Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Blackberry KeyOne und Google Pixel XL im Kamera-Vergleichstest

Björn Brodersen 21.05.2017 - 11:00|1
Blackberry KeyOne und Google Pixel XL im Kamera-Vergleichstest

Das Blackberry KeyOne hat den gleichen Kamera-Sensor wie das Google Pixel (XL). Doch im Vergleichtest zeigen die mit der 12-Megapixel-Kamera des Google-Phones geschossenen Fotos die etwas besseren Bildqualität. Im Vergleich mit der Kamera des Blackberry Priv überzeugt dagegen die KeyOne-Kamera.

Eine hohe Auflösung von 12 Megapixel, eine große Blende und ein guter Sony-Bildsensor - fertig ist die gehobene Smartphone-Kamera. Die Kameras des iPhone 7 Plus und des Google Pixel (XL) bringen diese Zutaten mit, und auch das seit dieser Woche im Handel erhältliche Blackberry KeyOne erfüllt diese Voraussetzungen. Deshalb geht das vom chinesischen Hersteller TCL gefertigte Tastatur-Smartphone mit Google-und Blackberry-Software mit großen Vorschusslorbeeren für die Kamera-Qualität an den Start.

Anzeige

Was die Kamera des Google-Phones Pixel (XL) allerdings besonders macht und was dem Blackberry KeyOne fehlt, sind die im Hintergrund arbeitenden Algorithmen und der HDR-Plus-Automatikmodus zur Verbesserung der Bildqualität, unter anderem durch Verringern des Bildrauschens. Das Tasten-Handy hat dagegen "nur" einen einfachen HDR-Modus als Hilfsfunktion.

Das Erfolgsrezept HDR Plus

Im HDR-Plus-Modus macht das Google Pixel (XL) nicht erst beim Drücken des Auslösers eine Aufnahme, sondern bereits davor und danach und rechnet dann die gesammelten Informationen zu einem Bild zusammen. Lediglich bewegte Objekte stammen aus der einen durch Drücken des Kamera-Buttons ausgelösten Aufnahme. Der Unterschied zwischen HDR und HDR+ liegt in der Zahl und Art der Aufnahmen: Während im einfachen HDR-Modus üblicherweise drei Bilder - eines richtig, eines über- und eines unterbelichtet - geschossen und zusammengerechnet werden, sind es bei HDR Plus mehrere allesamt unterbelichtete.

Der Sony-Sensor IMX378

Der Sony-Sensor IMX378 im Google Pixel (XL) und im Blackberry KeyOne gehört wie der iPhone-7-Bildsensor zur EXMOR-RS-Serie und ist kein einfacher Back-Side-Illuminated-Sensor (BSI), sondern ein Stacked-CMOS-BSI-Sensor mit Schaltkreisen auf einer Ebene unter dem eigentlichen Sensor. Zu den Funktionen gehören unter anderem ein Phasenvergleichs-Autofokus (PDAF) und das sogenannte Spatially Multiplexed Exposure High Dynamic Range (SME-HDR). Außerdem kommt der IMX378 besser mit hohen Bildwiederholungsraten klar als der IMX377 im Nexus 5X und Nexus 6P, wie wir in einem Hintergrundartikel zum Sony-Sensor bereits dargelegt haben.

Bestnoten im Kamera-Test fürs Google Pixel (XL)

Als das Google-Smartphone im vergangenen Oktober herauskam, bescheinigte DxO dem Pixel (XL), die beste Smartphone-Kamera im Markt an Bord zu haben. "Die Bildqualität [von Smartphones, Anm. der Redaktion] wird immer besser, und der zunehmende Einsatz von HDR Plus zum Wiedergeben von Szenen, die zuvor die kleinen Sensoren in Smartphones vor Probleme stellten, erweitert die Möglichkeiten dieser allgegenwärtigen Geräte", heißt es im Testfazit. "Das Pixel allein ist in der Lage, unter vielen unterschiedlichen Lichtbedingungen herausragende Fotos zu schießen."

Auch im Kamera-Test von Areamobile begeisterte das Google-Phone: Farbwiedergabe, Detailreichtum, Bildschärfe, Belichtung und Kontraste der Aufnahmen waren im Vergleich zu anderen Smartphone-Kameras top. Anfangs erlebten wir noch Fehler bei Low-Light-Aufnahmen, doch diese HDR-Plus-Fehler hat Google inzwischen per Software-Update behoben. Mittlerweile führt das HTC U11 vor dem Samsung Galaxy (Plus) das DxO-Ranking an, während die renommierten Imaging-Experten die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus offenbar nicht näher unter die Lupe genommen haben.

Kamera-Specs
Blackberry KeyOne
Google Pixel (XL)
iPhone 7 Plus
Hauptkamera
Sony IMX378 mit 12 Megapixel Auflösung und 1/2,3 Zoll Sensorgröße
Sony IMX378 mit 12 Megapixel Auflösung und 1/2,3 Zoll Sensorgröße

Dual-Kamera: Sony Exmor RS mit 12 Megapixel Auflösung, 1/3 Zoll Sensorgröße und Brennweite von 26 bzw. 56 mm
Fokus
Phasenvergleichs-Autofokus
Phasenvergleichs-Autofokus Phasenvergleichs-Autofokus (Focus Pixels)
Blendengröße
f/2.0
f/2.0
f/1.8 bzw. f/2.8
Pixelgröße
1,55 µm
1,55 µm
1,22 µm
Bildstabilisator
elektronisch
elektronisch
optisch
Videoaufnahme
4K mit 30 B/s
4K mit 30 B/s
4K mit 30 B/s
Blitz
Dual-LED
Dual-LED
Vierfach-LED
Besonderheit
HDR-Automatik,
Modus für manuelle Belichtungseinstellungen
HDR-Plus-Automatik,
Modus für manuelle Belichtungseinstellungen
HDR-Automatik,
zweifach optisches Zoomen

Speicher
32 GB + microSD 2 TB
bis 128 GB
bis 256 GB

Man muss genau hinhören, wenn Blackberry mit der Kamera-Qualität des Blackberry KeyOne hausieren geht. Diese sei "ähnlich" der des Google Pixel (XL) - also nicht gleich. In der vor allem über Social Media laufenden Marketing-Kampagne kreist alles um die Tastatur und den (profesionellen) Nutzer, der "Dinge erledigen möchte". Nicht um Anwender, die das beste Foto schießen wollen. Und doch können wir schon jetzt vor Abschluss unseres ausführlichen Tests sagen, dass das Blackberry KeyOne eine wesentlich bessere Kamera als das Blackberry Priv hat - aber das ist auch kein Kunststück.

Manuell-Modus für Belichtungseinstellungen

Die vorgegebenen Foto- und Video-Modi des Blackberry KeyOne sind vergleichbar mit denen des Google Pixel (XL): Neben dem HDR-Modus gibt es eine Panorama-Funktion sowie einen Manuell-Modus für verschiedene Belichtungseinstellungen beim Fotografieren, Videos lassen sich auch mit erhöhter Bildrate für Zeitlupenwiedergabe aufnehmen. Im Automatikmodus erscheint bei dunklerer Umgebung ein Mond-Symbol in der rechten oberen Ecke des Sucherbilds auf dem Display als Warnung. Im Kameramenü des Google Pixel (XL) finden sich beispielsweise zusätzlich noch der Modus Photo Sphere für 360-Grad-Aufnahmen und der "Fokuseffekt" für einen von der Software erzeugten Unschärfeeffekt für Hintergrundbereiche des Motivs.

Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Blackberry KeyOne | (c) Areamobile
Testbild KeyOne
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Google Pixel XL | (c) Areamobile
Testbild Google Pixel XL
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des iPhone 7 Plus | (c) Areamobile
Testbild iPhone 7 Plus
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Blackberry KeyOne | (c) Areamobile
Testbild Blackberry KeyOne
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Google Pixel XL | (c) Areamobile
Testbild Google Pixel XL
Testbild, aufgenommen mit der 12-megapixel-Kamera des iPhone 7 Plus | (c) Areamobile
Testbild iPhone 7 Plus
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Blackberry KeyOne | (c) Areamobile
Testbild Blackberry KeyOne
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Google Pixel XL | (c) Areamobile
Testbild Google Pixel XL
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des iPhone 7 Plus | (c) Areamobile
Testbild iPhone 7 Plus
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Blackberry KeyOne | (c) Areamobile
Testbild Blackberry KeyOne
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Google Pixel XL | (c) Areamobile
Testbild Google Pixel XL
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des iPhone 7 Plus | (c) Areamobile
Testbild iPhone 7 Plus
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Blackberry KeyOne | (c) Areamobile
Testbild Blackberry KeyOne
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Google Pixel XL | (c) Areamobile
Testbild Google Pixel XL
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des iPhone 7 Plus | (c) Areamobile
Testbild iPhone 7 Plus
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Blackberry KeyOne | (c) Areamobile
Testbild Blackberry KeyOne
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Google Pixel XL | (c) Areamobile
Testbild Google Pixel XL
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des iPhone 7 Plus | (c) Areamobile
Testbild iPhone 7 Plus
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Blackberry KeyOne | (c) Areamobile
Testbild Blackberry KeyOne
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des Google Pixel XL | (c) Areamobile
Testbild Google Pixel XL
Testbild, aufgenommen mit der 12-Megapixel-Kamera des iPhone 7 Plus | (c) Areamobile
Testbild iPhone 7 Plus

Auf der zweiten Seite dieses Fotovergleichsartikels seht ihr unter anderem Innenaufnahmen, die mit den Kameras von Blackberry KeyOne, Blackberry Priv und Google Pixel XL angefertigt wurden.

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, Smartphones, Kamera, Google-Smartphones

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 21.05.17 18:40 Handyverwurster (Advanced Member)
    Danke!

    Schöner Vergleichstest, dafür vielen Dank! Schon erstaunlich, wie nah beieinander heutige Smartphone-Kameras liegen.

    Vielleicht wären noch ein paar Fotos im Dämmerlicht möglich...?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige