Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 

Dual-SIM-Smartphone ohne Kompromisse: Die 5 besten Smartphones für zwei SIM-Karten

Tobias Czullay 21.08.2017 - 16:25|6
Dual-SIM-Smartphone ohne Kompromisse: Die 5 besten Smartphones für zwei SIM-Karten

Abstriche bei der Hardware, weil es ein Smartphone mit zwei SIM-Karten-Slots sein soll? Die muss niemand mehr machen. Mittlerweile bringen die Hersteller auch in Deutschland ihre Top-Smartphones als Dual-SIM-Varianten heraus. Wir stellen fünf beste Modelle vor.

Wahlweise die jeweils besten Konditionen von zwei Mobilfunktrifen nutzen und dadurch weniger bezahlen - das war bislang einer der Gründe, die für ein Dual-SIM-Smartphone sprachen. Heute sind die meisten Tarife bei deutschen Mobilfunkanbietern standardmäßig mit einer Flatrate für Telefonie und SMS versehen, die Entscheidung für oder gegen einen bestimmten Vertrag ist viel eher vom enthaltenen Datenvolumen abhängig. Doch vor allem für Nutzer, die häufig ins Ausland telefonieren, viel reisen oder ihren beruflichen Anschluss mit dem privaten auf einem Gerät verwenden möchten, macht die Anschaffung eines Dual-SIM-fähigen Smartphones Sinn - und die Auswahl der Topgeräte, die zwei SIM-Karten aufnehmen können war in Deutschland noch nie so groß wie heute.

Anzeige

Samsung Galaxy S8 Plus

Samsung Galaxy S8 Plus | (c) Areamobile
Samsung Galaxy S8 Plus

Zwei Monate nach dem Marktstart der Galaxy-S8-Smartphones kündigte Samsung überraschend eine Dual-SIM-Auflage des Galaxy S8 Plus an. Zum ersten Mal lässt sich damit ein Flaggschiff des Herstellers bequem aus Deutschland ordern, ohne dabei den Umweg über einen Importhändler machen zu müssen. Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings: Nur Samsung selbst verkauft das Galaxy S8 Plus Duos, bei anderen Händlern und bei Mobilfunkanbietern gibt es nur die Variante für eine einzelne SIM-Karte. Immerhin verlangt Samsung keinen Aufpreis für das Dual-SIM-Modell, das Smartphone kostet wie die Single-SIM-Ausgabe 899 Euro. Das Galaxy S8 Plus Duos hat einen Hybrid-Slot, es nimmt also zwei SIM-Karten nur auf Kosten der Speichererweiterung auf.

OnePlus 5

OnePlus 5 | (c) Areamobile
OnePlus 5

Das OnePlus 5 kann zwar nicht bei einem Elektrofachhändler oder einem Mobilfunkanbieter begutachtet und gekauft werden. OnePlus verschickt das aktuelle Top-Smartphone dennoch zügig und aus einem EU-Lager - also ganz ohne Komplikationen oder Zusatzgebühren am Zoll - auch an deutsche Kunden. Das OnePlus 5 nimmt zwei Nano-SIM-Karten, aber grundsätzlich keine microSD-Karte auf - die Speichergröße muss also direkt beim Kauf über den Onlineshop ausgewählt werden. Das Smartphone ist mit 64 GB Speicher und 6 GB RAM oder mit 128 GB Speicher und 8 GB RAM erhältlich, es kostet 499 Euro, bzw. 559 Euro und zählt damit zu den günstigeren Highend-Geräten am Markt.

HTC U11

HTC U11 Solar Red | (c) Areamobile
HTC U11

Auch HTC bietet das aktuelle Flaggschiff-Smartphone in einer Dual-SIM-Ausgabe an, sie kann ganz einfach im Einzelhandel gekauft werden. Die Mobilfunkanbieter und einige wenige Händler verkaufen eine Version des U11, in der nur eine Nano-SIM- und eine Speicherkarte untergebracht werden können - Vorsicht ist also beim Kauf geboten. Eine microSD hat auch in der Dual-SIM-Variante Platz, allerdings passt dann keine zweite SIM-Karte mehr hinein. Die Dual-SIM-Version des HTC U11 ist nicht teurer als jene mit Single-SIM, nach UVP kostet sie 749 Euro.

Honor 9

Honor 9 Unboxing | (c) Areamobile
Honor 9

Da Huawei viele der Highend-Smartphones unter eigenem Namen nur noch in einer Single-SIM-Auflage in Deutschland herausbringt, müssen Fans des Herstellers auf die Honor-Marke ausweichen. Beim Honor 9 müssen dabei aber kaum Abstriche gemacht werden, technisch ist es dem P10 nahezu identisch. Das Honor 9 ist das handlichste Dual-SIM-Smartphone mit Top-Ausstattung in dieser Aufzählung, hat aber wie die anderen Geräte einen Hybrid-Slot - es kann also entweder zwei SIM-Karten oder eine Speicher- und eine weitere SIM-Karte aufnehmen. Mit einer UVP von 429 Euro ist es günstiger als die anderen Smartphones, dabei kann es trotzdem ganz einfach im Online- und dem Einzelhandel gekauft werden.

Nokia 8

Nokia 8 Unboxing | (c) Areamobile
Nokia 8

Nicht nur die Smartphones aus der Einsteiger- und Mittelklasse, auch Nokias neues Topmodell ist Dual-SIM-fähig. Zumindest die Variante des Nokia 8, die über den Handel verkauft werden - die Provider bieten das Flaggschiff als Single-SIM-Ausgabe an. Preislich sind die beiden Versionen des Nokia 8 gleich aufgestellt, sie kosten je 579 Euro. Das Dual-SIM-Modell hat wie die Geräte der Konkurrenz einen Hybrid-Slot.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Dual-SIM

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 6 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 22.08.17 10:45 Antiappler (Handy Profi)

    @Karl Echle

    "Soweit mir bekannt ist, bietet Huawei weiterhin die Geräte auch mit Dual-Sim in Deutschland an."

    Leider habe ich noch ein paar spezielle Ansprüche. ;-)

    Ich möchte auch noch wechselbaren Akku UND Double2Wake, was ich nicht mal bei den hochpreisigen Geräten von Huawei gesehen habe, von denen ich dachte, dass die für mich in Betracht kommen.

    Dann bin ich noch immer kein Freund von AMOLED, auch wenn die Unnatürlichkeit von Farben schon stark nachgelassen hat.

    Also sind für mich die Auswahlmöglichkeiten nicht unbedingt berauschend.:-(

  2. 22.08.17 09:12 mottohiggs

    Die Botschaft ist klar. Man hat sich wieder gegen den Kunden und für die Mobilfunkanbieter entschieden. Zwar wurde dem Bedarf für Dual-SIM Geräte in der Oberklasse nachgegeben, aber auch mit den entsprechenden Stolpersteinen versehen, damit es möglichst wenige nutzen.
    Wer kauft sich denn ein Flaggschiff für 700€, das bei zwei SIM Karten gerade mal 50GB freien Speicher bereitstellt?

    Vom HTC U11 gibt es zumindest auch ein 128GB Modell. Wie nicht anders zu erwarten, ist es in Deutschland nicht verfügbar.

  3. 22.08.17 09:11 sebb (Newcomer)

    Dann hätte man auch noch das Xiaomi Mi6 erwähnen können... P/L!?

  4. 21.08.17 22:25 Karl Echle

    Soweit mir bekannt ist, bietet Huawei weiterhin die Geräte auch mit Dual-Sim in Deutschland an. Dual-Sim plus Speicherkarte ist aber leider in der Oberklasse nach wie vor ein Problem.

  5. 21.08.17 19:30 Oannes (Youngster)

    Genau so nicht! Dual-SIM mit Speichereinschränkung ist gar nicht "top".

  6. 21.08.17 18:02 Antiappler (Handy Profi)

    An die Redaktion.

    Da ist die Überschrift aber richtig falsch geraten: "Dual-SIM-Smartphone ohne Kompromisse"

    Wenn ich ein als Dual-SIM beworbenes Smartphone kaufen möchte, dann will ich auch eine externe Speicherkarte nutzen können und nicht so etwas!

    Keines der aufgeführten Geräte bietet diese Möglichkeit!

    Aus welchem Grund wurden diese Geräte überhaupt genommen? Es gibt doch noch genug Geräte, die diese Möglichkeit bieten, ohne wirklich Kompromisse machen zu müssen!

antworten
 
Mehr Informationen
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige