Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iPhone 8 bekommt wohl 3D-Laser für AR und Autofokus

Stefan Schomberg 13.07.2017 - 18:00|3
iPhone 8 bekommt wohl 3D-Laser für AR und Autofokus

Apple bereitet den Einstieg in die Erweiterte Realität vor. Das wissen wir, seit Cupertino auf der Entwicklerkonferenz WWDC das AR-Kit vorstellte. Erstes Apple-Gerät mit speziellen AR-Features könnte das für Herbst erwartete iPhone 8 sein.

Das iPhone 8 verfügt angeblich über eine Hauptkamera mit einer Art 3D-Laser, der sowohl für AR-Aufgaben, als auch normale 2D-Fotos verwendet werden soll. Das berichtet Fast Company und beruft sich dabei auf eine Quelle, die mit dem Entwicklungsprozess vertraut sein soll. Für herkömmliche Fotos soll der VCSE-Laser (Vertical Cavity Surface Emitting Laser) der Firma Lumentum den Autofokus verbessern, bei AR-Apps soll so der Funktionsumfang durch bessere Tiefenwahrnehmung erweitert werden können. Dadurch würde auch die Genauigkeit der Darstellung von AR-Inhalten verbessert.

Anzeige

Der VCSEL besteht aus Laser-Vorrichtung, Linse, Sensor und einem Prozessor, zusammen kostet alles angeblich grade einmal 2 US-Dollar pro Smartphone. Ein Laser-Strahl wird ausgesandt und der Sensor registriert den gespiegelten Strahl, nachdem er von einer Oberfläche reflektiert wird. Der Prozessor misst dann die zwischen diesen beiden Vorgängen verstrichene Zeit und errechnet daraus den Abstand zum reflektierenden Objekt (Time of Flight - TOF). In der AR "weiß" das Smartphone dann besser über seine Umgebung Bescheid. Für die herkömmliche Fotografie hilft die Entfernungserkennung dabei, den Fokus schnell und präzise auf die richtige Entfernung scharfzustellen. Eine ähnliche Technik verwenden auch die Tango-Phones Lenovo Phab 2 Pro und Asus Zenfone AR, die mit Android laufen.

Seitliche Unterwasser-Tasten?

Außerdem erwähnt Fast Company beinahe beiläufig "möglicherweise versiegelte Bedienelemente auf der Seite des Smartphones, die auf Berührung reagieren und komplett wasserdicht sind". Damit dürften wohl keine herkömmlichen Sensortasten gemeint sein, weil die unter Wasser wohl nicht funktionieren würden. Ob das iPhone 8 eine ähnliche Drucksteuerung wie HTC beim U11 einbaut?

Mehr zum Thema: iPhone, Apple-Gerüchte, iPhone Gerüchte, Smartphone, Augmented Reality (AR)

via 9to5mac

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 16.07.17 09:25 Antiappler (Handy Profi)

    Nicht verzagen, Echse fragen. ;-)

    Gibt es tatsächlich noch eine Person, die näher an Apple dran ist?

    Na ja, Hauptsache mal wieder sein tägliches Mantra losgeworden. ;-)))

  2. 14.07.17 19:48 Echse (Handy Master)

    Spider

    In welcher Zwickmühle?
    Hier schielt auch niemand parallel auf den Wettbewerb.
    Die Entscheidungen, was das iPhone beinhalten soll und was nicht , wurden schon vor langer Zeit getroffen.
    Schrieb ich schon vor kurzem.
    Schreibt jetzt auch einer, der etwas näher an Apple dran ist

    http://www.macerkopf.de/2017/07/14/john-gruber-apple-iphone8-panik/

    In den Verkauf? Wohl ende sep.spätestens Anfang Oktober. Mit geringen iPhone 8 Stückzahlen. 5-6 Millionen. Mitte bis Ende Oktober wird der Spaß dann hochgefahren.

  3. 14.07.17 18:28 spider50 (Youngster)
    Wann kommt eigentlich das Iphone 8 in den Verkauf?

    ..."Herbst 2017"?

    Wenn Apple sich nicht ran hält, stellt Samsung evtl. schon das Galaxy S9 vor.

    Ich glaube, je länger Apple braucht, desto mehr stecken sie in der Zwickmühle, parallel auf den Wettbewerb zu schielen, der immer neue Trends setzt (frameless fullsize screen, water res?*stance, etc.).
    Wenn man da mit dem neuen Iphone 8 mithalten möchte, muss man ggf. immer wieder vorn anfangen und neu planen.

    Irgendwie merkt man bei Apple inzwischen:
    Es gibt keinen Steve Jobs mehr. Einen, der charismatisch auf die richtigen Trends/Entwicklungen gesetzt, eine Entwicklung massiv forciert oder auch falsche gekillt hat und einen sich gesetzten Termin auch intern durchgesetzt hat.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige