Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

OnePlus 5: OnePlus-Chef verrät Details zum nächsten "Flaggschiff-Killer"

Christopher Gabbert 23.05.2017 - 10:40|5
OnePlus 5: OnePlus-Chef verrät Details zum nächsten

So hatten sich die Teilnehmer die Fragerunde mit Pete Lau über den Microblogging-Dienst Weibo wohl nicht vorgestellt: OnePlus-Chef stellte selbst mehr Fragen, als er Antworten zum OnePlus 5 lieferte. Immerhin verriet er zwei Details zum neuen Flaggschiff-Smartphone, das im Sommer offiziell vorgestellt wird. Der "Hypetrain" um das OnePlus 5 läuft.

Entgegen den Befürchtungen zahlreicher Fans und den früheren Gerüchten verlagert der chinesische Hersteller den Fingerabdruckscanner beim OnePlus 5 nicht auf die Rückseite. Das hat der OnePlus-CEO Pete Lau jetzt über den chinesischen Mikroblogging-Dienst Weibo auf Nachfrage eines Fans offiziell bestätigt. Dort startete Lau eine Fragerunde und versprach Antworten zu den Themen zu liefern, über die er bereits sprechen dürfe. Interessanterweise setzte der OnePlus-Mitbegründer seinen Post vom Flaggschiff-Smartphone selbst ab.

Anzeige

Leider scheint Lau noch nicht über viele Details sprechen zu dürfen oder wollen, denn Fragen zum Display, der Dual-Kamera und dem Akku bleiben unbeantwortet. Erst vor wenigen Tagen sorgte Carl Pei, ebenfalls Mitbegründer von OnePlus, mit einem Tweet für wilde Spekulationen: Die an ein Sprichwort angelehnt Frage, "Warum hat die Kopfhörerbuchse die Straße überquert?", sahen viele Nutzer als Bestätigung für einen Klinkenanschluss beim OnePlus 5. Dieser könnte möglicherweise wie schon beim OnePlus 2 wieder auf die Oberseite des Smartphones untergebracht sein.

Nicht nur Fragen, sondern auch die Meinung der OnePlus-Fans sammelt der chinesische Hersteller derzeit über den Kurznachrichtendienst Twitter. Hier will man wissen, welche Farbe die Nutzer beim OnePlus 5 sehen wollen. Zur Auswahl stehen hier Schwarz, Rot, Gold und eine Mischung aus Pink, Lila und Türkis, die der Hersteller in einem Kommentar selbst als "Einhorn-Farbe" betitelt. Nicht klar ist, ob das OnePlus 5 in den vier Farben angeboten wird, der Hersteller es auf zwei oder drei der Farben eingrenzen oder - was am wahrscheinlichsten ist - den Hype mit Spekulationen weiter vorantreiben will.

Der Hypetrain nimmt Fahrt auf

Wie im vergangenen Jahr befeuert der chinesische Hersteller OnePlus den Hyptrain um seinen Flaggschiff-Killer mit gezielt gestreuten Informationen über die sozialen Netzwerke und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, wird auch die Vorabberichterstattung in Technik-Blogs durch bewusst gestreute Leaks gelenkt. Erst gestern sollte ein Leak zeigen, dass das OnePlus 5 leistungsstärker als das Samsung Galaxy S8 und Google Pixel XL sei. Abgesehen von der von Pete Lau bestätigten Informationen zum Fingerabdrucksensor, sind bisherige Informationen also mit Vorsicht zu genießen. Dass das OnePlus 5 wirklich in Regenbogenfarben verfügbar sein wird, klingt eher unwahrscheinlich.

Bisherigen Gerüchten zufolge besitzt das OnePlus 5 wie der Vorgänger ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, unter welchem der Snapdragon 835 mit 6 GB RAM und mindestens 64 GB Speicher arbeitet. Die beiden Hauptkameras lösen mit jeweils 16 Megapixel auf. Laut einem früheren Bericht liegt der Preis für das nächste OnePlus-Smartphone deutlich höher als der des Vorgängers OnePlus 3 und könnte so bei rund 650 US-Dollar liegen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Snapdragon 835

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 24.05.17 10:21 Passtart (Newcomer)

    Bei dem Preis und dem release kann man ja zu aller Wahrscheinlichkeit die aktuellen Flagschiffe auch schon um den gleichen Preis oder sogar günstiger kaufen. Da werden sich dann nicht mehr soviele für das OP5 begeistern.

  2. 24.05.17 06:11 Premiumbernd (Newcomer)
    Hallo Pedro

    Ich habe da zwei Fragen. Wie kann man von einer Firma aus Fernost, die Taschencomputer mit Telefonfunktion zusammen baut, ein Fan Sein.Und wieso seid IHR besser als Samsung und Apple? Arbeitest du in der Entwicklungsabteilung von OnePlus? Oder zumindest in der Fabrikation? Ich finde euch "Fans" drollig.Ich habe übrigens ein ZTE Axon 7 und bin sehr zufrieden mit dem Produkt. Hatte vorher LG, Samsung, Sony, Nokia u.s.w. Immer das Flaggschiff. Ich werde mir das OnePlus 5 mal anschauen. Wenn Kamera- und Musikabteilung überzeugen, vielleicht wäre es was für mich. Beim ZTE habe ich zwei Sims im Gebrauch und da wird der Speicher knapp. Eine OP5 Variante mit 256 GB wäre Interessant.

  3. 23.05.17 20:14 Pedro1305 (Newcomer)
    fail

    der echte Oneplus Fan glaubt an Oneplus und eins ist sicher bei der Preis Leistung sind wir besser als apple samsung ich hab mein Oneplus 3 schon einpaar Iphone besitzer gezeigt und die waren begeister von der verarbeitung und kamera

  4. 23.05.17 13:25 CharlieW.

    Warum sollte es dann ein Fail werden?
    Es bietet immer noch die gleiche Hardware wie die Großen für weniger oder gleich viel Geld.

  5. 23.05.17 13:12 dragon-tmd (Advanced Member)

    Für 650 Euro wird es bei den Specs sicher ein Fail. Dann lieber ein Mi6, ein S7 oder ein G6.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige