Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Das Surface Phone von Microsoft wird voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2017 vorgestellt.
 

Microsoft: Hololens-Entwickler arbeitet an Windows-Smartphone

Tobias Czullay 10.07.2017 - 11:25|0
Microsoft: Hololens-Entwickler arbeitet an Windows-Smartphone

Microsoft testet derzeit ein neues Smartphone mit Windows-Betriebssystem, das noch vor einem Surface Phone auf den Markt kommen soll. Jetzt sind neue Details zum angeblich "Andromeda" genannten Gerät bekannt geworden.

Die Lumia-Reihe war unter dem Dach von Microsoft kein Erfolg, Smartphones will das Unternehmen deshalb trotzdem weiter bauen. Dass vor dem Surface Phone, für das der Windows-Konzern offenbar ein ganz neues Bedienkonzept verfolgt und sich entsprechend viel Zeit für die Entwicklung einräumt, ein neues, eher klassisches Gerät erscheinen soll, wurde bereits vor einigen Monaten bekannt. Der Thurrott-Redakteur Brad Sams weiß mehr über das intern "Andromeda" genannte Gerät, das auf dem Microsoft-Campus offenbar schon von einigen Mitarbeitern mitgeführt und getestet wird.

Anzeige

In seinem Video-Podcast erklärt Sams, dass es sich dabei um ein LTE-fähiges Gerät mit Windows 10 Mobile und der neuen Cshell-Oberfläche handelt, das zwar an ein Smartphone erinnert, von Microsoft aber wohl nicht als solches angesehen wird. Sich auf Grundlage dieser Aussage ein Bild vom Prototyp zu machen wird umso schwieriger, wenn nun mit Alex Kipman der Projektleiter benannt wird. Er ist zeigt sich unter anderem für die Entwicklung der Mixed-Reality-Brille Hololens verantwortlich.

Microsofts Andromeda-Projekt wird in seiner aktuellen Form von einem 64-Bit-fähigen ARM-Prozessor angetrieben. Da es offenbar als Flaggschiff-Gerät entwickelt wird und zum Release recht teuer sein soll, dürfte dabei mindestens ein Highend-Chipsatz vom Schlage eines Snapdragon 835 verbaut sein. Angeblich sind die Arbeiten am an Business-Kunden gerichteten Gerät recht weit fortgeschritten, allerdings ist die neue Cshell-Oberfläche wohl noch recht fehleranfällig, sagt Sams.

Ob das Smartphone das keines ist am Ende auch wirklich auf den Markt kommt bleibt abzuwarten. Immerhin hatte Microsoft in den vergangenen Jahren so einige Projekte - viele aus der Ballmer-Ära - trotz ihres fortgeschrittenen Entwicklungsstands eingestellt, darunter diverse Lumia-Smartphones und ein Surface-Mini-Tablet.

Mehr zum Thema: Smartphone, Windows, Windows 10

via Softpedia News

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige