Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Apple: iPhone 8 wird deutlich teurer als das Galaxy Note 8

Christopher Gabbert 25.08.2017 - 09:16|17
Apple: iPhone 8 wird deutlich teurer als das Galaxy Note 8

Dass das iPhone 8 zusammen mit dem iPhone 7S und 7S Plus im September vorgestellt wird, scheint so gut wie sicher. Jetzt gibt es erste Infos zu einem konkreten Launch-Termin und wie teuer das Jubiläums-iPhone werden soll.

Mit dem nahenden Release des iPhone 8 werden auch die Gerüchte zum Jubiläums-iPhone von Apple immer konkreter. Nach früheren Berichten, dass das Apple-Smartphone wahlweise mit 64 GB, 256 GB oder 512 GB erscheinen soll, folgend jetzt erste Infos zum Arbeitsspeicher. Dem in der Regel gut informierten Analysten Ming-Chi Kuo zufolge verbaut Apple 3 GB RAM im iPhone 8.

Anzeige

Damit besitzt es einen genauso großen Arbeitsspeicher wie das aktuelle iPhone 7 Plus, dessen Nachfolger iPhone 7S Plus Kuo zufolge ebenfalls mit 3 GB RAM ausgestattet ist. Auch beim Speicher des kleineren iPhone 7S soll es keine Veränderung geben. Hier sei weiterhin ein auf dem Papier etwas schmalbrüstig erscheinender 2 GB großer RAM-Chip verbaut. Was bei Android-Smartphones selbst in der Mittelklasse immer seltener wird, dürfte für das nur wenig RAM-hungrige iOS aber wohl auch im aktuellen Modell ausreichend sein.

Wann wird das iPhone 8 vorgestellt?

Einem neuen Bericht von Mac4Ever zufolge wird das iPhone 8 zusammen mit dem iPhone 7S und iPhone 7S Plus am 12. September der Öffentlichkeit präsentiert. Der Webseite zufolge stammen die Informationen von mehreren Mobilfunkanbietern, denen der Launch-Termin zur Vorbereitung von Marketing und Lagerbeständen bereits mitgeteilt wurde. Ab Freitag dem 15. September soll daraufhin die Vorbestellungsphase beginnen und alle drei Modelle am 22. September in den Verkauf starten. Früheren Gerüchten zufolge soll es zumindest vom Jubiläums-iPhone zu Beginn nur eine kleine Menge an verfügbaren Einheiten geben.

Der Preis für das iPhone 8 liegt angeblich zwischen 999 US-Dollar für das Modell mit 64 GB Speicher und rund 1.200 US-Dollar für das 515-GB-Modell. Gemessen an den Dollar-Preisen dürfte damit allerdings selbst der Preis der günstigsten Ausführung hierzulande bei deutlich über 1.000 Euro liegen. Zum Vergleich: Das aktuelle iPhone 7 kostet in den USA 649 Dollar, während es hierzulande bei Apple für 759 Euro geführt wird.

Was sagt ihr zu dem vermuteten Preis für das iPhone 8? Wärt ihr bereits ab 1.200 Euro für das Jubiläums-iPhone zu zahlen?

Mehr zum Thema: iPhone, Android-Smartphone, iPhone Gerüchte, Smartphone, Apple-Smartphones

Quelle: Macrumors, NY Times

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 17 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 25.08.17 15:54 foetor (Expert Handy Profi)

    Man sollte auch bedenken, dass das Note auch "nur" 64GB internen Speicher hat. Jetzt sagen viele "man kann es aber erweitern". Ja und was kaufen die Meisten Leute? Möglichst billig, das macht dann natürlich Sinn eine billige Micro SD Karte ins Gerät einzustecken. Will man dann 256GB haben muss man ca. 120€ für eine gescheite Karte zahlen... Sprich man ist dann auch wieder bei 1100€ und die ist dann noch immer langsamer wie der interne Speicher.

    Ich überlege es mir. es zu kaufen. Bin mit meinem 7er eigentlich zufrieden. Es sei denn die Kamera wird im dunklen deutlich besser. Ansonsten behalte ich es noch. Ich war davor auch im Android Lager und bin nun komplett gewechselt. Ich muss sagen, ja es funktioniert besser aber es ist auch nicht perfekt. Habe auch bei Apple ein paar Probleme gehabt wo ich gedacht habe die kommen nicht. Aber dennoch war es die richtige Entscheidung!

  2. 25.08.17 15:10 SiddiusBlack (Handy Profi)

    Wenn die Specs stimmen, dass Display Randlos wäre und die Kamera nicht so buckelig hässlich wie beim 7er rausschaut wäre ich auch bereit 1200 Euro für das iPhone Pro zu bezahlen.

    Aber auch nur weil ich weiß das ich es nach einem 3/4 Jahr noch für 900 Euro los werde...das ist halt der Vorteil bei Apple.

    Wer jetzt ein Note 8 für 1000 Euro kauft kann damit rechnen das er nach einem 3/4 Jahr weniger als 500 Euro dafür im Weiterverkauf bekommt...

  3. 25.08.17 14:24 Handyverwurster (Advanced Member)
    Ich als Android-User...

    ...bin eigentlich ganz zufrieden mit der Hardware (S6) und dem Ökosystem (Android 7). Aber ich habe auch ein iPad, und da muss man schon sagen, dass es da alles noch ein bisschen smoother, schicker und durchdachter abgeht.

    Was mich aber zunehmend an Android stört ist der Sicherheitsaspekt! Ich glaube mittlerweile, dass man als Firmenhandy bereits kein Android-Phone mehr benutzen sollte. Die Angriffsmöglichkeiten und allein schon die Zugriffsrechte vieler Apps sind mir nicht geheuer. Und als privater Nutzer habe ich eigentlich auch nichts zu verschenken, schon gar nicht meine persönlichen Daten.

    Und wenn man dann noch weiß, dass Apple sein Geld eher mit der Hardware verdient und Google mit Werbung und Software, dann werde ich wohl bald ins Apple-Lager wechseln.

    Es kommt jetzt ganz darauf an, was das iPhone pro oder das 7s plus zu bieten haben werden. Dann kommt es mir auf einen Hunni mehr oder weniger auch nicht mehr an.

  4. 25.08.17 11:58 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)
    @ Polli:

    "Ich möchte nochmal erwähnen, dass mir die einzelnen Bauteile des Smartphones solange egal sind, wie ich ein perfektes User-Erlebnis habe. Dies habe ich bei den iPhones und habe dies auch über die 2 Jahre, die ich das Gerät nutze.
    Ich bin jetzt seit dem iPhone 4S [Anm.: ich seit dem iPhone 3] im Applesystem unterwegs und würde nur dann wechseln, wenn ich etwas ähnlich performantes update versorgtes Gerät mit Einbindung von Laptop und Tablet für weniger Geld finden würde.
    Image ist mir da völlig wumpe. […]
    Gebrauchselektronik taugt für mich schon deshalb nicht als Image Gadget, da sie nach 2-3 Jahren schon beinah zum alten Eisen gehört. Ist aber nur meine persönliche Einstellung. Sicher identifizieren sich viele Kids über ihr Smartphone.
    Das mit den Mittelklasse Specs mag oberflächlich so aussehen. Ich habe nie bessere Geräte für den Alltag gefunden als die von Apple. Sei es Laptop, Tablet oder eben iPhone. So, jetzt können wieder alle Fanboy schreien."

    ==> Sehr gut und treffend auf den Punkt gebracht. Da bin ich vollständig bei Dir.

  5. 25.08.17 11:49 bambural (Youngster)

    Also wenn es nach einem Betriebssystem geht das funzt war das Windows 8.1 für mich das Ressourcen Sparsamste und stabilste nur Microsoft hat das voll gegen die Wand gefahren schade.

  6. 25.08.17 11:39 Marcitos (Handy Profi)

    @Polli69
    Du sprichst mir aus der Seele, vor allem der Satz:"...und natürlich werde ich Apple ebenso als Halsabschneider verfluchen. Man muss schon eine Art Sadist sein, wenn man sich das immer wieder antut."

    Ich tue es mir sogar jedes Jahr mehrmals an.
    So ist das mit den Hobbies :D

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige