte das Xiaomi Mi6 zwar eine sehr lange Ladezeit - in der Zeit war der Benchmark auf dem Galaxy S8 schon durchgelaufen -, doch danach spielte das China-Smartphone die Animationen flüssig ab und erreichte den starken Wert von 25 Frames per Second - das ist fast doppelt so schnell wie das Galaxy S8 in unserem Test. Zum Vergleich: Das LG G6 mit Snapdragon 821 spielt in "Car Chase" 9 FPS ab.

Hier die Ergebnisse aus den Benchmark-Tests von Xiaomi Mi6 und Samsung Galaxy S8. Das iPhone 7 Plus mit Apple-A10-Prozessor haben wir außer Konkurrenz laufen lassen.

Benchmark-Scores
Samsung Galaxy S8
Xiaomi Mi6
Apple iPhone 7 Plus
Antutu 6
165.573 Punkte
174.490 Punkte
165.155 Punkte
Geekbench 4
1.995 Punkte (Single)
bzw.
6.604 Punkte (Multi)
1.875 Punkte (Single)
bzw.
5.596 Punkte (Multi)
3.461 Punkte (Single)
bzw.
5.842 Punkte (Multi)
3DMark Ice Storm Unlimited
31.803 Punkte
38.182 Punkte
36.545 Punkte
GFXBench Car Chase
13 FPS
25 FPS
nicht verfügbar

Bekanntlich sind Benchmark-Ergebnisse kein fester Maßstab für die Performance von Smartphones im Alltagseinsatz. Sie zeigen eher eine Tendenz auf. Für beide Smartphones in unserem Benchmark-Battle gilt: Sie haben mehr Leistungsreserven als Anwendungen derzeit abrufen können.

Weitere Informationen

Unser ausführlicher Testbericht zum Xiaomi Mi6 erscheint diese Woche.

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, Smartphones, Snapdragon, Galaxy-Smartphone, Antutu, Geekbench, 3D Mark Ice Storm, GFXBench, Snapdragon 835, Android-Flaggschiffe, Exynos 8895

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige