Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung Galaxy Note 7 kehrt als Fan-Edition zurück

Björn Brodersen 28.06.2017 - 07:00|10
Samsung Galaxy Note 7 kehrt als Fan-Edition zurück

Samsung bringt das Galaxy Note 7 in Neuauflage zurück: Das überarbeitete Phablet-Modell soll den Namen Galaxy Note FE tragen, umgerechnet unter 545 Euro kosten und mit einem kleineren Akku bestückt sein.

Das Galaxy Note 7 kehrt zurück: Hersteller Samsung wird am 7. Juli im Heimatmarkt das wegen Baumängeln erst zurückgerufene und dann ganz vom Markt genommene Phablet-Modell erneut in den Handel bringen. Allerdings wird in dem Gerät, das in der Neuauflage Galaxy Note FE heißt, ein kleinerer Akku als im Note 7 stecken. Das berichtet die koreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Brancheninsider. Das Galaxy Note FE soll unter 700.000 Won kosten - das sind umgerechnet unter 545 Euro. Die Frage, in welche anderen Länder Samsung das Stift-Phablet zurückbringt, lässt der Bericht offen.

Anzeige

Anfang Mai berichtete Android Authority bereits, dass die drei südkoreanischen Mobilfunkbetreiber SK Telecom, KT Freetel und LG Uplus das Gerät jeweils in ihr Handy-Sortiment aufnehmen werden. Gegenüber The Verge schloss Samsung Ende Mai einen Marktstart des überarbeiteten Galaxy Note 7 in den USA aus. Im März hatte der Gerätehersteller im Unternehmensblog einen Neustart des Galaxy Note 7 im Handel als neuwertige oder Mietgeräte als eine mögliche Option genannt und trat mit einem Recycling-Plan Befürchtungen entgegen, die zurückgegangenen Geräte könnten einfach als Elektroschrott enden.

FE steht übrigens nicht für "Fire Extinguisher", sondern laut "Wall Street Journal" für "Fandom Edition" - auf Deutsch "Fan-Ausgabe". Nur 400.000 Einheiten des Nostalgie-Phones sollen neu an den Mann gebracht werden.

Das Galaxy Note 7 kostete zum Marktstart im August 799 Euro ohne Vertrag. Nachdem einige Geräte wegen Akku- bzw. Baumängeln in Brand gerieten oder explodierten, rief Samsung das Phablet-Modell zurück und nahm es im Oktober 2016 ganz aus dem Handel. Rund 2,5 Millionen Geräte soll das Unternehmen eingesammelt haben. Voraussichtlich im September wird Samsung das Galaxy Note 8 in die Läden bringen. Das Nachfolgemodell soll an die 1.000 Euro kosten.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Galaxy-Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 10 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 28.06.17 19:55 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FTC:"Und die Modellbezeichnung "reserviert" das Gerät nur für Fans?^^"
    >>Wo hab ich geschrieben, dass es nur für Fans ist?

  2. 28.06.17 15:46 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Zugegeben habe ich die Storys zum Note 7 nicht so im Detail verfolgt, sondern nur hier bei AM. Da stand allerdings etwas von einem voraussichtlichen Preis von +/- 570 €.…

    Und 5 Millionen hört sich ja schon etwas anders an als "zig Millionen."… ;-)

  3. 28.06.17 15:32 M.a.K (Handy Master)

    @ Fritz,

    es war eine Zeit lang die Rede von 400-450€, das wäre auch angemessen. Samsung plante bei dem Release mit 5 Millionen verkaufter Geräte. Viele sind dabei sicher noch in der OVP gewesen. Einfach einen neuen Akku rein, 400€ drauf und wech damit. Aber so wie es jetzt läuft, enttäuschend. Dann hätten sie es gleich lassen sollen.

  4. 28.06.17 15:29 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Naja, zig Millionen wurden von dem Note 7 ja auch gar nicht hergestellt, geschweige denn verkauft…

    Und den entstandenen Verlust aus dem Rohrkrepierer Note 7 kann der Verkauf der Refurbished-Geräte natürlich nicht vollkommen kompensieren sondern ihn bestenfalls etwas reduzieren.

  5. 28.06.17 15:07 M.a.K (Handy Master)

    Zu teuer und zu wenige. Was machen die mit den zig Millionen anderen Geräten? Verstehe das nicht. Was soll diese geringe Menge bringen? Verlust wird damit sicher nicht kompensiert. Nee, Samsung, so nicht. Das S8 gibt es schon fast zu dem Preis.

  6. 28.06.17 13:21 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Und die Modellbezeichnung "reserviert" das Gerät nur für Fans?^^

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige