Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

OnePlus 5 soll dünnstes Flaggschiff-Smartphone werden

Matthias Zellmer 01.06.2017 - 09:04|5
OnePlus 5 soll dünnstes Flaggschiff-Smartphone werden

Keine skandalträchtige Werbung in sozialen Netzwerken, keine geplanten Veröffentlichungen über Tippgeber - für sein kommendes Top-Smartphone rührt CEO Pete Lau höchstpersönlich die Werbetrommel. Nun kommt er mit einer Aussage zum OnePlus 5 um die Ecke, die Fragen aufwirft.

Das vierte Topmodell aus dem Hause OnePlus wird nicht OnePlus 4, sondern OnePlus 5 heißen und mit dem Snapdragon 835 ausgestattet sein, zudem geht das Unternehmen für die gemunkelte Dual-Kamera eine Kooperation mit dem Fotolabor DXO-Mark ein. So viel hat CEO Pete Lau bereits verraten. Nun plaudert er im chinesischen Social Network Weibo ein weiteres Detail zum kommenden Smartphone aus: Es soll das "dünnste Flaggschiff-Smartphone" werden.

Anzeige

Die wohlüberlegte Aussage des OnePlus-CEO lässt natürlich Freiraum für Spekulationen: Ist damit das dünnste Smartphone generell auf dem Markt gemeint oder "nur" der dünnste Flaggschiff-Killer aus eigenem Haus? Letzteres würde bedeuten, dass man mindestens unter einer Gehäusedicke von 7,35 Millimetern des OnePlus 3T bleiben müsste. Denn selbst das hauseigene OnePlus X, welches mit 6,9 Millimeter das dünnste Smartphone wäre, ist kein Flaggschiff. Interessant wird in diesem Zusammenhang, ob das Unternehmen beim OnePlus 5 erstmalig auf die 3,5 Millimeter Klinkenbuchse verzichten wird. Andere Hersteller wie Motorola bei dem Moto Z nahmen bereits die dünne Bauweise als Begründung für den Verzicht des analogen Audio-Anschlusses.

Das OnePlus 5 wird dünn | (c) Weibo
Das OnePlus 5 wird dünn | (c) Weibo

Gewissheit werden wir jedoch erst zur offiziellen Präsentation haben, welche letzten Gerüchten zufolge heute in 14 Tagen, am 15. Juni stattfinden soll. Lang kann es zumindest nicht mehr dauern, da OnePlus bereits schon bekannt gegeben hat, das OnePlus 3T nicht mehr zu fertigen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Android 7 Nougat, Snapdragon 835

via PhoneArena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 06.06.17 12:46 Cypher01 (Member)

    @Handyverwurster:

    Da stimme ich dir 100% zu!

    Ich würde ebenfalls einen größeren Akku bevorzugen. Ein ~7mm dünnes Smartphone hat absolut KEINE Vorteile gegenüber einem mit sagen wir ~10mm dünnen.

    Es gibt nur Nachteile, wie kleinere Akkus oder filigranere Struktur und damit Anfälligkeit für Schäden.

    Es ist halt ein Marketing-Gag. Die Hersteller von Elektronik werfen schon seit jeher mit Zahlen um sich, die für den Kunden attraktiv klingen sollen. Viele denken über den (nicht vorhandenen) praktischen Nutzen nicht nach.

  2. 04.06.17 10:45 Handyverwurster (Advanced Member)
    Ich will DICKERE Samrtphones!

    Wer braucht eigentlich immer dünnere und damit unhandlichere Smartphones???

    Ich will endlich wieder ein dickeres (!) Handy, das sich gut greifen lässt und nebenbei einen besseren Akku hat!!!

    Was ist daran so schwer zu verstehen? Die aktuelle Entwicklung läuft in die völlig falsche Richtung!

  3. 01.06.17 17:55 sehnix (Member)

    Dünn? Na wenn das Gehäusematerial mitmacht... Sonst gibt das ein neues Bendgate.

    Was soll eigentlich diese Schlankheitsmanie?

    Da hat doch Samsung schmerzlich festgestellt, dass zu dünne Geräte bewirken, das die Akkus brechen. Und das ist ungesund für's Geschäft.

    Man sollte sich eher drauf versteifen, die Gehäuse kleiner zu machen (nicht mehr pro 5,5"-Display oben und unten noch 1,5cm für Lautsprecher verbauen, die bei 0,5cm genau so besch...eiden klingen wie bei 1,5.

  4. 01.06.17 14:23 blueskyx (Advanced Member)

    Naja, das 3T ist ja quasi nur eine bessere Revision des 3ers. ;)

  5. 01.06.17 12:02 Cypher01 (Member)

    Seltsam, dass man zu OnePlus im Netz sooft falsche Zahlen liest.

    Das OnePlus 5 ist nicht das vierte Topmodell, sondern das fünfte.

    OnePlus Geräte:
    * OnePlus One (High-End)
    * OnePlus 2 (High-End)
    * OnePlus X (Mittelklasse)
    * OnePlus 3 (High-End)
    * OnePlus 3T (High-End)
    * OnePlus 5 (High-End)

    Das OnePlus 5 ist somit das sechste Gerät von OnePlus und das fünfte High-End Gerät.

    Auch das OnePlus 3 wurde auf einigen Seiten als das dritte Gerät von OnePlus bezeichnet. Die 3 mag dazu verleiten, aber das stimmt nicht, es war das vierte Gerät.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige