Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Xiaomi Mi5X: Neues Langweiler-Smartphone aus China

Tobias Czullay 26.07.2017 - 12:30|12
Xiaomi Mi5X: Neues Langweiler-Smartphone aus China

Das Mi6 ist längst erhältlich, mit dem Mi5X präsentiert Xiaomi nun aber trotzdem noch einen Vertreter der Mi5-Famile aus dem Vorjahr. Entsprechend wenig fortschrittlich zeigt sich das neue Smartphone, es zeichnet sich vor allem durch den günstigen Preis aus. Außerdem hat Xiaomi die chinesische Antwort auf Google Home und Amazon Echo vorgestellt.

Wo sich Xiaomi in den vergangenen Jahren immer mehr vor dem großen Vorbild emanzipieren und eigenständige Produkte zeigen konnte, da macht der Hersteller mit dem Mi5X wieder mehrere Schritte auf Apple zu. Das neue Smartphone der Chinesen sieht dem iPhone 7 Plus zum Verwechseln ähnlich, jedoch prangt statt eines glänzenden Apfels ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Metall-Unibodys. Wie das Apple-Smartphone hat auch das Xiaomi Mi5X eine Dual-Kamera mit 12-Megapixel-Auflösung und einem Objektiv für die Tele-Brennweite, einen optischen Bildstabilisator gibt es jedoch nicht.

Anzeige

Das Mi5X hat ein 5,5 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung und wird von Qualcomms Snapdragon 625 mit acht Prozessorkernen und 4 GB RAM angetrieben. Der 64 GB große interne Speicher ist per microSD-Karte erweiterbar, wahlweise haben in dem Kartenslot zwei SIM-Karten Platz. Das Smartphone unterstützt WLAN ac, Bluetooth 4.2 und LTE - allerdings wie gehabt ohne das Band 20 - und wird über einen verdrehsicheren USB-C-Anschluss mit neuem Strom versorgt. Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von 3.080 mAh.

Xiaomi Mi5X | (c) Xiaomi
Xiaomi Mi5X | (c) Xiaomi
Xiaomi Mi5X | (c) Xiaomi
Xiaomi Mi5X | (c) Xiaomi

Das Mi5X ist eines der ersten Xiaomi-Smartphones mit dem neuen Betriebssystem MIUI 9, das auf Android 7.0 Nougat basiert und demnächst an diverse andere Geräte ausgeliefert werden soll. Das Mi5X ist ab dem 1. August in China erhältlich, zum günstigen Preis von umgerechnet 190 Euro. Ein Verkaufsstart in Deutschland ist wie gehabt nicht vorgesehen.

Xiaomi Mi AI Speaker | (c) Xiaomi
Xiaomi Mi AI Speaker | (c) Xiaomi

Xiaomi Mi AI Speaker als Smart-Home-Zentrale

Parallel zum Mi5X hat Xiaomi ein Gegenstück zu Google Home und Amazon Echo vorgestellt. Der tonnenförmige Mi AI Speaker verfügt über sechs Mikrofone und drei Lautsprecher, an der nach oben gerichteten Seite befinden sich ein LED-Ring und Tasten zur Audiosteuerung. Der smarte Lautsprecher mit Internetzugang hat Zugriff auf Musik-Streamingdienste, Hörbücher und Live-Radio, zudem erlaubt er die Steuerung von Smart-Home-Geräten per Sprachkommando oder über eine Smartphone-App. Wie Amazons Alexa muss auch der Mi AI Speaker mit Skills der entsprechenden App-Entwickler angelernt werden. Dabei ist der - natürlich nur Chinesisch sprechende - Lautsprecher aber deutlich preiswerter als ein Echo, er kostet umgerechnet gerade einmal 38 Euro.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 12 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 27.07.17 16:58 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @Roulade:"Fakt ist, dass Xiaomi gerade Softwaretechnisch Samsung, Apple und co. ordendlich vorführt. "
    >>Das ist kein Fakt, sondern eine Meinung.

    "Funktionen die es bei MIUI schon lange gab werden oft ein bis zwei Jahre später bei Android als große Innovation eingeführt."
    >>Und andere Hersteller hatten es auch schon vorher, ganz zu schweigen von der CustomROM-Szene oder halt Drittanbieter-Apps.

    "Bin ja mal gespannt wann man beim nativen Android-System WLAN-Keys per QR-Codes sharen kann"
    >>Dolles Feature. QR-Codes scannen ist ja völlig neu.

    "Gut, jeder hat seine Meinung zu Geräten aus China."
    >>Und einige leiten ihre Meinung ein mit "Fakt ist" ;)

  2. 27.07.17 14:23 Roulade

    Fakt ist, dass Xiaomi gerade Softwaretechnisch Samsung, Apple und co. ordendlich vorführt. Und mit dem Mi5X kommt das neueste MIUI. Also so langweilig ist das gar nicht. Die Updatepolitik von Xiaomi und die permanente Verbesserung der Software sehe ich bei sonst keinem Hersteller!
    Funktionen die es bei MIUI schon lange gab werden oft ein bis zwei Jahre später bei Android als große Innovation eingeführt. Bin ja mal gespannt wann man beim nativen Android-System WLAN-Keys per QR-Codes sharen kann. Eine von vielen coolen Funktionen, die z.B. Apple oder Samsung nicht bieten, aber Xiaomi schon lange hat.


    Was an Hardware verbaut wird, findet man zudem bei bei anderen Herstellern auch selten zu diesen Preisen.

    Gut, jeder hat seine Meinung zu Geräten aus China. Aber eine etwas objektivere Berichterstattung wäre schon schön.

  3. 26.07.17 23:21 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Ich frage mich, warum AM überhaupt (so häufig) über Geräte berichtet, die es in der EU nicht offiziell gibt und für die es hier keinerlei gesetzliche Gewährleistung gibt.…

  4. 26.07.17 22:24 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Schrott vorgestellt, haha. Danke für den unnötigen Artikel. Bin nur hier wegen der Kommentare. ;-)

  5. 26.07.17 19:46 TONG (Gesperrt)

    @BOG

    Das NOKIA 5 habe ich auch schon bestellt aber allein aufgrund der Display Größe ist das nicht der Konkurrent zum Xiaomi Mi5X.
    Dann eher das NOKIA 6 aber auch das ist in Sachen Hardware und Leistung dem Xiaomi unterlegen.
    Und am Ende auch noch beim Preis. Mit rund 240 EUR inkl. Versand und Gebühren bei den ersten Anbietern ist es immernoch günstiger als das NOKIA 6.


    @LingBaoTao
    Du möchtest einen neutralen und nicht voreingenommenen Schreiber haben?
    Dann bist Du hier bis auf ein oder zwei Schreiber komplett fehl am Platz...leider.
    Mal ganz nebenbei...ein CE-Prüfzeichen sind auf allen Xiaomi-Modellen und deren Zubehör. ;-)
    Nur wissen das nur die, die sich auch ernsthaft mit diesen Geräten beschäftigen.

    Aber auch diesbezüglich bist Du hier falsch.

  6. 26.07.17 19:30 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @AM:"Xiaomi Mi5X: Neues Langweiler-Smartphone aus China [...] es zeichnet sich vor allem durch den günstigen Preis aus. Außerdem hat Xiaomi die chinesische Antwort auf Google Home und Amazon Echo vorgestellt."
    >>Alternative schreibweise: "Edles Smartphone für wenig Geld" Kann man auch noch etwas glätten, aber eure Überschrift ist schon ein ziemlicher Griff ins Klo. Da allerdings kein deutscher Verkaufsstart vorgesehen ist, wird auch der deutsche Preis ein Geheimnis bleiben bzw man muss mit den Nachteilen leben, die der Import so mit sich bringt.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige