Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Apple: Diese Features bringt iOS 11 auf das iPad

Christopher Gabbert 19.09.2017 - 14:13|0
Apple: Diese Features bringt iOS 11 auf das iPad

Mit neuen Features für den Apple Pencil, besserem Multitasking, einem überarbeiteten App-Dock und der Drag-und-Drop-Funktion bringt iOS 11 zahlreiche Neuerungen auf das iPad. Wir geben einen Überblick über die großen Änderungen.

Mit iOS 11 will Apple das iPad noch besser für die produktive Arbeit machen. Dafür gibt es jetzt eine Vielzahl neuer Möglichkeiten, die Fenster auf dem Bildschirm aufzuteilen - sogar schwebende Fenster sind möglich. Zudem hat das Unternehmen die Multitasking-Ansicht mit dem Kontrollzentrum zusammengepackt, sorgt hier für mehr Übersicht und hat einige neue Features für den Apple Pencil hinzugefügt. Wir geben einen kurzen Überblick, über welche iOS-11-Features sich Besitzer eines iPad besonders freuen dürfen.

Anzeige

Eine der größten Neuerungen von iOS 11 für das iPad ist das verbesserte App-Dock, wo weiterhin favorisierte Anwendungen hinterlegt und darüber hinaus auch zuletzt genutzt Apps angezeigt werden. Nutzer können das Dock jetzt von überall aus aufrufen, indem sie von der unteren Bildschirmkante zur Displaymitte streichen. Eine weitere Wischbewegung in die Richtung öffnet die Multitasking-Ansicht, in der in der iPad-Version von iOS 11 das Kontrollzentrum mit der Auswahl der zuletzt geöffneten Apps vereint wurde.

iOS 11 Beta | (c) Screenshot AM
Multitasking-Ansicht gepaart mit dem Kontrollzentrum unter iOS 11
iOS 11 Beta | (c) Screenshot AM
Splitscreen-Ansicht lässt sich über das neue App-Dock starten | (c) Screenshot AM

Über das jederzeit einblendbare App-Dock vereinfacht Apple mit iOS 11 auch das Multitasking. Bei geöffneter App lässt sich eine zweite Anwendung aus dem Dock ins Bild ziehen und entweder als Overlay (Slide Over) oder im geteilten Bildschirmmodus (Split View) anzeigen. Neu im Split-View-Modus ist das von Apple "Touch & Drag & Drop" genannte Feature. Damit lassen sich Textabschnitte, Fotos oder Dateien von einer App zur anderen bewegen und so zum Beispiel Bilder aus der Foto-Anwendung in eine E-Mail einfügen.

Neue Features für den Apple Pencil unter iOS 11

Über einige weitere Neuerungen dürfen sich auch Besitzer eines Apple Pencil freuen. So hinterlassen Nutzer Kommentare in PDF-Dokumenten oder auf Screenshots, indem sie Anfangen auf dem Display zu schreiben, ohne vorher zusätzliche Schritte tätigen zu müssen. Genauso leicht funktioniert das schnelle Erstellen von Notizen unter iOS 11 auf dem iPad, für welche Nutzer mit dem Pencil nur das ausgeschaltete Display antippen müssen und daraufhin sofort losschreiben können.

Diese Features bringt iOS 11 auf das iPad | (c) Areamobile
Für Notizen auf Screenshots einfach losschreiben
Diese Features bringt iOS 11 auf das iPad | (c) Areamobile
Der Dokumentenscanner für das iPad

Neu hinzugekommen ist ein Dokumentenscanner in der Notiz-App, der automatisch Dokumente erfasst und einscannt, Ränder zuschneidet und Verzerrungen oder Blendeffekte entfernt. Anschließend lässt sich das Dokument natürlich noch mit dem Apple Pencil unterschreiben. Auch erleichtert wird die Tastatureingabe auf dem iPad, wofür Apple einen tollen Kniff für die Bedienung eingeführt hat: Um ein Sonderzeichen aus der doppelten Belegung zu aktivieren, muss eine Taste "nach unten gewischt" und losgelassen werden. Ein Umschalten zwischen den Tastatur-Layouts ist so nicht mehr nötig.

Mehr zum Thema: iPad, Tablet, iOS Update, Apple-Tablets

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige