Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Die Top-5-Smartphones der IFA 2017

Matthias Zellmer 04.09.2017 - 20:50|2
Die Top-5-Smartphones der IFA 2017

Sony, LG, Motorola und zahlreiche Hersteller der zweiten Reihe haben in diesem Jahr wieder die IFA genutzt, um neue Smartphone-Modelle zu präsentieren. Die Zahl der Smartphone-Premieren war wie üblich hoch, doch große technische Innovationen eher rar. Spannende Geräte gibt es trotzdem zu sehen - hier unsere Top-Smartphones der IFA.

Marktführer Samsung stellte das Galaxy Note 8 mit Dual-Kamera vor der IFA vor, Apple enthüllt das iPhone 8 in der kommenden Woche, und Huawei wird das von dem KI-Chip Kirin 970 angetriebenen Mate 10 erst Mitte Oktober zeigen. Mit den drei marktführenden Smartphone-Herstellern aus dem Rennen bot sich aif der IFA in Berlin die Chance für die No-Names und Underdogs, auf ihre neuen Modelle aufmerksam zu machen.

Anzeige

Wir stellen euch unsere Top-5-Smartphones der diesjährigen IFA vor. Neben drei bekannten Marken finden sich darunter auch zwei unbekanntere Hersteller, die vor allem auf den neuesten Design-Trend randloses Display setzen, ohne die Geräte zu Schwindelpreisen in den Handel zu bringen.

Unsere Nummer Eins ist übrigens auch die Nummer der Areamobile-Leser. In unserer Leserumfrage votierten zwei Drittel der Teilnehmer für dasselbe Smartphone-Modell. Aber der Reihe nach.

Platz 5: Archos Sense 55S; Platz 4: Wiko View Prime

Platz Fünf belegt das Sense 55S des französischen Herstellers Archos. Dieses glänzt zwar nicht mit technischen Höchstleistungen, zeigt aber ein nahezu randloses 5,5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Der Bildschirm nimmt 78 Prozent der Vorderfläche des Geräts ein, lediglich die Frontkamera in der rechten unteren Ecke stört das Erscheinungsbild ein bisschen. An der Rückseite trägt das Archos-Smartphone eine 8-Megapixel-Dual-Kamera und einen Fingerabdrucksensor. In Deutschland soll das Archos Sense 55S ab Oktober im Handel erscheinen - für nur 219 Euro!

Archos Sense 55s | (c) Archos
Archos Sense 55s | (c) Archos
Wiko View Prime auf der IFA 2017 | (c) Areamobile
Wiko View Prime

Platz Vier geht an das Wiko View Prime, das wie die Spitzenmodelle von Samsung und LG ein Display im länglichen 18:9-Format bietet, aber nur 269 Euro kostet. Arbeits- und Programmspeicher des View Prime fallen mit 4 GB RAM und 64 GB großzügig aus, lediglich der Snapdragon 430 und die Display-Auflösung von 1.440 x 720 Pixel sind mittelmäßig. Ein weiteres Features des Wiko-Smartphones ist die 20-Megapixel- bzw. 8-Megapixel-Dual-Frontkamera.

Platz 3: Moto X4; Platz 2: Sony Xperia XZ1 Compact

Auf dem dritten Platz n unserem Top-5-Ranking liegt das Moto X4. Es hat ein schickes mit Glas bedecktes Gehäuse mit IP68-Zertifizierung, einen 5,2 Zoll großen Full-HD-Touchscreen, eine 16-Megapixel-Kamera und einen Fingerabdrucksensor an der Vorderseite. Die Hauptkamera an der Rückseite besteht aus einem 12-Megapixel- und einem 8-Megapixel-Sensor. Komplettiert wird das Gesamtpaket des Motorola-Smartphones durch einen 3.000 mAh starken Akku. In Deutschland wird das Moto X4 noch in diesem Monat mit vorinstallierten Sprachassistenzdienst Amazon Alexa für 399 Euro an den Start gehen.

Motorola Moto X4 | (c) Areamobile
Motorola Moto X4
Sony Xperia XZ1 Compact Hands-on | (c) Areamobile
Sony Xperia XZ1 Compact

Auf Platz Zwei wählen wir das Sony Xperia XZ1 Compact. Das mit mit Android 8.0 Oreo herauskommende Sony-Smartphone ist dank des Snapdragon 835 ein wahres Kraftpaket und dabei mit 4,6-Zoll-Display ziemlich handlich. Dass die Auflösung des Bildschirms nur 1.280 x 720 Pixel beträgt, kommt der Laufleistung des 2.700 mAh starken Akkus im Gerät zugute. Sony-typisch sind die Stereo-Frontlautsprecher, was auch die breiten Ränder um den Bildschirm herum erklärt. In Vier Farben wird das nach IP65- und IP68-zertifizierte Sony Xperia XZ1 Compact in Kürze zum Preis von 599 Euro in die Läden kommen.

Das beste IFA-Smartphone 2017: LG V30

Das Top-Smartphone der Areamobile-Redaktion und der Areamobile-Leser ist das LG V30, das im November zum Preis von 899 Euro in den Verkauf in Deutschland startet. Das Modell ist vollgestopft mit Technik und Software: 6 Zoll großes OLED-Display, Snapdragon 835, Dual-Kamera mit lichtstarker Glaslinse, der derzeit größten Blende einer Smartphone-Kamera und speziellen Videofunktionen. Für starken Sound hat LG einen Quad-DAC von ESS eingebaut und liefert das Gerät mit abgestimmten Kopfhörern von B&O Play aus. Die IP68-Zertifizierung und die 14 von 25 erfüllten Militär-Standards weisen das LG V30 wie die Vorgängermodelle als vergleichsweise robust aus. Das rechtfertigt vielleicht nicht für alle den hohen Preis von 899 Euro, doch allemal die Topplatzierung in unserem IFA-Smartphone-Ranking.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphones, IFA

IFA 2017

Welche der in Berlin vorgestellten Smartphone-Neuheiten ist euer Favorit?

  • Alcatel Idol 5(S)
    0.48%
  • Archos Diamond Alpha (Plus)
    0.48%
  • Blackberry KeyOne Black Edition
    4.47%
  • Cat S41
    1.12%
  • LG V30
    63.58%
  • Moto Z2 Force
    3.99%
  • Sony Xperia XZ1 (Compact)
    21.57%
  • Wiko View (Prime)
    2.88%
  • ZTE Blade V8 64GB
    1.44%
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 05.09.17 06:33 foetor (Expert Handy Profi)

    Für mich ganz klar das LG V30. Haben mich sehr positiv überrascht.

  2. 04.09.17 23:43 Oannes (Youngster)

    Schade, dass das Essential Phone nicht auf der ifa zu sehen war. Es hätte durchaus der Favorit sein können.

antworten
 
Mehr Informationen
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige