Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Das Huawei Mate 10 wird im Oktober 2017 vorgestellt
 

Huawei Mate 10: Nur Pro-Auflage hat rahmenloses Display

Tobias Czullay 23.08.2017 - 09:29|5
Huawei Mate 10: Nur Pro-Auflage hat rahmenloses Display

Das Huawei Mate 10 wird angeblich in zwei Ausführungen auf den Markt kommen. Dabei soll nur eine der Versionen über ein rahmenloses Display verfügen, die andere hat einen Standard-Bildschirm im 16:9-Format.

Huawei bringt das Highend-Phablet Mate 10 in zwei verschiedenen Ausstattungen auf den Markt. Das behauptet ein Weibo-Nutzer, der von der chinesischen Nachrichtenseite Zol zwar zitiert, aber nicht namentlich genannt wird. Danach wird es eine Standard-Auflage des Smartphones und eine bessere Pro-Variante geben. Nur das Mate 10 Pro wird über das von CEO Richard Yu bereits in Aussicht gestellte Fullscreen-Design verfügen schreibt die Quelle, das andere Modell hat hingegen einen Bildschirm mit den üblichen Rändern. Das Mate 10 hat einen Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite, das Mate 10 Pro wird ihn hingegen auf der Rückseite haben.

Anzeige

Schon den Vorgänger brachte Huawei in mehreren Versionen auf den Markt. Die limitierte Porsche-Design-Auflage des Mate 9 mit Edge-Display und Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite erschien auch hierzulande, allerdings zu einem Preis von rund 1.400 Euro. In China veröffentlichte der Hersteller ein Mate 9 Pro, das ebenfalls mit einem Edge-Bildschirm ausgestattet ist, sich preislich aber an der Standard-Version mit flachem Display orientiert. Ob Huawei das mutmaßliche Mate 10 Pro auch außerhalb Chinas anbietet bleibt also abzuwarten.

Leica-Kamera mit Eckdaten aus dem Mate 9?

Das Mate 10 wird am 16. Oktober in München offiziell vorgestellt. Das Smartphone wird nach aktuellem Wissensstand den Kirin 970 und einen Prozessor für KI-Berechnungen an Bord haben. Aus einem kurzen Teaservideo geht außerdem hervor, dass Huawei weiter an der Zusammenarbeit mit Leica festhält und die Dual-Kamera des Mate 10 wohl wieder über einen 12-Megapixel- und einen 20-Megapixel-Sensor sowie über einen Laserfokus verfügen wird.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: Zol (chinesisch) via GizmoChina

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 23.08.17 15:55 Frankfurter Knackarsch (Expert Handy Profi)

    Waren die Mates nicht wegen der Speicherlotterie in Kritik geraten? Also dass ein Teil mit schnellem UFS Speicher und ein anderer nur mit langsamen eMMs ausgestattet wurden, ohne das kenntlich zu machen? Wie hat sich Huawei dazu geäußert?
    Gerade mit dem aktuellen Hintergrund wo der Speicher besonders knapp und teuer ist wäre ich bei Huawei vorsichtig

  2. 23.08.17 14:40 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)
    @ Gandalf:

    Was ist mit dem Nokia 9? Warst Du nicht noch vor 4 Tagen darauf besonders scharf? Zitat:

    "Auf das 9er Nokia bin ich richtig scharf. Das ist dann die randlose Alternative, die ich von Nokia möchte.
    So kann ich mich zwischen V30, Mate 10 und Nokia 9 entscheiden.
    Zum Ende Herbst hin sind dann hoffentlich alle in Europa insbesondere Deutschland verfügbar und das V30 wird dann wohl schon ordentlich im Preis gefallen sein.
    Bin gespannt, wann das 9er aufschlägt. IFA? Sonderevent wie die Nokia World im September oder erst zum Weihnachtsgeschäft."
    (http://www.areamobile.de/community/news/193629-hmd-nokia-9-soll-das-bessere-flaggschiff-smartphone-werden.html#post1463007)

  3. 23.08.17 14:19 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Bei mir steht aktuell das V30 und Note 8 höher im Kurs. Aber nur aufgrund der Tatsache, dass beide bereits demnächst verfügbar sind, während das Mate noch 2 bis 3 Monate braucht.

  4. 23.08.17 13:19 Marcitos (Handy Profi)

    Alle sind jetzt schon gespannt und wollen es sich holen bis Huawei mit dem Preis raus rückt, dann wird es mit einem Schlag uninteressant.

  5. 23.08.17 10:37 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Die müssten sie aber dann schon global anbieten, sonst wäre es ein epic fail und würde Samsung & LG ordentlich in die Karten spielen.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige