Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Galaxy Note 8: Samsung Experience wird performanter

Tobias Czullay 17.08.2017 - 12:30|14
Galaxy Note 8: Samsung Experience wird performanter

Trotz Highend-Ausstattung ist die Nutzeroberfläche des Galaxy S8 nicht die schnellste, vor allem viel kleine Ruckler stören das Gesamtbild. Das soll beim Galaxy Note 8 anders werden. Samsung will die Leistung des Launchers verbessern und die neue Samsung Experience als Update auch auf die aktuellen Top-Smartphones bringen.

Das Samsung-Interface hat seit jeher mit Kinderkrankheiten zu kämpfen. Auch in der aktuellen Form, der Samsung Experience 8.1, läuft die Benutzeroberfläche nicht ganz rund. Selbst die Top-Smartphones Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus werden von spürbaren Mikrorucklern geplagt. Auch das im Juni ausgelieferte Update der TouchWiz-Home-App brachte trotz ausgewiesener Verbesserungen an den "Übergängen" keinen merklichen Leistungszugewinn. Mit der Benutzeroberfläche des Galaxy Note 8 will Samsung die Performance-Probleme in den Griff bekommen haben, schreibt Sammobile.

Anzeige

Auch eine Woche vor dem Launch ist nur wenig zur Software des Galaxy Note 8 bekannt. So soll die neue Samsung Experience 8.5 laut Sammobile zwar "mehrere Verbesserungen" - darunter an der Iris- und Gesichtserkennung - mitbringen und viel flüssiger laufen als die aktuelle Version, jedoch bleibt offen, ob der Hersteller neue Funktionen einbaut oder Änderungen am Design vornimmt.

Bringt die neue UI-Version den notwendigen Leistungsschub?

In der Vergangenheit brachte das Galaxy Note stets einen gegenüber dem im selben Jahr vorgestellten Galaxy-S-Modell überarbeiteten Launcher mit. Das Grace UX des Galaxy Note 7 unterschied sich sogar grundlegend vom Galaxy-S7-Interface.

Für derart große Veränderungen gibt es bislang aber noch keine Anzeichen. So oder so wird die Samsung Experience 8.5 aber sehr wahrscheinlich auch Einzug auf den Galaxy-S8-Smartphones halten und ihnen damit womöglich auch den nötigen Leistungsschub verpassen. Wann mit einem entsprechenden Update zu rechnen ist und ob dieses gleich mit der Aktualisierung auf Android 7.1 oder Android 8 gebündelt wird oder separat veröffentlicht wird, ist aktuell aber noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Galaxy-Smartphone

Quelle: Sammobile, Evan Blass

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 14 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 20.08.17 16:38 bocadillo (GURU)

    Handyverwurster

    Und mein Lieblingsjoghiert jat mir noch nie nicht geschmeckt- esse aber auch nix anderes ;-)

  2. 20.08.17 15:33 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @DerWeise:"Wenn man immer nur Samsung nutzt und keine Geräte längerfristig genutzt hat, die offensichtlich besser (schneller) reagieren dann wird es manchen nicht auffallen. "
    >>Wenn es einem nicht auffällt, ist das ja nicht gerade schlimm. Klar ist das Gras woanders grüner, aber das sollte man dann höchstens beim nächsten Kauf in Betracht ziehen bzw schauen ob einem das wichtig ist. Ich konnte mich noch nicht davon "überzeugen" ein Neues zu kaufen, solange alles aktuell ist und es nur etwas ruckelt.

  3. 18.08.17 10:08 Handyverwurster (Advanced Member)
    Seltsam...

    ...mein Galaxy S6 mit Android 7 hatte noch NIE (!) irgendwelche Ruckler, egal mit welcher Firmware-Version.

  4. 17.08.17 23:24 Frankfurter Knackarsch (Expert Handy Profi)

    ein Porsche kann hin und wieder auch mal einen Platten haben. Den Unterschied macht den Service aus. Der Premiumhersteller kümmert sich den Pannenwagen, während der Opel im Regen gelassen wird ;)

  5. 17.08.17 22:15 tayler (Member)

    Lächerlich Samsung.

    Die Leute welche immer nur ein Opel gefahren sind wissen eben nicht wie ein Porsche fährt.

    Logisch das die Opelfahrer auch sagen:läuft

    Aber wie

  6. 17.08.17 20:56 benthepen (Advanced Handy Master)

    ich habe zur Zeit ein S7 Edge und zuvor ein Huawei P8. Selbst jetzt noch, läuft das P8 fluffiger als das S7 Edge. das edge ist zwar sauschnell, aber hier und da ruckelt es schon. In vielen Apps oder auch in der Galerie. Auch die Übergänge sind beim P8 flüssiger, ich kann es gut vergleichen, weil das P8 weiterhin von meiner Freundin genutzt wird.
    Außerdem ist es tatsächlich so, das Huawei in den Geräten ab dem P9 laut eines ausführlichen Tests der Connect, es geschafft hat, das die MModelle selbst nach monatelanger Nutzung nicht langsamer werden. Das kann man messen und man hat festgestellt, das sich manche Apps bei einem S7 nach einiger Zeit sich drei mal mehr zeit lassen sich zu öffnen, als am Anfang. Bei Huawei lag die Prozentzahl im einstelligen Bereich, bei Samsung bei manchen Anwendungen bei über 180% langsamer.
    Ich mache alle paar Monate mal einen Wipe Cache, das kann schon helfen, nur wer macht das schon?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige