Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Das Huawei Mate 10 wird im Oktober 2017 vorgestellt
 

Huawei Mate 10: Mutmaßliche Einladung verrät Launch-Termin

Christopher Gabbert 16.08.2017 - 16:30|0
Huawei Mate 10: Mutmaßliche Einladung verrät Launch-Termin

Nicht zur IFA 2017, sondern mehr als einen Monat später könnte Huawei das Mate 10 vorstellen. Darauf weist zumindest die mutmaßliche Einladung zum Launch-Event des Smartphones hin, die offenbar versehentlich verschickt wurde.

Das Huawei Mate 10 wird möglicherweise am 16. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert. So steht es zumindest auf einer von tech prolonged veröffentlichten Einladung, die der chinesische Hersteller an die Webseite geschickt haben soll. Dort ist zwar nur von "Triff das Gerät, auf das es Wert ist zu warten" die Rede, die im Hintergrund aufgeführte Zehn lässt allerdings kaum Zweifel am gemeinten Gerät. Als Event-Ort hat Huawei der Einladung zufolge die bayerische Landeshauptstadt im Auge. In München wurde bereits der Vorgänger Mate 9 für Europa präsentiert.

Anzeige

Auch wenn die Einladung im Huawei-typischen Stil gehalten ist, lässt sich die Echtheit nicht überprüfen. Sollte es sich allerdings um die echte Einladung handeln, dürfte diese wohl einen Monat zu früh rausgeschickt worden sein. Realistischer scheint hier, dass die Bekanntgabe für den 16. September, also genau einen Monat vor dem Launch geplant war.

Huawei Mate 10 vs iPhone 8

Huawei will mit dem Mate 10 in den direkten Konkurrenz-Kampf mit dem iPhone 8 treten. Daraus macht der Hersteller, und dabei allen Voran CEO Richard Yu keinen Hehl. Gelingen soll das mit einem nahezu randlosen 6,1-Zoll-Display, Highend-Ausstattung und innovativen Features, die zum großen Teil auf KI-Unterstützung beruhen sollen. Als Antrieb kommt der Kirin 970 zum Einsatz, wie Huaweis Smartphone-Chef Bruce Lee bereits in einem Interview bestätigt hat. Hinzu gesellen sich Gerüchten zufolge 6 GB RAM, 64 oder 128 GB Speicher, ein 4.000 mAh großer Akku und natürlich die mit Hilfe von Leica entwickelte Dual-Kamera auf der Rückseite.

Ob es Huawei damit schafft, Unentschlossene oder iPhone-Fans ins Android-Lager zu holen, bleibt abzuwarten. So oder so soll der chinesische Hersteller Analysten zufolge mit seinem Smartphone-Absatz Cupertino bald auf den dritten Platz verweisen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Neuvorstellung

Quelle: TechProlonged

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige