Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Pixel 2 (XL): Neues Leak verrät mehr zur Ausstattung der Google-Phones

Christopher Gabbert 28.09.2017 - 09:12|0
Pixel 2 (XL): Neues Leak verrät mehr zur Ausstattung der Google-Phones

Das Google Pixel 2 und Pixel 2 XL stehen in den Startlöchern. Bevor beide Smartphones in der kommenden Woche vorgestellt werden, verrät jetzt ein weiteres Leak Infos zur Ausstattung, wirft Fragen zur E-SIM-Unterstützung auf und lässt auf einen neuen König der Smartphone-Fotografie hoffen.

Weniger als eine Woche, bevor Google die beiden neuen Pixel-Smartphones vorstellt, ist jetzt eine neue Auflistung einiger technischer Daten beider Geräte durchgesickert. Die Informationen stammen Android Authority nach von einer ungenannten Quelle und wurden mit internen Dokumenten zum Google Pixel 2 und Pixel 2 XL angeglichen, die dem Blog ebenfalls vorliegen.

Anzeige

Den vorliegenden Datenblättern zufolge besitzt das Google Pixel 2 XL ein QHD-Display mit Wide Color Gamut und somit vergrößertem Farbraum. Zwar liegen dem Blog keine Infos zur Displaygröße vor, die Gerüchten zufolge bei 6 Zoll liegt, aber das Display solle zwischen 80 und 85 Prozent der Vorderseite einnehmen und von Gorilla Glass 5 geschützt sein. Das stärkt frühere Gerüchte, dass das Pixel 2 XL ähnlich schmale Displayränder wie beispielsweise das Samsung Galaxy Note 8 oder LG V30 besitzt. Darunter arbeite der Snapdragon 835 von Qualcomm mit wahlweise 64 oder 128 GB Flash-Speicher.

Pixel 2 XL: Üppig großer Akku und E-SIM-Unterstützung?

Auch gestern bereits durch XDA Developers verbreitete Informationen stärkt die Quelle von Android Authority. Demnach besitzt das Pixel 2 XL Stereo-Lautsprecher und keinen Kopfhöreranschluss. Gerüchte, dass Google dem Smartphone daher Kopfhörer mit USB-C-Anschluss beilegt, ließen sich jedoch nicht bestätigen. Wahrscheinlicher scheint hier, dass ein Adapter von 3,5-Millimeter-Klinke auf USB-C mitgeliefert wird. Weitere Neuheiten des Pixel 2 XL seien der von Google selbst entwickelter Fingerabdrucksensor der zweiten Generation sowie ein nach IP67-Zertifizierung wasser- und staubdichtes Gehäuse.

Google Pixel 2 & Pixel 2 XL | (c) Droid Life
Google Pixel 2 & Pixel 2 XL | (c) Droid Life

Energiespender im Pixel 2 XL soll ein 3.520 mAh großer Akku sein, der im Vergleich zu anderen aktuellen Flaggschiff-Smartphones recht üppig erscheint. Nicht vollständig bestätigen lasse sich das Gerücht, dass das Pixel 2 XL auch mit integrierte E-SIM zu haben sein wird. Sollte das zutreffen, dürfte das aber wohl auf die USA beschränkt sein. Zwar vertreibt Google in den USA über Project Fi auch Mobilfunkverträge von T-Mobile, dass sich das Project aber so überraschend nach Deutschland "bewegt" scheint unwahrscheinlich.

Pixel 2: Ähnliches Design, neue Features

Das Google Pixel 2 besitzt den neuen Informationen zufolge eine ähnliche Ausstattung wie das Pixel 2 XL, mit ein paar wichtigen Unterschieden. So soll das Pixel 2 im ähnlichen Design wie der Vorgänger erscheinen, nur ohne den Anschluss für Kopfhörer mit 3,5-Millimeter-Klinke, aber dafür mit Stereo-Lautsprechern auf der Vorderseite. Das 5-Zoll-Display löst mit Full-HD auf, soll nicht den erweiterten Farbraum des großen Modells bieten und über ähnlich breite Displayränder wie die aktuellen Pixel-Smartphones verfügen. Energiespender im Pixel 2 sei daher auch nur ein 2.700 mAh großer Akku.

Nachdem die Pixel-Vorgänger bei Release mit der zu ihrer Zeit besten Smartphone-Kamera aufwarten konnten, sollen auch die Kameras des Pixel 2 und Pixel 2 XL neue Maßstäbe setzen. Dieses Mal seien diese nicht nur mit einem elektronischen, sondern einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet und einer verbesserten HDR-Plus-Funktion. Frühere Gerüchte, dass die Pixel-Smartphones eine Dual-Kamera besitzen, rührt wohl daher, dass Google selbst die Front- und Hauptkamera unter dem Begriff "Dual Pixel Kameras" zusammenfässt.

Active Edge für beide Pixel-Smartphones

Ebenfalls angeblich in beiden Pixel-Smartphones zu finden: Active Edge. Dabei handelt es sich um das von HTC entwickelte Edge-Sense-Feature, bei dem Nutzer über einen druckempfindlichen Rahmen bestimmte Aktionen ausführen können. Bei den neuen Pixel-Smartphones sollen Anwender darüber unter anderem der Google Assistant aufrufen könne oder einkommende Anrufe stumm stellen sowie den Wecker in den Snooze-Modus schicken.

Das Google Pixel 2 und Pixel 2 XL werden am kommenden Mittwoch, den 4. Oktober, der Öffentlichkeit präsentiert. Bisherigen Gerüchten zufolge liegt der Preis für das kleinere Modell bei 649 US-Dollar für die 64-GB- bzw. 749 Dollar für die 128-GB-Variante. Zur Auswahl stehen die Farben Schwarz, Weiß und Blau. Das größere Pixel XL soll für 849 US-Dollar (64 GB) bzw. 949 Dollar über die Ladentheke gehen und nur in Schwarz und Weiß zur Wahl stehen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, Smartphone, Google-Smartphones, Google Pixel, Android 8 Oreo

Quelle: Android Authority

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige