Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Meizu Pro 7: Mit dem Zweiten sieht man in Farbe

Matthias Zellmer 05.07.2017 - 15:03|2
Meizu Pro 7: Mit dem Zweiten sieht man in Farbe

Das zusätzliche Display des Meizu Pro 7 ist offenbar nicht nur ein Konzept. Neue Fotos zeigen das eingschaltete Farb-E-Ink-Display an der Rückseite des offiziell noch nicht vorgestellten Meizu-Smartphones.

Das Meizu Pro 7 wird ein ungewöhnliches Smartphone: Ähnlich wie das Yotaphone 2 bietet das Gerät zusätzlich zum Haupt-Touchscreen an der Vorderseite ein zusätzliches Display an der Rückseite unterhalb der Dual-Kamera. Allerdings handelt es sich hier im Gegensatz zum Yotaphone nicht um ein Schwarz-Weiß-, sondern um ein Farbdisplay. Im chinesischen Netzwerk Sina Weibo verbreitete Fotos zeigen jetzt angeblich den Bildschirm des Meizu Pro 7 im eingeschalteten Zustand.

Anzeige

Die Fotos zeigen beispielsweise, wie "Pac-Man" auf dem Second-Screen läuft. Außerdem scheint es die Möglichkeit zu geben, die Anzeige auf dem Hauptbildschirm zu spiegeln. Es bleiben aber Fragen offen: Welche Auflösung unterstützt des ACEP-Display (Advanced Color E-Paper)? Ist es Touch-sensitiv?  Die Antwort liefert uns spätestens der für den 26. Juli avisierte Launch-Termin des Smartphones.

Meizu Pro 7 | (c) Sina Weibo
Meizu Pro 7 | (c) Sina Weibo
Meizu Pro 7 | (c) Sina Weibo
Meizu Pro 7 | (c) Sina Weibo
Meizu Pro 7 | (c) Sina Weibo
Meizu Pro 7 | (c) Sina Weibo

Was kann das zweite Display?

Viel mehr ist zu dem Meizu Pro 7 nicht bekannt: Unter der Haube soll ein nicht näher bezeichneter Mediatek-Prozessor der Highend-Klasse arbeiten, in Frage kommen da beispielsweise der Helio X20 oder der Helio X30. Der große Haupt-Screen soll von Samsung kommen und zwischen 5,2 Zoll und 5,7 Zoll in der Diagonale messen. Die Dual-Kamera soll mit 12 Megapixel auflösen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

via Notebookcheck

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 06.07.17 08:53 Marketinghoschi (Expert Handy Profi)

    bin schon gespannt auf das neue Yotaphone 3. Das e-ink-Display hat schon bein Y2 super
    funktioniert.

  2. 06.07.17 00:05 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Gute idee, wenn die Technik anständig funktioniert könnte das eine sinnvolle Ergänzung zum hauptdisplay werden.

    Mir wäre ein größerer Display in schwarz weiß aber dennoch lieber

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige