Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Active Edge: Auch Google Pixel 2 reagiert auf Druck

Matthias Zellmer 19.09.2017 - 09:36|0
Active Edge: Auch Google Pixel 2 reagiert auf Druck

Ein Blick in den Programmcode der Google-Beta-Anwendung verrät nicht nur die von HTC bekannte Edge-Sense-Funktion für das Pixel 2, sondern auch einige lang erwartete Funktionen für den Google Assistant.

Teilnehmer des Beta-Programms der kostenlosen Google-Anwendung haben in der kürzlich aktualisierten Version (7.12.16.21) Hinweise auf interessante neue Funktionen gefunden. Mit dabei sind unter anderem neue Funktionen für den Google Assistant: Für diesen könnten in naher Zukunft unterschiedliche Stimmen verfügbar sein und sich ein frei bestimmbares Aktivierungswort einstellen lassen. Denkbar wäre dann, wie bei Apples Siri, eine männliche Stimme als Alternative. Auch eine Bestätigung für das Google Pixel 2 und die vermutete Edge-Sense-Funktion von HTC findet sich in den Codezeilen der App.

Anzeige

Nach einer Analyse der Google-Android-Anwendung geht 9to5Google davon aus, dass das von HTC gefertigte Pixel 2 die mit dem HTC U11 eingeführte Funktion HTC Edge Sense unterstützen wird. Beim Google-Smartphone trägt sie allerdings den Namen "Active Edge", wird jedoch dieselben Funktionen durch Drücken des Rahmens ausüben. Die Funktionen hat das taiwanische Unternehmen mit dem letzten Update noch einmal umfangreich erweitert (zum Video).

Google Assistant mit neuen Funktionen

Der Google Assistant dürfte jedoch zum Google Event am 4. Oktober mit Abstand die größten Veränderungen mit sich bringen. Unter anderem verrät der Programmcode sogenannte "Routines". Wie bei einem Makro sollen Nutzer damit in der Lage sein, den Assistenten mit nur einem Befehl mehrere Anweisungen in Folge ausführen zu lassen.

So könnten Beispielsweise mit einem einfachen "Gute Nacht" alle Lampen und der TV im Haushalt ausgeschaltet und sogenannte "Sleep Sounds" aktiviert werden. Hinter Letzterem verbirgt sich eine Ansammlung von entspannten Musiktiteln oder Umgebungsgeräuschen wie ein plätschernder Bach oder das Knistern eines Kaminfeuers, die automatisch nach und nach leiser werden und schließlich verstummen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Sprachsteuerung, Google Assistant

Quelle: 9to5Google

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige