Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Nokia 8: Erstes Bild vom Flaggschiff mit Zeiss-Kamera

Matthias Zellmer 18.07.2017 - 09:02|4
Nokia 8: Erstes Bild vom Flaggschiff mit Zeiss-Kamera

Mit Spannung erwarten Nokia-Fans die Präsentation des Flaggschiffs Nokia 8. Ein Bild gibt nun erstmals den Blick auf das Smartphone frei, das offenbar mit einer Dual-Kamera von Carl Zeiss bestückt ist. Noch diesen Monat soll das Nokia 8 - womöglich sogar in zwei Größen - vorgestellt werden.

Nach und nach finden die auf dem MWC 2017 in Barcelona präsentierten Nokia 3, 5 und Nokia 6 Smartphones ihren Weg in die Verkaufsregale. Damit mehren sich nun auch die Hinweise auf weitere neue Geräte vom Hersteller, der immerhin bis zu sieben davon allein in diesem Jahr auf den Markt bringen möchte. Das Topmodell Nokia 8 soll angeblich noch in diesem Monat präsentiert und für 589 Euro auf den Markt kommen. Die bis dato bekannte technische Ausstattung deutet auf Highend-Ausstattung hin, HMD Global wird sich aber auch auf alte Qualitäten besinnen: eine Dual-Kamera mit der Optik von Carl Zeiss. Evan Blass liefert nun ein erstes Bild vom Smartphone, das genau das belegen soll.

Anzeige

Bereits am 31. Juli soll das vierte Nokia-Smartphone präsentiert werden, schreibt neben Winfuture auch Blass in seinem Bericht für Venture Beat. Dem Flaggschiff mit der Modellnummer TA-1004 wird die Ausstattung mit einem 5,7 Zoll großen 2K-Display nachgesagt, als Antrieb soll der Snapdragon-835-Prozessor mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher dienen. Blass bringt aber noch ein weiteres Gerät mit der Bezeichnung TA-1012 ins Gespräch, das ein nur 5,3 Zoll großes Display haben soll und laut einem Datenblatt-Eintrag bei Geekbench über dieselben technischen Eckdaten wie das TA-1004 verfügt. Womöglich stellt Nokia sein Vorzeige-Smartphone also in zwei Größen vor.

Der Unterschied zu anderen Premium-Smartphones, wie dem Samsung Galaxy S8 (Plus), HTC U11 oder selbst dem Sony Xperia XZ Premium ist die 13-Megapixel-Dual-Kamera mit einer Optik des Traditionsunternehmen Carl Zeiss. Die Hauptkamera hat vier Öffnungen, wovon vermutlich zwei für die Zeiss-Optiken, eine für das Dual-Blitzlicht und eine für den Laser-Autofokus vorgesehen sind. Erst Anfang des Monats haben Nokia und Zeiss offiziell ihre erneute Partnerschaft bekannt gegeben und somit Hoffnung beim Kunden geweckt, an alte Erfolge wie dem Nokia N8 oder dem Nokia 808 Pureview anzuschließen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Android 7 Nougat, Snapdragon 835

Quelle: Evan Blass, Venture Beat

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 31.07.17 18:10 frystyck (Newcomer)
    Formfaktor

    Obs wieder nur BrettvormKopf gibt? Es wäre ja mal ne tolle Idee, den Markt für handliche Smartphones nicht vollkommen Apple zu überlassen (Nachfrage ist ja da, das SE hat Lieferengpässe)

  2. 18.07.17 19:37 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Ohne Maße und erste Livebilder kann man da noch gar nichts sagen.
    Ich finde es ziemlich ansprechend und daher wird's gekauft.
    Sofern der Rest passt.
    Preislich klingt es auch attraktiv. Mehr muss ein Flaggschiff nicht kosten.

  3. 18.07.17 12:07 franzjs (Newcomer)

    Sieht irgendwie auf diesen Bildern recht schwerfällig aus - wirkt dick mit unnötig breiten Rahmen.
    Da muß man schon Nokia Hardcore Fan sein. Vielleicht reißt es ja die Cam raus.

  4. 18.07.17 10:42 Marcitos (Handy Profi)

    Sieht aus wie die anderen Modelle. Schade.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige