Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 

Meizu X2 mit rundem Zusatz-Touchscreen?

Stefan Schomberg 09.08.2017 - 08:15|1
Meizu X2 mit rundem Zusatz-Touchscreen?

Edge-Display, Dual-Kamera, Super-Zeitlupe – das alles sind Features, mit denen sich Hersteller wie Samsung oder Sony von der Konkurrenz abheben wollen. Das chinesische Unternehmen Meizu versucht sich nun in einem runden Zusatz-Display auf der Rückseite, das unterschiedliche Aufgaben übernehmen soll. Erstes Smartphone mit diesem Feature soll das Meizu X2 werden.

Samsung hat seine AMOLED-Displays mit runden Edge-Kanten, Huawei seine Leica-Dual-Kameras, Sony seine Super-Zeitlupe mit fast 1.000 Bildern pro Sekunde - mit all diesen Features versuchen die Hersteller, sich auf dem heiß umkämpften Smartphone-Markt einzigartig zu machen und so Kunden zu binden. Der chinesische Hersteller Meizu macht das unter anderem mit extrem dünnen Rändern neben dem Display, aber seit neuestem beim Meizu Pro 7 auch mit einem zusätzlichen Display auf der Rückseite. Das scheint Käufern gefallen zu haben, zumindest arbeitet das Unternehmen für ein Meizu X2 genanntes Smartphone angeblich derzeit an einem runden, rückseitig eingebauten Touchscreen.

Anzeige
Meizu X2 mit rundem Zusatz-Touchscreen auf der Rückseite | (c) Slashleaks
Meizu X2 mit rundem Zusatz-Touchscreen auf der Rückseite | (c) Slashleaks

Beim Meizu Pro 7 hat der Hersteller ein 1,9 Zoll kleines Super-AMOLED-Display auf der Rückseite eingebaut, das mit seinen 536 x 240 Pixel etwa als Kamerasucher für Selfies mit der Hauptkamera dient, zur Darstellung von Benachrichtigungen verwendet oder als Musiksteuerung verwendet werden kann. Beim Meizu X2 soll kein rechteckiger Touchscreen verwendet werden, sondern Fotos deuten auf einen runden Touchscreen hin. Dessen Darstellung ist wegen der Form wie bei Smartwatches zwar etwas eingeschränkt, aber dennoch ausreichend praktisch und unter Umständen auch hübscher als ein eckiges Pendant. Wir dürfen gespannt sein, weitere Informationen zum Meizu X2 gibt es nämlich leider noch nicht.

Was haltet ihr von einem - egal ob eckig oder rund - Zusatz-Display auf der Rückseite?

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphones

Quelle: Slashleaks via Phonearena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 09.08.17 21:43 Whiskas (Advanced Member)

    Die Idee ist nicht schlecht. Ob es letztlich umgesetzt wird, ist eine andere Sache. Dazu kommt, dass Yota zwar mit E-Ink arbeitet, aber praktisch auch dazu in der Lage wäre.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige