Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Android 8 Oreo: Google gibt neuer Android-Version einen Namen

Christopher Gabbert 21.08.2017 - 20:57|1
Android 8 Oreo: Google gibt neuer Android-Version einen Namen

Das Kind hat endlich einen Namen: Heute hat Google den offiziellen Beinamen von Android 8 bekannt gegeben. Die neue Android-Version heißt "Oreo". Jetzt steht das Update für alle kompatiblen Pixel- und Nexus-Geräte an.

Wie im Vorfeld vermutet, hat Google heute mit Android 8 Oreo die finale Version des mobilen Betriebssystems veröffentlicht. Als nächstes wird der Suchmaschinengigant die neue Firmware per Update für das Google Pixel, Pixel XL, das Android-Tablet Pixel C sowie den Nexus-Player und die beiden Smartphones Nexus 6P und Nexus 5X bereitstellen. Wie immer wird das Update "over the Air" ausgeliefert werden, wobei es bis zu mehreren Wochen dauern kann, bis Android 8 bei allen Besitzern eines kompatiblen Geräts eintrifft. Wer bis dahin nicht warten möchte, kann sich jetzt schon die System-Images manuell auf dem Nexus- oder Pixel-Gerät installieren (hier geht es zum Download).

Anzeige

Revolutionäre Änderungen bringt Android 8 Oreo nicht mit sich. Stattdessen nimmt Google an vielen Ecken des Betriebssystems Feinschliff vor, bringt einige längst überfällige Features auf Smartphones und Tablets und schraubt unter der Haube. Optisch auffällige Änderungen sind das überarbeitete Benachrichtigungs-Center und das neue Einstellungsmenü sowie das Auswahlfenster für die App-Shortcuts.

Zu den neuen Features von Android 8 zählen unter anderem der Bild-in-Bild-Modus für YouTube und Co., dynamische App-Icons und eine systemweite Autofill-Funktion für Passwörter, Telefonnummern oder Adressdaten. Ebenfalls neu sind die Benachrichtigungsgruppen, individuell anpassbare Notifications sowie die Schlummerfunktion für Benachrichtigungen.

Unter der Haube schraubt Google an der Akkulaufzeit

Unter der Haube hingegen reglementiert Android 8 mit einem neuen Mechanismus stärker die Hintergrundaktivitäten von Apps, um so für bessere Akkulaufzeiten von Android-Smartphones und -Tablets zu sorgen. Außerdem unterstützt das Betriebssystem jetzt nativ Farbprofile in Apps für Smartphones bzw. Tablets mit Wide-Gamut-Color-Displays wie beim Sony Xperia XZ Premium. Hinzu gekommen ist außerdem eine schnellere Java-Runtime sowie die Unterstützung von Sonys Wireless-Audio-Coding-Technologie (LDAC) für eine verlustfreie Musikwiedergabe in hoher Audioqualität.

Android 8 heißt Oreo | (c) Google
Android 8 heißt Oreo | (c) Google

Infos zu den kommenden beiden Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL hat Google zusammen mit der Veröffentlichung von Android 8 Oreo noch nicht verraten. Beide Geräte werden voraussichtlich Anfang Oktober auf einem separaten Event vorgestellt.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Smartphones, Android-Version, Smartphones, Tablet, Android-Tablet, Google-Smartphones, Google-Tablets, Google Pixel, Android, Android 8 Oreo

Quelle: Google

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 21.08.17 22:59 Oannes (Youngster)

    Ooohhh, ich liebe Oreo! Besonders in Eiscreme und als Oreo-Milka-Schokolade.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige