Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Moto Z2 Play: Längere Update-Garantie und Mods-Kompatibilität

Björn Brodersen 13.07.2017 - 12:40|1
Moto Z2 Play: Längere Update-Garantie und Mods-Kompatibilität

Das Moto Z2 Play liegt zwar preislich im Oberklasse-Bereich, doch ist auf längere Sicht vielleicht gar nicht mal so teuer. Hersteller Motorola schafft jedenfalls die Voraussetzungen für eine längere Nutzung des Smartphones. Durch eine Update-Garantie und eine länger währende Kompatibilität der Moto Mods.

Mit einem vom Hersteller aufgerufenen Preis von 519 Euro ist das Moto Z2 Play so teuer wie ein Oberklasse-Smartphone. Wer neben dem im Lieferumfang befindlichen Lautsprecher-Aufsatz JBL SoundBoost 2 noch ein weiteres Moto Mod am Smartphone nutzen möchte, muss tiefer in die Tasche greifen. 349 Euro kostet beispielsweise der Mini-Projektor Insta-Share, 299 Euro die Hasselblad-Kamera mit zehnfach optischem Zoom. Eine Abdeckung für die Rückseite gibt es für Preise ab 20 Euro. Da will die Wahl der Zusatzmodule wohl überlegt sein.

Anzeige

Die gute Nachricht für Nutzer der Motorola-Smartphones mit Anschluss für Funktionsmodule: Die bereits verfügbaren und die in Kürze herauskommenden Moto Mods sind mit allen Smartphone-Modellen der Z-Serie kompatibel. Und das wird auch in der nächsten Zeit noch so sein: Der Hersteller verspricht eine über drei Moto-Z-Generationen reichende Kompatibilität der Module - das heißt, schon erhältliche Module wie die Hasselblad-Kamera werden auch an einem Moto Z3 (Play) funktionieren. Und im kommenden Jahr herauskommende Moto Mods werden sich auch an einem Moto Z (Play) der ersten Generation verwenden lassen.

Zukünftig sollen Nutzer der Moto-Z-Smartphones mehr Auswahl bei den Zusatzmodulen haben. 12 neue Mods pro Jahr sollen künftig dazukommen.

Motorola garantiert Updates auf zwei größere Android-Releases

Auch die Smartphone-Modelle der Serie dürften nicht schnell zum alten Eisen gehören: Für das Moto Z2 Play werde es Updates auf die zwei nächsten zwei größeren neuen Android-Versionen geben, kündigte Motorola gegenüber Areamobile an. Nach dem Update auf Android O bzw. Android 8 plant der Hersteller also wohl auch 2018 eine Aktualisierung auf die nächste Ausgabe des mobilen Google-Betriebssystems für das Moto Z2 Play. Für das Moto Z Play der ersten Generation und das  Moto Z führt Motorola derzeit einen Testlauf für das Update auf Android 7.1.1 Nougat durch. Mit der neuen Firmware wird unter anderem die Moto-Mod-Plattform auf Version 2.0 angehoben.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Smartphones, Smartphones, Modulare Smartphones, Android

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 13.07.17 14:55 foetor (Expert Handy Profi)

    Also mit dem Mods ist das doch top aber warum nicht auch nicht länger Softwareupdates? Ich hoffe dass dann auch monatlich die Sicherheitsupdates kommen.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige