Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Black Edition: Schwarzes Blackberry KeyOne hat größeren Speicher

Björn Brodersen 31.08.2017 - 17:30|0
Black Edition: Schwarzes Blackberry KeyOne hat größeren Speicher

Das Blackberry KeyOne kommt in einer neuen Version mit auf 64 GB verdoppelter Speicherkapazität heraus. Die Black Edition des KeyOne startet zunächst in Deutschland zum Preis von 649 Euro.

Blackberry Mobile (TCL) bringt Mitte September in Deutschland das Tastatur-Smartphone Blackberry KeyOne in einer schwarzen Version heraus. Das Blackberry KeyOne Black Edition unterscheidet sich nicht nur in der mattschwarzen Farbe des Metallrahmens vom bislang in den Läden erhältlichen Gerät im klassisch anmutenden Look. Auch den Speicher hat BlackBerry auf 4 GB RAM und 64 GB Festspeicher angehoben - die schwarz-silberne Variante bietet 3 GB RAM und 32 GB Programmspeicher. Das schlägt sich auf den Kaufpreis nieder: Die Black Edition kostet 649 Euro ohne Vertrag (UVP), während im Frühjahr dieses Jahres das KeyOne mit 32 GB Speichergröße zum Preis von 599 Euro herauskam.

Anzeige

Seitdem hat sich das KeyOne (Testbericht) offenbar gut verkauft. Konkrete Verkaufszahlen nannte der Hersteller im Gespräch auf der IFA 2017 zwar nicht, deutete aber an, dass die Millionen-Marke in Sicht sei. Mittlerweile ist das Tastatur-Smartphone in 35 Ländern erhältlich. Zu den Vertriebspartnern zählen viele namhafte Netzbetreiber, Provider und Händler - in Deutschland beispielsweise Vodafone, Telekom, 1&1, Media Markt, Saturn und Otto.

Black-Edition nur in ausgewählten Märkten verfügbar

Im September soll das Blackberry KeyOne in insgesamt 50 Märkten verfügbar sein. Die Black Edition wird im dritten Quartal vorerst nur in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Kanada, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi Arabien erhältlich sein.

Blackberry KeyOne Black Edition | (c) Areamobile
Blackberry KeyOne: Klassisch und als Black Edition

Die neue Farb- und Speichervariante richtet sich laut Hersteller vornehmlich an Privatkunden, die mehr Auswahl wünschen. Zu einem noch nicht benannten Zeitpunkt will Blackberry Mobile ein Update auf die neue Android-Version 8 Oreo für das mit Android 7 Nougat laufende Gerät bereitstellen. Im Oktober soll ein neues Blackberry-Smartphone mit Full-Touch-Bedienung und Android als Betriebssystem vorgestellt werden.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, IFA, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige