Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

OnePlus 3/3T: Oxygen-Update für bessere Akku-Laufzeit wird verteilt

Christopher Gabbert 23.08.2017 - 10:19|0
OnePlus 3/3T: Oxygen-Update für bessere Akku-Laufzeit wird verteilt

Eine längere Akkulaufzeit, bessere Performance und einige Fehlerbehebungen bringt das neueste Oxygen-Update für OnePlus 3 und 3T. Wie von Google gefordert muss aber auch eine App vom Smartphone weichen.

Ab sofort verteilt der chinesische Hersteller OnePlus das Update auf Oxygen OS 4.1.7 für das OnePlus 3 und das OnePlus 3T. Das teilt das Unternehmen über das eigene Forum mit. Das Update wird wie üblich "over the Air" erst an einen kleinen Nutzerkreis und dann nach und nach an die weiteren Besitzer eines der beiden Smartphones verteilt. In den Einstellungen unter "Systemaktualisierungen" überprüft ihr manuell, ob das Update für euer Gerät schon verfügbar ist.

Anzeige

Die Firmware enthält den Sicherheitspatch vom Monat August, behebt mehrere Fehler und soll für eine bessere Akkulaufzeit und Performance sorgen. Zu den mit Oxygen OS 4.1.7 behobenen Bugs gehören zwischenzeitlich auftretende Klangkanalfehler beim Aufnehmen von Videos. Zudem ist OnePlus den Fehler angegangen, der bei Drittanbieter-Apps dafür sorgte, dass Anrufe statt über die Hörmuschel, über den Lautsprecher ausgegeben wurden. Auch Probleme beim Sperren von Drittanbieter-Apps über die neue App-Sperre wurden behoben.

OnePlus entfernt Hangouts und plant für Android 8 Oreo

Allerdings entfernt OnePlus mit dem Firmware-Update auch eine Google-App von den beiden Smartphone-Modellen. Wie von Google für das aktuelle AOSP verlangt, schmeißt der chinesische Hersteller die App Hangouts aus dem Build, sollte sie nie über Google Play aktualisiert worden sein. Wer die Chat-Anwendung also behalten möchte, muss sie vorher auf die aktuelle Version updaten.

Mit Android 8 Oreo werden die beiden Smartphone-Modelle OnePlus 3 und OnePlus 3T ihr letztes großes Betriebssystem-Update erhalten. Das hat Produktmanager Oliver Z. kürzlich bereits in einer Frage-und-Antwort-Runde im offiziellen Forum des Herstellers bekannt gegeben. Zuvor will OnePlus in den kommenden ein bis zwei Monaten die beiden Geräte aber noch auf Oxygen OS 4.5 aktualisieren, wie es auch auf dem OnePlus 5 installiert ist.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: OnePlus

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige