Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

LG V30 kommt wohl mit Quad-DAC nach Deutschland

Christopher Gabbert 23.08.2017 - 13:25|3
LG V30 kommt wohl mit Quad-DAC nach Deutschland

Hat LG aus früheren Fehlern gelernt? Angeblich soll das LG V30 auch hierzulande mit Quad-DAC für hochwertigen Audiogenuss erscheinen. Allerdings bleibt weiterhin die Frage nach kabellosem Laden beim Plus-Modell offen.

Für das in Europa um einige wichtige Features beschnittene LG G6 hat der südkoreanische Hersteller viel Kritik einstecken müssen. Möglicherweise hat LG aber zumindest in einem Bereich aus dem Fehler gelernt. Wie Leaker Evan Blass über Twitter verkündet, soll das LG V30 weltweit mit dem leistungsfähigen Audiochip bestückt sein. Beim LG G6 war der Quad-DAC, der das Rauschen bei der Musikwiedergabe reduziert und die auf linkem und rechtem Ohrhörer ausgegebenen Stereo-Kanäle feiner abstimmt, nur an dem in Asien erhältlichen Modell zu finden.

Anzeige

Doch das ist nicht das einzige Feature, das hierzulande von Nutzern schmerzlich vermisst wird. In den USA gibt es das LG G6 mit kabelloser Ladetechnik, und das Modell mit extragroßem Speicher ist ebenfalls hierzulande nicht erhältlich. Trotzdem verlangt LG 750 Euro (UVP), bietet aber dafür nur den Vorjahreschip und lässt einige Features vermissen, die zum Beispiel im 50 Euro teureren Samsung Galaxy S8 zu finden sind. Der weiter voranschreitende Preissturz des LG G6 lässt vermuten, dass potenzielle Kunden dieses Missverhältnis mit dem Gang zu Konkurrenz quittiert haben.

LG V30 Plus: Alles drin, nur nicht bei uns

Ganz von dieser Strategie will sich LG aber wohl nicht ganz verschabschieden. So "bestätigt" Evan Blass auch die Existenz einer Plus-Variante des LG V30. Details zur Ausstattung bzw. den Unterschieden zum "normalen" V30 nennt er allerdings nicht. Bislang wird vermutet, dass das Plus Modell mehr Speicher (128 GB) sowie ein Qi-Modul für kabelloses Laden und den wohl jetzt in jedem Modell zu findenden Quad-DAC besitzt. Hierzulande soll die Variante aber nicht erhältlich sein.

Das LG V30 besitzt bisherigen Gerüchten und einigen von LG bereits veröffentlichten Infos zufolge ein 6 Zoll großes "FullVision"-Display mit P-OLED-Panel und QHD-Auflösung im 2:1-Format. Darunter arbeite der Snapdragon 835 mit 4 GB RAM und 64 GB großem erweiterbaren Speicher. Den Einsatz einer Dual-Kamera, die unter den aktuellen Smartphones mit f/1.6 die bislang größte Blende bietet, hat LG bereits bestätigt. Die offizielle Präsentation des V30 findet am 31. August im Vorfeld zur IFA 2017 statt. Alle Infos zur Ausstattung des Phablets findet ihr im Datenblatt des LV V30.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: Evan Blass (Twitter)

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 24.08.17 08:18 Jackthehype (Advanced Member)

    Also das G6 erhält doch regelmäßig Updates und hat mittlerweile auch fehlende Features erhalten. Scheint so als hätte sich LG gebessert, zumindestens läuft mein G6 rund. :)

    Das V30 ist interessanter als das Note8. Wesentlich hübscher, wohl größeren Akku, Ausstattung ebenbürtig. Wäre für mich klar, auch wenn man auf den Stylus verzichten muss.

  2. 23.08.17 17:24 foetor (Expert Handy Profi)

    @Premiumbernd
    Naja würden die Bedenken denn bei dem Gerät hier verschwinden? ;-)

  3. 23.08.17 14:38 Premiumbernd (Newcomer)
    Damit ich mich dafür interessiere

    muss das Ding Dual Sim, 128gb Speicher, eine erstklassige Kamera und einen spitzen Audiochip haben. Ich überlege gerade, ob ich mir ein HTC U11 aus China kommen lasse.
    Noch habe ich aber bedenken wegen den Updates. Leider konnte ich dazu im Netz nichts finden.

antworten
 
Mehr Informationen
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige