Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Vodafone CallYa Flex: Modularer Prepaid-Tarif für Individualisten

Stefan Schomberg 17.08.2017 - 08:00|1
Vodafone CallYa Flex: Modularer Prepaid-Tarif für Individualisten

Der Mobilfunkbetreiber Vodafone hat einen variablen Tarif gestartet, der es Prepaid-Nutzern ermöglicht, Sprach-Einheiten und Datenvolumen den eigenen Bedürfnissen frei anzupassen. Der CallYa Flex genannte Tarif bietet hohe Verbrauchstransparenz und lässt sich jederzeit über eine App anpassen.

Vodafone hat einen neuen Prepaid-Tarif gestartet. Er heißt CallYa Flex und erlaubt es Kunden, ihn nach ihren Vorstellungen anzupassen. Das geschieht per App, dort können Kunden auch ihr eigenes Nutzerverhalten der letzten drei Monate einsehen und den Tarif so optimal an ihre tatsächlichen Bedürfnisse anpassen. CallYa Flex bietet Datenpakete mit 400, 750 und 1.500 MB Datenvolumen mit einer LTE-Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s im Downstream an. Für Telefonie und SMS stehen 50, 150 und 400 Einheiten (Minuten/SMS) zur Auswahl.

Anzeige

Ist das Datenvolumen verbraucht, erfolgt allerdings keine Drosselung (Netzbetreiber bezeichnen das irreführend gern als "Flatrate"), sondern es gibt dann gar keine weitere Datenverbindung. Stattdessen ermöglicht die Nachfülloption für 4,99 Euro das Zurücksetzen des Datenverbrauchs auf Null, für Sprachtelefonate und SMS kostet das 1,49 Euro. Das aufgefrischte Kontingent kann dann bis zum Ende der vier Wochen seit Buchung des Tarifs genutzt werden. Mehrmaliges Nachfüllen ist dabei ausdrücklich erlaubt.

CallYa Flex von Vodafone | (c) Vodafone
CallYa Flex von Vodafone | (c) Vodafone

Preise für Daten und Sprachminuten

Die Preise für CallYa Flex beginnen bei monatlich 4,99 Euro, darin enthalten sind dann 400 MB Datenvolumen und 50 Freiminuten und SMS. Der - von der Auffülloption abgesehen - Maximalbetrag liegt bei monatlichen 12,99 Euro für 1,5 GB Datenvolumen und 400 Freiminuten und SMS. Auf der Seite des Mobilfunkbetreibers kann man alle Konstellationen zuvor ausprobieren und erfährt so, was sie kosten. Gezahlt werden kann per PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung, noch bequemer ist die Komfort-Aufladung, die per Bankeinzug automatisch für genügend Guthaben auf dem CallYa-Konto sorgt.

Mehr zum Thema: Prepaid, Smartphone-Tarif, Tarif

Quelle: Vodafone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 17.08.17 17:47 Oannes (Youngster)

    Gutes Preis-/Leistungsverhältnis sogar im Vergleich zu den Optionen des Basis-CallYa-Tarifs!

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige