Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Nokia-Smartphones: Klare Ansage von HMD Global zu Android-Oreo-Updates

Christopher Gabbert 05.09.2017 - 09:15|18
Nokia-Smartphones: Klare Ansage von HMD Global zu Android-Oreo-Updates

Mit der Veröffentlichung von Android 8 Oreo steht für viele Smartphone-Besitzer natürlich eine Frage im Raum: Bekommt mein Gerät ein Update? HMD Global macht zu den Updates der Software der neuen Nokia-Smartphones auf die neuen Betriebssystemversion von Google eine klare Ansage.

Bereits im Februar versprach HMD Global zeitnahe Android-Updates für das zu dem Zeitpunkt frisch veröffentlichte Nokia 3. Jetzt macht der Hersteller eine klare Ansage in Sachen Updates. So kündigt Juho Sarvikas, CPO bei HMD Global, an, dass alle bisher veröffentlichten Nokia-Smartphones ein Update auf die neue Android-Version 8.0 Nougat bekommen werden. Dazu gehören derzeit Nokia 3, Nokia 5, Nokia 6 und natürlich das Flaggschiff-Smartphone Nokia 8 (zum Test).

Anzeige

Wann die Updates für die vier Geräte verteilt werden, dazu wollte sich Sarvikas vorerst nicht äußern:

Auch wenn HMD Global sich selber nicht auf einem Update-Zeitrahmen festlegen will, hat Google es bereits getan. Zur Veröffentlichung von Android 8 Oreo hat der Software-Gigant bereits erklärt, dass die Smartphones von Partnern wie Huawei, HTC, Motorola und eben auch HMD Global bis zum Ende des Jahres mit der neuen Betriebssystemversion versorgt werden.

Mit Nokia-Smartphones an die Weltspitze

Das schnelle Verteilen von Android-Updates ist einer der Punkte, über die sich HMD Global mit den Nokia-Smartphones gegenüber der Konkurrenz absetzen möchte. Das Ziel: Innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre soll das Unternehmen zu den Top 3 der Smartphone-Hersteller zu gehören. Das hat Florian Seiche, der seit Mitte Juli 2017 amtierenden CEO von HMD Global, erst vor Kurzem in einem Interview verkündet.

Dafür stellt sich der Hersteller breit auf: Mit dem Nokia 3 bietet HMD Global ein preisgünstiges Gerät für Länder mit geringer Kaufkraft und mit dem Nokia 8 ein Highend-Modell zum höheren Preis. "Dazwischen" sind das Nokia 5 und Nokia 6, die mit toller Verarbeitung, zeitlich-kühlem Design und einem attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Smartphones, Smartphone, Android 8 Oreo

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 18 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 07.09.17 16:55 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FTC: "Ich betrachte derlei Aktualisierungsversprechen daher als reines Lockmittel, um Konsumenten zum Kauf der eigenen Geräte zu verführen."
    >>Man sagt auch Marketing. Wenn du das bei Apple auch kritisieren würdest, würde ich dich hier sogar für voll nehmen, aber so kommt es halt nur von einem frustrierten Apple-Jünger. Tja

    Für den Rest: Ich geb dir nochmal die Chance, dass du dich mal geordnet äußern kannst. Das sieht nämlich so aus als würdest du dir in deinem Standpunkt nicht einig sein. Denn du hast geschrieben, dass die (bzw andere) Hersteller Lügen gestraft würden, wenn Nokia so lange Updates bringt. Das ist einfach falsch und die Begründung steht in #17 (3. Absatz).

    In #17 habe ich nichts von Oreo geschrieben. Mit Bezug auf den Post davor meinte ich natürlich Sicherheitsupdates.

    Danach kommen noch irgendwelche Fragen, aber naja die kommen halt von dir und daher interessieren sie mich nicht, weil die Antworten ja meist schon vorher feststehen für dich. Wäre also mal ne Abwechslung, wenn du ne Aussage draus machst. Weil so kann man das ganze bestenfalls als Nebelkerze werten.

  2. 07.09.17 14:36 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    >"==> Nicht bekommen, sondern bekommen SOLLEN. "
    >>Die Updates sind bereits eingetroffen.<
    ==> HMD hat die Updates auf Android Oreo schon ausgeliefert? Hast Du dazu einen Link?


    >"==> Allerdings, ja. Und es würde alle anderen Hersteller, die ihre Modelle unter Hinweis auf fehlende Treiber nicht mit mit Android-OS-Updates versorgt haben, Lügen strafen."
    >>Nein. Es gibt verschiedene Treiber für verschiedene SoCs, daher kann die Erklärung bei einem SoC stimmen und beim anderen nicht. Außerdem müssen bzw mussten die Treiber für jede Android-Version separat angepasst bzw kompiliert werden (Quellcode liegt üblicherweise nur dem SoC-Hersteller vor). <
    ==> Und was ändert das daran, daß es in der Vergangenheit gern gebrauchte Begründung von Android-Smartphoneherstellern für ausbleibende Android-OS-Updates war, daß keine aktualisierten Treiber zur Verfügung standen?
    Wie kann ein Android-Smartphonehersteller überhaupt sicher sein, daß sein SoC-Lieferant auch zukünftig aktualisierte Treiber für neue Android-OS-versionen zur Verfügung stellen wird?

    Ich betrachte derlei Aktualisierungsversprechen daher als reines Lockmittel, um Konsumenten zum Kauf der eigenen Geräte zu verführen.

    Aber, wie DU schon selbst sagtest, "Schauen wir mal wie es in ein oder sogar zwei Jahren aussieht, […]" und was dann aus den Ankündigungen geworden ist.

  3. 07.09.17 12:47 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FTC:"==> Hui, welch eine gehaltvolle Aussage… ^^"
    >>Nunja, für all diejenigen für die Versionsupdates über alles gehen, scheinbar schon. Und dann bleibt noch deine Aussage, die egal wie "gehaltvoll" meine Aussage sein soll, völlig gehaltlos ist.

    "==> Nicht bekommen, sondern bekommen SOLLEN. "
    >>Die Updates sind bereits eingetroffen.

    "==> Allerdings, ja. Und es würde alle anderen Hersteller, die ihre Modelle unter Hinweis auf fehlende Treiber nicht mit mit Android-OS-Updates versorgt haben, Lügen strafen."
    >>Nein. Es gibt verschiedene Treiber für verschiedene SoCs, daher kann die Erklärung bei einem SoC stimmen und beim anderen nicht. Außerdem müssen bzw mussten die Treiber für jede Android-Version separat angepasst bzw kompiliert werden (Quellcode liegt üblicherweise nur dem SoC-Hersteller vor).

  4. 07.09.17 08:28 Gorki (Advanced Handy Master)

    "==> Allerdings, ja. Und es würde alle anderen Hersteller, die ihre Modelle unter Hinweis auf fehlende Treiber nicht mit mit Android-OS-Updates versorgt haben, Lügen strafen."

    Welche Hersteller haben denn bei der Hardware, die HMD Nokias verwenden, das damit begründet?

  5. 06.09.17 23:00 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    "[…] können wir festhalten, dass zeitnahe Sicherheitsupdates schon erstrebenswert sind und Updates auf die nächsthöhere Androidversion auf jeden Fall gern gesehen sind."

    ==> Hui, welch eine gehaltvolle Aussage… ^^


    "Das sogar die günstigen Modelle die Updates bekommen wird hoffentlich zur Gewohnheit."
    ==> Nicht bekommen, sondern bekommen SOLLEN.


    "Schauen wir mal wie es in ein oder sogar zwei Jahren aussieht, […]"
    ==> So sehe ich das auch. Deshalb korrigierte ich ja vorstehend auch auf "bekommen SOLLEN."


    "obwohl man vllt nicht erwarten kann, dass das Nokia 3 volle zwei Jahre Updates bekommt."
    ==> Nein, das kann man tatsächlich nicht erwarten. Man kann noch nicht einmal erwarten, daß irgendeines der Modelle 2 Jahre lang mit OS-Updates versorgt werden wird. Denn wenn andere hersteller ihre Modelle nicht mehr mit OS-Updates versorgen (können), weil es -angeblich- keine Treiber mehr gibt, warum sollte das bei Nokia anders sein?


    "Würde aber natürlich ein Zeichen setzen."
    ==> Allerdings, ja. Und es würde alle anderen Hersteller, die ihre Modelle unter Hinweis auf fehlende Treiber nicht mit mit Android-OS-Updates versorgt haben, Lügen strafen.

  6. 06.09.17 22:16 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    Ok während Fritz noch damit beschäftigt ist Buntstifte nach Geschmack zu ordnen, können wir festhalten, dass zeitnahe Sicherheitsupdates schon erstrebenswert sind und Updates auf die nächsthöhere Androidversion auf jeden Fall gern gesehen sind. Das sogar die günstigen Modelle die Updates bekommen wird hoffentlich zur Gewohnheit. Schauen wir mal wie es in ein oder sogar zwei Jahren aussieht, obwohl man vllt nicht erwarten kann, dass das Nokia 3 volle zwei Jahre Updates bekommt. Würde aber natürlich ein Zeichen setzen.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige