Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Meizu Pro 7 (Plus): Dual-Screen Smartphone kommt nach Europa

Christopher Gabbert 01.08.2017 - 15:11|1
Meizu Pro 7 (Plus): Dual-Screen Smartphone kommt nach Europa

Das Pro 7 und Pro 7 Plus bilden das neueste Highend-Duo von Meizu. Offenbar landen beide Smartphones demnächst in Frankreich und Spanien im Handel, was die Hoffnung auf einen Marktstart der Geräte auch in Deutschland weckt.

Im Laufe dieser Woche starten das vergangenen Monat vorgestellte Meizu Pro 7 und Pro 7 Plus in China in den Verkauf. Zunächst nur für das eigene Heimatland angekündigt, kommt das Highend-Smartphone aber demnächst wohl auch nach Europa. Über den offiziellen Twitter-Account von Meizu Frankreich und Meizu Spanien hat der Hersteller das Pro 7 und Pro 7 Plus bereits angeteasert. Beide Posts lassen vermuten, dass das Meizu-Flaggschiff demnächst im jeweiligen Land erhältlich sein wird.

Anzeige

Ob eines der beiden neuen Meizu-Smartphones auch in Deutschland angeboten wird, ist bislang nicht bekannt. Es wäre allerdings das erste Smartphone des chinesischen Herstellers, das auch außerhalb üblicher Import-Shops in Deutschland angeboten würde. Zu wünschen wäre es, bietet das Meizu Pro 7 (Plus) doch aktuelle Highend-Hardware mit ganz besonderen Features zu einem besonders günstigen Preis.

Highend-Hardware und besondere Features zum Knallerpreis

Eines dieser Features ist der zweite, 2 Zoll große AMOLED-Bildschirm auf der Rückseite Platz. Hier lassen sich beispielsweise die Uhrzeit, das Wetter, Benachrichtigungen, Fitness-Infos und mehr darstellen, wenn das Smartphone zum Beispiel mit dem 5,2 Zoll oder 5,5 Zoll großen QHD-Hauptbildschirm nach unten auf dem Tisch liegt. Zwischen den zwei Displays arbeitet im Meizu Pro 7 und Pro 7 Plus der neue auf 2,6 GHz getaktete Decacore-Prozessor Mediatek Helio X30 mit bis zu 6 GB RAM und 128 GB UFS-2.1-Festspeicher.

Noch ein Doppelpack gibt es auf der Rückseite: Hier verbaut Meizu eine Dual-Kamera aus zwei Sony-Sensoren (IMX386) mit 12 Megapixel und einer f/2.0-Blende. Die Kamera auf der Vorderseite löst mit 16-Megapixel auf. Mehr Details zum neuen Meizu-Flaggschiff findet ihr in unserem Vorstellungsartikel des Meizu Pro 7 (Plus).

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Smartphone-Markt

Quelle: Meizu via GSMArena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 02.08.17 00:11 Antiappler (Handy Profi)

    "wenn das Smartphone zum Beispiel mit dem 5,2 Zoll oder 5,5 Zoll großen QHD-Hauptbildschirm nach unten auf dem Tisch liegt."

    Warum müssen die 2 Zoll auf der Rückseite sein, warum nimmt man nicht die Vorderseite?

    Lässt sich das technisch nicht anders lösen?

    Wer legt denn sein Gerät mit der Displayseite ab?

    Ich würde so etwas nie machen. Es ist schließlich nicht immer alles "Displayrein" wo man sich aufhält,z.B. Biergarten, Restaurants oder Raststätte. Außerdem sieht es auch ziemlich blöd aus, wenn man bei einer Einladung erstmal den Tisch abscheckt oder um einen Lappen bittet, weil man Angst um sein Display hat. ;-)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige