Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

OnePlus 5: Möglicher Preis bei Gewinnspiel durchgesickert

Christopher Gabbert 08.06.2017 - 09:13|18
OnePlus 5: Möglicher Preis bei Gewinnspiel durchgesickert

Das OnePlus 5 könnte über 100 Euro teurer werden als das aktuelle OnePlus 3T. Das lässt ein aktuelles Gewinnspiel vermuten, bei dem es das Smartphone zu gewinnen gibt. Eine Nachtaufnahme soll derweil Interesse erwecken.

Obwohl immer mehr neue Informationen über das OnePlus 5 durchsickern, bleibt die Frage nach dem Preis weiter unbeantwortet. Einen neuen Hinweis auf den möglichen Preis liefert hingegen jetzt ein Gewinnspiel für ein Festival in Finnland. Hier besteht der Hauptgewinn aus zwei VIP-Tickets und einem OnePlus 5, wobei ein Gesamtwert von 948 Euro ausgeschrieben wird. Zieht man nun den Wert der beiden Tickets ab, der sich auf 398 Euro beläuft, kommt man auf einen Warenwert für das OnePlus-Smartphone von 550 Euro.

Anzeige

Damit wäre das OnePlus 5 über 100 Euro teurer als das aktuelle OnePlus 3T. Natürlich ist der Preis aufgrund jeglicher fehlender Bestätigung mit Vorsicht zu genießen. Allerdings gibt der Preis einen guten Anhaltspunkt, in welche Richtung sich das Preisgefüge bei OnePlus bewegen könnte. Bereits vor einigen Wochen hieß es in einem Bericht, dass das OnePlus 5 deutlich teurer als die bisherigen Smartphone-Modelle des chinesischen Herstellers werden soll. Als Signal dafür, dass der Hersteller mit den großen Marken mithalten kann, sei ein Preis von rund 650 US-Dollar denkbar.

Schluss mit Preis-Leistungs-Kracher?

Damit dürfte der Hersteller potenzielle Käufer voraussichtlich schnell abschrecken, wenn das Smartphone am Ende nicht wirklich ein Flaggschiff-Killer wird. Ein echter Preis-Leistungs-Kracher wäre das OnePlus 5 bei der bisher vermuteten Ausstattung aus 5,5 Zoll FHD-Display, Snapdragon 835, 6 GB RAM und Dual-Kamera jedenfalls nicht mehr. Besonders in Anbetracht des voranschreitenden Preisverfalls der aktuellen Highend-Smartphones der Konkurrenz.

Wie gut die Kamera des OnePlus 5 sein wird, soll derweil ein vom OnePlus-CEO Pete Lau via Weibo veröffentlichtes Bild zeigen. Dabei handelt es sich um eine Nachtaufnahme, die angeblich mit dem kommenden Flaggschiff des chinesischen Herstellers geschossen wurde. Ohne Zweifel wurde das Foto in der Nacht geschossen und das Ergebnis ist durchaus beeindruckend. Einigen angeblichen Testern zufolge soll die Kamera problemlos mit den Samsung Galaxy S8 mithalten. Aber verschafft euch selbst einen ersten Eindruck:

OnePlus 5: Angeblich Nachtaufnahme vom OnePlus 5 | (c) Pete Lau
OnePlus 5: Angeblich Nachtaufnahme vom OnePlus 5 | (c) Pete Lau

Würdet ihr bei einem Preis von 550 Euro und den bisher vermuteten Specs zum OnePlus 5 greifen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Snapdragon 835

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 18 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 10.06.17 21:52 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FTC:"Mit dem Denken ist das bekanntlich so eine Sache. Darum hatte ich Dir ja empfohlen, Dir meinen Beitrag #5 von einem Erwachsenen erklären zu lassen."
    >>Und ich hab dich gefragt, ob mich das beeindrucken soll. Fragen verstehst du doch, oder?

    "Hast Du auch etwas sachliches zum Thema beizutragen? Oder beschränkst Du Dich nach wie vor auf den Abbau Deines anscheinend aufgestauten Frustes?"
    >>Du hast bisher nicht mehr gebracht als eine einzige Andeutung und versuchte Provokationen. Du weißt doch was Projektion ist, oder?

    Wir können also konstatieren, dass #18 voll ins Schwarze getroffen hat und du Marktwirtschaft nicht besonders magst. Du magst lieber, wenn Unternehmen ihre Preise frei bestimmen können und das ist eben nur in einem Mono-/Duopol möglich oder bei Preisabsprache. Achja viel teuer, viel gut ist ja auch noch eine deiner steilen Thesen.

    Mal sehen ob wir einen Erwachsenen finden, der dir erklärt, warum das gar nicht mal so toll ist.

  2. 10.06.17 18:13 DerZander (Handy Profi)

    Man Fritz, du hast Glück, das hört nicht (mehr) moderiert wird.

  3. 10.06.17 18:01 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FTC:"Lies einfach meinen Beitrag #5. Und wenn Du den Sinn noch immer nicht verstehst, laß ihn Dir von einem Erwachsenen erklären, der besser denken kann."
    >>Soll mich das beeindrucken? Ich kann nun wirklich nichts dafür, dass du dich nicht klar artikulieren willst oder kannst. Du hast nur gesagt, dass man "dort" die Ursache siehst. Du hast zu keinem Zeitpunkt direkt gesagt, was du als Ursache siehst. Ich kann es mir schon denken, aber ich wollte dir die Chance geben, eine konkrete Aussage zu tätigen. Möglichkeit verspielt.

    Im Endeffekt läuft es wieder darauf hinaus, dass Konkurrenz in deinen Augen schlecht ist und meinst damit ebenfalls, dass du die Marktwirtschaft als solche verabscheust, denn die Konkurrenz ist ja integraler Bestandteil dieser. Nach deiner Ansicht ist wiederum viel teuer auch viel gut, auch wenn sich das investierte Geld in das Produkt nicht signifikant unterscheidet. Was richtig fette Gewinne dir als Kunden bringen, konntest du derweil nie erklären. Innovationen können es wohl nicht sein, denn viel Geld macht offenbar bequem.

  4. 10.06.17 16:26 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FTC:"Was verstehst Du daran nicht? Das Wort 'damit'?^^"
    >>Oh man. Du stellst mir Fragen. Ist ja was ganz neues. Sagst du jetzt noch, was du als Ursache siehst oder kommen jetzt nur noch Fragen, weil du merkst, dass deine Aussage keinen Sinn ergibt? ;)

  5. 10.06.17 14:34 M.a.K (Handy Master)

    @ bocadillo,

    in Frankreich haben die Menschen dank dem hohen Mindestlohn ganz andere Probleme (massive Jugendarbeitslosigkeit). Das artet seit Jahren in Gewaltprotesten aus, ähnlich wie hier die Chaostage, nur häufiger und extremer. Was bringt einem auf dem Papier ein gutes Gehalt, wenn es sich keiner leisten kann das zu zahlen?

  6. 10.06.17 13:47 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)
    @ Ibnam:

    >@FTC:"Hab ich doch geschrieben."
    >>Nein hast du nicht. Junge junge, dir muss man wirklich alles aus der Nase ziehen. Ich kann mir schon denken, worauf du hinaus willst, aber wenn ich das sage, dann hast du das ja wieder nicht geschrieben, also sag was du sagen willst oder traust du dich schon gar nicht mehr?<

    ==> Ich schrieb: "…ausbleibende Gewinne oder teilweise gar Verluste und damit das grundlegende Problem der Hersteller von androidbetriebenen Smartphones."
    Im ersten Satzteil habe ich das grundlegende Problem doch klar und eindeutig benannt: "ausbleibende Gewinne oder teilweise gar Verluste"
    Was verstehst Du daran nicht? Das Wort 'damit'?^^

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige