Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Android 8: Hintergrund-Apps bleiben dauerhaft in der Statusleiste

Tobias Czullay 09.06.2017 - 09:26|11
Android 8: Hintergrund-Apps bleiben dauerhaft in der Statusleiste

Google liefert ab sofort eine neue Vorschauversion von Android O bzw. Android 8 aus. Die dritte Beta versorgt Entwickler mit den finalen APIs des Betriebssystems, bringt aber auch einige Änderungen gegenüber der vorigen Version. So werden im Hintergrund laufende Apps künftig als nicht entfernbare Benachrichtigung in der Statusleiste abgelegt.

Sollte es noch ernsthafte Zweifel an der Versionsnummer der kommenden Android-Ausgabe gegeben haben, dann räumt Google diese nun mit der neuen Beta aus: Android O geht als Android 8.0 ins Rennen. Was sich hinter dem O verbirgt, bleibt bis auf weiteres das Geheimnis des Unternehmens. Die Bekanntgabe dürfte wohl erst zum Release der finalen Version des Betriebssystems im Spätsommer erfolgen. Mit der frisch veröffentlichten Vorschauversion versorgt Google App-Entwickler mit den finalen APIs für den entgültigen Release, sie können ihre Programme fortan auf die Kompatibilität testen und über die Alpha- und Beta-Kanäle des Play Store veröffentlichen.

Anzeige

Die Änderungen gegenüber der vorigen Vorschauversion gibt Google für den O-Release leider nicht bekannt, stattdessen führt das Unternehmen auf seiner Webseite lediglich die bekannten Fehler auf. Dazu zählen Probleme mit den WLAN-Treibern, die Inkompatibilität mit USB-Kopfhörern und generelle Schwächen in Performance und Stabilität. Das Blog 9to5Google hat hingegen einige sichtbare Neuerungen der dritten Beta von Android O zusammengefasst. So lassen sich anders als in der zweiten Vorschau keine Veränderungen mehr an der Navigationsleiste über den System-UI-Tuner vornehmen. Zuvor ließen sich die On-Screen-Buttons noch in ihrer Position ändern.

Android O Hintergrund-App | (c) Areamobile
Android O Hintergrund-App

Auch der Bild-in-Bild-Modus und der Sperrbildschirm können nicht mehr individualisiert werden - wie im aktuellen Nougat-Release also. Darüber hinaus wurde die Kamera-App ein wenig umgestaltet, der Hintergrund des Musik-Widgets in der Benachrichtigungsleiste erscheint nun im Stile des Cover-Arts des gerade abgespielten Musiktitels, die neuen Notification Dots lassen sich auf Wunsch auch ausschalten. Im Hintergrund laufende Apps werden nun als Benachrichtigung angezeigt. Dabei werden diese Apps in einer Anzeige zusammengefasst, entfernen lässt sie sich nicht. Immerhin: Anders als bei einem Musik-Widget wird neben der Uhrzeit kein zusätzliches Icon angezeigt.

Die neue Beta steht Nutzern der früheren Vorschauversion ab sofort als Over-the-Air-Update zum Download bereit, neue Interessenten können sich am kostenlosen Betaprogramm von Google dafür anmelden. Unterstützt werden weiterhin die Geräte Nexus 5X, Nexus 6P, Pixel C, Pixel, Pixel XL und der Nexus Player. Die fertige Version von Android O soll im dritten Quartal erscheinen, für den Juli plant Google noch den Release einer vierten Developer Preview.

Mehr zum Thema: Android-Update

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 10.06.17 21:43 idm (Youngster)

    Dann hat der Hersteller das gefixt. Schau mal ins Android Hilfe Forum, da wird es bestätigt. Ist mir aber die Zeit nicht wert, das jetzt ellenlang durchzukauen.
    Wenn bei dir alles funktioniert sei glücklich und schließe nicht von dir auf alles andere. Zudem habe ich ja einen einzigen genannt.

    Ich habe ein nacktes Android und es ist auf mehreren Geräten unterschiedlicher Hersteller vorhanden. Ich kann auch den falschen Code hier reinschreiben.

  2. 10.06.17 21:39 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @idm:"Ist ja schön, das du 7.1.2 hast, in 7.1.1 ist der Fehler vorhanden. Dann bin ich mal auf die neuen Macken bei 7.1.2 gespannt."
    >>Ich denke mal eher, dass das eher an der OEM Firmware liegt. Ich kann es jetzt nicht nachprüfen, aber dass du auf 7.1.1 festhängst, sagt mir dass du wahrscheinlich eine stark angepasste Android-Version hast. Mir ist in Android kein derartiger Bug bekannt, daher nehme ich mal an, dass die Anpassung das Problem ist und nicht Android selbst.

  3. 10.06.17 19:27 Andre2779 (Advanced Handy Profi)

    "Soll ich jetzt alles hier aufzählen? Schau in die Foren, da wirst du fündig."

    Was für eine Aussage, es gib tausend Fehler aber ich kann nicht einen einzigen beim Namen nennen :D

    "Ein Fehler in 7.1.1 ist z.B., dass die Playersteuerung über die Headsettasten nicht richtig funktioniert. Lauter geht, leiser führt sonderbare Funktionen aus. Bei Marshmellow funktionierte das problemlos."

    Kann ich nicht bestätigen. Funktioniert bei mir genau so wie es sein soll.

  4. 10.06.17 16:30 idm (Youngster)

    Ist ja schön, das du 7.1.2 hast, in 7.1.1 ist der Fehler vorhanden. Dann bin ich mal auf die neuen Macken bei 7.1.2 gespannt.

  5. 10.06.17 12:20 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @idm: Ich hab hier 7.1.2 und die Headset-Tasten machen exakt das was sie sollen.

  6. 10.06.17 00:44 idm (Youngster)

    @Andree2779

    Soll ich jetzt alles hier aufzählen? Schau in die Foren, da wirst du fündig.
    Ein Fehler in 7.1.1 ist z.B., dass die Playersteuerung über die Headsettasten nicht richtig funktioniert. Lauter geht, leiser führt sonderbare Funktionen aus. Bei Marshmellow funktionierte das problemlos.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige