Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Microsoft: Kein Windows 10 on ARM auf Lumia-Smartphones

Tobias Czullay 19.07.2017 - 11:30|0
Microsoft: Kein Windows 10 on ARM auf Lumia-Smartphones

Vor einigen Monaten kündigten Microsoft und Qualcomm die Zusammenarbeit für "Windows 10 on ARM" an. Hoffnung auf den Release des Betriebssystems auf aktuellen Lumia-Smartphones sollten sich Nutzer aber nicht machen, erklärt nun ein Produktmanager des Herstellers.

Als Microsoft im vergangenen Dezember erklärte, künftig auch ARM-Prozessoren für Windows 10 zu unterstützen und einen entsprechenden x86-Emulator bereitzustellen, dürften einige Nutzer eines Lumia-Smartphones schon eine Installation in Betracht gezogen haben. Doch: Das vollwertige Windows 10 wird nicht auf Geräten lauffähig sein, die derzeit unter Windows 10 Mobile laufen - auch nicht auf den Microsoft-Flaggschiffen Lumia 950 und Lumia 950 XL. Das erklärt nun der Microsoft-Produktmanager Joe Belfiore im Windows Insider Mixer Podcast und gibt auch die Hintergründe dazu preis.

Anzeige

Zum einen handelt es sich laut Belfiore bei "Windows 10 on ARM" um ein Betriebssystem, das auf die Desktop-Nutzung ausgelegt ist - für die Bedienung am Smartphone gebe es Windows 10 Mobile. Der Vorteil von Windows 10 on ARM liege vor allem darin, dass das Betriebssystem auf sparsamen Prozessoren lauffähig ist und damit auch der Akkuverbrauch entsprechend niedrig ist. Zum anderen stellen Geräte mit ARM-Prozessor ganz andere Anforderungen an die Software. Je nach Ausstattung sind unterschiedliche Anpassungen am Board Support Package (BSP) - eine Sammlung von Kernel, Treibern, Bibliotheken, usw. - erforderlich, damit das Betriebssystem mit dem Chipsatz kommunizieren kann. Deshalb, so Belfiore, ist auch das Entwickeln von Updates für ARM-Geräte so kompliziert.

Vor allem letztere Aussage lässt darauf schließen, dass Windows 10 on ARM auch künftig eher ein Nischenprodukt mit sehr speziellen Voraussetzungen an die Hardware bleiben wird. Denn je größer und diverser der Gerätefuhrpark wird, desto schwieriger wird es auch, die bei Windows 10 ja recht häufigen Aktualisierungen daran anzupassen. Womöglich wird Microsoft daher das Betriebssystem nicht außerhalb der Qualcomm-Sphäre anbieten und bei der Entwicklung von Tablets und Laptops mit Windows 10 on ARM immer ein Wörtchen mitzureden haben.

Mehr zum Thema: Smartphone, Lumia, Windows, Windows 10

Quelle: Windows Insider Mixer via Windows Central

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige