Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

OnePlus 5 kaufen: Den neuen "Flaggschiff-Killer" am Release-Tag bekommen

Björn Brodersen 13.06.2017 - 18:00|4
OnePlus 5 kaufen: Den neuen

Ihr wollt zu den ersten gehören, die das neue OnePlus 5 in den Händen halten? Dann müsst ihr vermutlich Schlange stehen. Am Abend des 21. Juni beginnt der chinesische Gerätehersteller in ausgewählten Pop-up-Stores mit dem Verkauf erster Einheiten des OnePlus 5. Der einzige Pop-up-Store in Deutschland befindet sich in Berlin.

Am 20. Juni stellt OnePlus das neue Flaggschiff-Smartphone vor, am 21. Juni beginnt der Verkauf des Geräts. Wer das OnePlus 5 mit als erstes in den Händen halten möchte, muss vermutlich Schlange stehen. In wenigen Pop-up-Stores händigt der chinesische Hersteller den neuen "Flaggschiff-Killer" in limitierter Stückmenge an erste Käufer aus. Einziger Pop-up-Store in Deutschland ist die Boutique LFNA im Bikini Berlin. Wie teuer das OnePlus sein wird und welche Speicher- und Farbversionen zur Auswahl stehen werden, erfahren wir erst am Abend vor dem Verkaufsstart.

Anzeige

Der Verkauf des OnePlus 5 im Berliner Pop-up-Store beginnt ab 18 Uhr und dauert nur wenige Stunden. Wie viele Einheiten dort auf Lager sein werden, verrät OnePlus nicht. Anstehende, die eine Wartenummer ausgehändigt bekommen, sollen aber garantiert ein OnePlus 5 kaufen können - alle anderen wissen damit Bescheid und müssen ihre Zeit nicht in der Schlange verplempern. Das Einkaufszentrum Bikini Berlin befindet sich in der Budapester Straße 44, im LNFA-Store hatte OnePlus schon das OnePlus X zum Release an erste Kunden verkauft.

Das Launch-Event am 20. Juni ab 18 Uhr deutscher Ortszeit wird vermutlich online zu sehen sein. Informationen dazu will das Unternehmen auf einer bereits feigeschalteten Launch-Seite veröffentlichen. Das neue Smartphone-Modell kommt in einem flachen Gehäuse, bietet an der Rückseite eine Dual-Kamera und wird vom Qualcomm-SoC Snapdragon 835 angetrieben. Auf den neuesten Stand der Leaks zum und Gerüchte um das OnePlus 5 bringt euch unsere entsprechende Handyseite.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Android-Flaggschiffe

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 14.06.17 12:45 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @Topic: Wer ein Gerät kauft bevor es getestet wurde, der kauft die Katze im Sack. Man muss also einplanen, dass man von seinen 14 Tagen Rückgaberecht gebrauch macht. Empfehlenswert ist es dennoch nicht eine so teure Anschaffung zu kaufen ohne dass es irgendwelche Tests dazu gibt, egal wie gut man den Vorgänger findet. Ein gutes Beispiel ist ja gerade das OP2.

    @SiddiusBlack:"Ich hatte zwar nie ein OnePlus bisher aber nach der News das das One Plus 2 kein Android 7 bekommt würde ich mir auch keins kaufen."
    >>Nunja, wenn man den Preis bedenkt, dann darfst du streng genommen gar kein Smartphone kaufen oder höchstens eines von Apple(?). Ich schließe Wetten darauf ab, dass das OnePlus 3(T) 2 Major Updates bekommen wird. Und mehr als ein "sehr wahrscheinlich" bekommt man von keinem Hersteller und schon gar nicht bei dem Preis.

    @dragon-tmd:"Medienwirksam berichten, damit das "Copycat" Unternehmen mit dem 1. Support auch genügend Aufmerksamkeit bekommt."
    >>Egal welches Gerät vorgestellt wird. Einer schreit immer "Kopie". Runde Ecken, Kamera oben, Display vorne -> Klon.

  2. 14.06.17 09:55 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)
    @ dragon

    Lange Käuferschlangen erwarte ich da nicht. Dafür sehe ich die vorliegende "Meldung" als kleinen Versuch zumindest eine "Käufer-Blindschleiche" überhaupt zu generieren.

  3. 14.06.17 09:48 SiddiusBlack (Advanced Member)

    Ich hatte zwar nie ein OnePlus bisher aber nach der News das das One Plus 2 kein Android 7 bekommt würde ich mir auch keins kaufen.

    2 Updates darf man bei einem "Flagschiff" wohl erwarten dürfen

  4. 14.06.17 06:48 dragon-tmd (Advanced Member)

    Ich sehe schon die lange Schlange mit den "Wiederverkäufer", die das Teil dann bei ebay und Co vertickern.

    Medienwirksam berichten, damit das "Copycat" Unternehmen mit dem 1. Support auch genügend Aufmerksamkeit bekommt.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige