Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Preis des Samsung Galaxy S8 Plus weiter im Sinkflug

Stefan Schomberg 25.09.2017 - 14:15|24
Preis des Samsung Galaxy S8 Plus weiter im Sinkflug

Der Preis des Samsung Galaxy S8 Plus befindet sich weiter auf Talfahrt. Lag er im vergangenen Monat noch als Angebot bei 629 Euro, so ist das Topmodell der S-Reihe inzwischen für noch weniger Geld zu bekommen.

Auch wenn es inzwischen mit dem Samsung Galaxy Note 8 ein noch besser ausgestattetes Smartphone von Samsung gibt, so bleiben das Galaxy S8 und das Galaxy S8 Plus hervorragende Geräte. Wer mit dem Kauf des Plus-Modells liebäugelt, der hat derzeit gute Karten. Denn das ursprünglich 899 Euro (UVP) teure Modell ist derzeit bei Amazon für 609,99 Euro inklusive Versand zu bekommen, bei Ebay-Händlern ab 615 Euro und im Media Markt für 629 Euro.

Anzeige

Dafür bekommen Kunden ein Smartphone mit 6,2 Zoll großem Display mit 2.960 x 1.440 Pixel, das sich elegant um die seitlichen Kanten biegt und insgesamt weitestgehend randlos ist. Als Antrieb dient ein Exynos 8895 mit bis zu 2,3 GHz und Unterstützung durch 4 GB RAM. Die Kamera des Samsung Galaxy S8 Plus konnte mit ihren 12 Megapixel im Test des Smartphones absolut überzeugen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, Smartphone, Galaxy-Smartphone, Deal

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 24 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 25.09.17 20:24 foetor (Expert Handy Profi)

    Echse
    Na gut dann hast du wohl Recht ;-) denke viele wissen es dann evtl nicht das es vlt auch bei denen Rabatt gibt. Aber naja ist gut fär Samsung ;-)

  2. 25.09.17 19:21 Echse (Handy Master)

    @foetor

    https://www.inside-handy.de/news/45615-samsung-quartalszahlen-q2-2017

    Das passt überhaubt nicht damit zusammen, dass das s8 am Anfang mit ordentlichen Abschlägen verkauft wurde.
    Die Mobilsparte hat ja deutlich Gewinn gesteigert.
    Wegen dem s8/plus

    Eher passt, dass Samsung den Preis am Anfang hoch hält. Bis die ea durch sind.
    Erst dann wird Der Preis Marktgerecht angepasst.
    Auf der einen Seite können einem die EA von Samsung leid tun. Da wird richtig Geld verbrannt.
    Auf der anderen Seite hat natürlcih @frankfurter recht
    ^Wer es hat kann sich nicht besschweren^
    Samsung wird’s freuen, dass einige immer noch nicht den ^gong^ hören.
    Sprich, abwarten.

  3. 25.09.17 19:16 foetor (Expert Handy Profi)

    @Echse
    Bitte nicht falsch verstehen meinte auch nicht alle aber bestimmt ein großer Teil. Wenn man schon sieht wie die 20% Gutscheine sogar „verkauft“ werden wäre es ja blöd den UVP Preis zu zahlen wenn man direkt auch 20% bekommt.

  4. 25.09.17 19:08 Echse (Handy Master)

    Es ist doch eh so das die Samsung Geräte meist eh nie mit dem UVP Preis gekauft werden.
    —> das wäre aber sehr schlecht für Samsung. Und angesichts der verkaufsmeldungen von Samsung, kurz nachdem das Gerät auf dem Markt ist, auch irgendwie nicht glaubhaft. So kurz nach Verkaufsstart wird sicher noch die uvp genommen. Nicht jeder hat Mitarbeiterrabatt.

    http://www.giga.de/smartphones/samsung-galaxy-s8/news/samsung-galaxy-s8-verkaufszahlen-gehen-durch-die-decke/

    Das war einen Monat nach Verkaufsstart. Was für Abschläge hast du denn in 4 Wochen erwartet, angesichts dessen, dass am Anfang die ea abgezogen werden müssen?

  5. 25.09.17 18:58 foetor (Expert Handy Profi)

    Es ist doch eh so das die Samsung Geräte meist eh nie mit dem UVP Preis gekauft werden. Ich habe durch meinen Mitarbeiterrabatt von der Firma 20% auf die Geräte selbst beim Note 8. Sprich der UVP wird eh nur selten wirklich genutzt. Und das Samsung such einen hohen Wertverfall müsste eigentlich jedem klar sein (wobei die iPhones auch einen immer größeren Verfall haben)

    @Frankfurter
    Ja das stimmt wobei man bedenken muss das 6S ist 2 Generationen „hinten“ das S7 „nur“ eine

  6. 25.09.17 18:47 Echse (Handy Master)

    nach 2 jahren bleibt auch für das iPhone nicht mehr viel übrig
    —> das hängt wiederum bei den iPhones vom gerät ab.
    Das x wirst du in 2 Jahren kaum unter 500euro bekommen.
    Zumindest wenn man idealo glaubt, dass die Preise lange Zeit ein sehr hohes Niveau behalten werden.
    Das Note und das „kleine „ x trennen ja nur 150 Euro.
    Willst du eine Vorhersage wagen? Wo das Note und das x in einem Jahr anzutreffen sind ?
    Oder auch 2 Jahren ?
    Glaubst du, das Note hat preislich dann noch annähernd das Niveau des x ?

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige