Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

LG V30: Das wahre LG-Flaggschiff des Jahres

Christopher Gabbert 31.08.2017 - 10:12|20
LG V30: Das wahre LG-Flaggschiff des Jahres

Mit dem LG V30 hat Hersteller LG heute sein neues Flaggschiff-Smartphone vorgestellt. Vollgestopft mit zahlreichen neuen Features und aktueller Highend-Ausstattung lässt es das eigene G6 fast schon alt aussehen.

Wie kaum anders zu erwarten, hat LG heute im Zuge der IFA 2017 in Berlin das LG V30 vorgestellt. Mit aktueller Highend-Hardware, "FullVision"-Display, robustem Gehäuse und zahlreichen neuen Funktionen, ist das Smartphone gut und gerne als das wahre Flaggschiff des Jahres von LG zu bezeichnen.

Anzeige

Das LG V30 besitzt ein 6 Zoll großes OLED-Display im Format 2:1 und löst mit 2880 x 1440 Pixel (538 Pixel Pro Zoll) auf. Damit fällt es noch einmal etwas größer als LG G6 aus, dürfte aber stärken Kontrast und sattere Farben als das LCD-Panel im aktuellen Flaggschiff-Gerät bieten. Darüber hinaus unterstützt auch das LG V30 High Dynamic Range nach HDR-10-Standard. Geschützt wird das Touch-Panel des Smartphones von Corning Gorilla Glas 5. Durch die schmalen Ränder um das Display fällt das LG V30 mit noch einmal 8 mm kürzer und 3 mm schmaler als sein Vorgänger aus.

LG V30 | (c) Hersteller
LG V30 | (c) LG

Im nach IP68 und MIL-STD 810G als wasserdicht und staubdicht zertifizierten Gehäuse des LG V30 arbeitet mit dem Snapdragon 835 der aktuelle Highend-Chipsatz von Qualcomm, dem 4 GB RAM und ein 64 GB großer interner UFS-2.0-Speicher zur Seite steht. Dieser lässt sich mittels microSD-Karte um bis zu 2 TB erweitern. Alternativ zum normalen V30, bietet LG mit dem V30 Plus auch ein Modell mit 128 GB Festspeicher an. Ob das Plus-Modell auch in Europa angeboten wird, hat der südkoreanische Hersteller bislang noch nicht bekannt gegeben

LG V30: Zweites Display ade

Anders als im Vorjahr, wo der Vorgänger LG V20 eines der ersten Smartphones mit der aktuellsten Android-Version auf den Markt kam, kommt auf dem LG V30 "nur" Android 7.1.2 Nougat zum Einsatz. Darüber stülpt der Hersteller mit LG UX 6.0 Plus eine neue Version seiner eigenen Nutzerinterfaces. Im ersten Quartal 2018 soll LG zufolge dann das Update auf Android 8 Oreo erfolgen.

LG V30 | (c) Hersteller
Ein zweites Display besitzt das LG V30 nicht | (c) LG

Eine der Neuerungen des UIs ist die "Floating Bar" mit der LG den Wegfall des zweiten Displays kompensiert. Hierüber können Nutzer Schnellzugriffe zu häufig genutzte Apps oder Funktionen sowie oft kontaktierte Personen ablegen oder auch die Musikwiedergabe steuern. Auf Wunsch lässt sich diese natürlich auch ausblenden.

Die beste Kamera in einem Smartphone?

Wie von LG bereits im Vorfeld angekündigt, ist eine große Besonderheit des V30 die Dual-Kamera auf der Rückseite. Hier verbaut der Hersteller einen 16-Megapixel-Sensor mit einer f/1.6-Blende, die bislang größte in einem Smartphone verbaute Blende, sowie einen 13-Megapixel-Sensor mit 120-Grad-Weitwinkel-Linse.

LG V30 | (c) Hersteller
Die Dual-Kamera des LG V30 | (c) LG

Durch den Einsatz einer Glas-Linse beim Hauptsensor, die mehr Licht als übliche Kunststoff-Linsen durchlässt, verspricht der Hersteller hervorragende Aufnahmen, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen. Auf der Vorderseite ist eine 5-Megapixel-Kamera mit f/2.2-Blende zu finden. Ob es sich dabei um die wie von LG angekündigte aktuell beste Smartphone-Kamera handelt, wird unser Test zu beurteilen wissen.

Vollgestopft mit Features

Anders als beim G6 rüstet LG das V30 für Europa auch mit einem 32-bit HiFi Quad DAC und drahtloser Ladetechnik aus. Wer lieber zum USB-C-Kabel greift soll den 3.300 mAh großen Akku dank Quick Charge 3.0 innerhalb von 30 Minuten zu 50 Prozent aufladen können. Weitere Features des LG V30 sind der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, der gleichzeitig als Power-Button dient, Sprach- und Gesichtserkennung zum Entsperren des Smartphones sowie die Unterstützung von Googles VR-Plattform Daydream. Ins Netz gehen Nutzer mit dem Smartphone wahlweise über LTE oder WLAN (802.11 a, b, g, n, ac). Zur kabellosen Verbindung stehen Bluetooth 5.0 BLE sowie NFC bereit.

Das LG V30 startet am 21. September in Südkorea in den Verkauf und soll Anfang November auch nach Europa kommen. In Deutschland wird das Smartphone in den Farben Silber und Blau zum Preis von 899 Euro (UVP) angeboten. Das LG V30 Plus mit 128 GB Speicher und in der Farbe Schwarz wird nur in einigen Märkten verfügbar sein. Ob Deutschland dazu gehört, ist bislang unklar. Einen Preis für das LG V30 Plus nannte der Hersteller auf der heutigen Pressekonferenz noch nicht.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, IFA, Neuvorstellung, Dual-Kamera

Quelle: LG PM

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 20 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 31.08.17 21:16 chief (Gesperrt)

    Dem schließe ich mich an. Das blaue V30 ist echt verdammt schick.

    Allgemein finde ich, dass das V30 ein sehr schickes Gerät geworden ist. Hätte ich LG im ehrlich zu sein, so nicht zu getraut.

    Freu mich schon auf Samstag. Da kann ich es in Natura befummeln :)

  2. 31.08.17 19:52 DerZander (Handy Profi)

    Ja, das Blau ist geil.

  3. 31.08.17 19:47 nohtz (Professional Handy Master)

    In blau sieht das v30 schon recht schigg aus...
    Dummerweise ist mein G5 erst n halbes Jahr alt :-o

  4. 31.08.17 19:39 DerZander (Handy Profi)

    Die UVP ist doch egal. Wichtig ist wie der reale Preis im Handel sein wird und wie sich der Preis in den ersten paar Monaten entwickelt.

    LG G6:
    - UVP 749 €
    - Erschienen Ende April
    - 2 Monate später gab es das G6 für 500 €
    - Derzeit neu für 410 €.

    https://geizhals.de/?phist=1584182

    Wer gleich zu Beginn kauft, dem sitzt das Geld vermutlich ziemlich locker.

  5. 31.08.17 17:27 HeroX666 (Youngster)

    LEUTE LEUTE LEUTE - HÖRT AUF DEN PREIS VOM HERSTELLER ABHÄNGIG ZU MACHEN!!!

    Das V30 ist noch nicht erschienen, aber die Specs sind alle Top und somit ist die UVP doch vollkommen okay...

    Wert ist so ein Preis KEIN Gerät, aber ähnlich wie im Fußball steigen die Preise solange wie diese bezahlt werden...

    Also hört auf euch IRGENDEIN Gerät für einen solchen Preis zu kaufen, oder hört auf euch zu beschweren!!!

  6. 31.08.17 15:00 Premiumbernd (Newcomer)
    Wenn die Kamera so richtig gut ist

    und es eine Dual-Sim Variante gibt, dazu die 128gb Version, ist es gekauft.Ansonsten ein HTC U11 als Import aus China.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige