Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 

Kompakt-Duell: Apple iPhone 8 gegen Sony Xperia XZ1 Compact

Christopher Gabbert 29.09.2017 - 16:25|57
Kompakt-Duell: Apple iPhone 8 gegen Sony Xperia XZ1 Compact

Mit dem iPhone 8 und Xperia XZ1 Compact bieten Apple bzw. Sony jeweils ein neues Highend-Smartphone im handlichen Formfaktor. Wir stellen im Vergleich beide Smartphone-Modelle einander gegenüber und verraten, welches die bessere Wahl für alle nicht auf ein bestimmtes System festgelegte Nutzer ist.

Ohne Zweifel kommt das iPhone 8 von Apple im wertigerem Design als das Sony Xperia XZ1 Compact daher. Im Vergleich zum 7,3 Millimeter dünnen Gehäuse aus Glas und Metall des iPhone erscheint das Sony-Smartphone geradezu klobig. Das Xperia XZ1 Compact bietet zudem mit 4,6 Zoll ein minimal kleineres HD-Display als das iPhone 8 mit 4,7 Zoll. Entsprechend schmaler fällt auch das Gehäuse des Sony-Smartphones mit einer Länge von 129 Millimetern (iPhone 8: 138,4 mm) und Breite von 64 Millimetern (57,3 mm) aus. Einen Unterschied bei der Bedienung macht das allerdings nicht. Beide Geräte lassen sich problemlos umfassen und mit einer Hand bedienen.

Anzeige

Spitzen Kamera statt Spielerein

Bei der Leistung hat das iPhone 8 die Nase deutlich vorn. In aktuellen Benchmarks knackt das Apple-Smartphone zahlreiche bisherige Spitzenwerte. Das macht sich auch im alltäglichen Gebrauch bemerkbar. Zwar ist das Xperia XZ1 Compact ebenfalls sehr leistungsstark, die nicht hundertprozentig optimale Feinabstimmung zwischen Hardware und Software macht sich allerdings stets bemerkbar: Wird zum Beispiel beim Abspielen eines Videos das Display gedreht, kommt es beim Sony-Smartphone gerne zu kurzen Tonaussetzern, während beim iPhone alles flüssig weiterläuft.

  Sony Xperia XZ1 Compact Apple iPhone 8
Abmessungen (HxBxT) 129 x 64 x 9,3mm 138,4 x 67,3 x 7,3mm
Einführungsdatum
Einführungspreis 599 Euro 969 Euro
Betriebssystem
Betriebssystem Android 8 iOS 11
Display
Displaytyp IPS-LCD IPS-LCD
Displaydiagonale 4,6 Zoll (11,68 cm) 4,7 Zoll (11,94 cm)
Displayauflösung 1280 x 720 Pixel (BxH) 1334 x 750 Pixel (BxH)
Chipsatz
Chipsatz Qualcomm Snapdragon 835 Apple A11 Bionic
Leistungs-Benchmark
GFXBenchmark 116 162
Antutu-Benchmark 157940 210144
3DMark Icestorm Unlimited 41583 64924
Geekbench 6627 10452
Speicher
Arbeitsspeicher 4 GB 2 GB
Speicher (intern) 32 GB 256 GB
max. Speichererweiterung 256 GB nicht möglich
Kamera
Digitalkameras Haupt- und Frontkamera Haupt- und Frontkamera
MP Hauptkamera 19 Megapixel 12 Megapixel
MP Frontkamera 8 Megapixel 7 Megapixel
Akku
Akku - Typ Li-Ionen Li-Ionen
Akkuleistung 2.700 mAh 1.821 mAh
Standby 500 Stunden 240 Stunden
Sprechzeit 1.000 Minuten 840 Minuten

An Kameras stehen sich die 19-Megapixel-Knipse des Sony Xperia XZ1 Compact und der 12-Megapixel-Sensor des iPhone 8 gegenüber. Auf Fotos, die im Tageslicht geschossen wurden, fallen die Unterschiede marginal aus: Die Bildschärfe ist bei beiden gut, Farben werden natürlich dargestellt, jedoch überzeugt das iPhone mit etwas weniger Rauschen in der Vergrößerung. Beim Fotografieren unter schlechter werdenden Lichtverhältnissen wird die Diskrepanz deutlicher: Beim Xperia-Smartphone sinkt die Bildschärfe, Details werden matschig, fransen aus und sind von sichtbarem Bildrauschen durchzogen. In solcher Stärke ist das bei mit dem iPhone geschossenen Fotos nicht zu bemerken.

Fazit: Das iPhone 8 hat die Nase vorn

Für Nutzer, die sich nicht bereits auf ein bestimmtes Betriebssystem festgelegt haben, ist das iPhone 8 die bessere Wahl. Das Apple-Smartphone bietet die bessere Kamera, unterstützt kabelloses Laden, hat den aktuell schnellsten Prozessor an Bord und verhüllt alles in einem hochwertig anmutenden Gehäuse aus Glas und Metall. Außerdem wird das Gerät voraussichtlich noch die nächsten vier Jahre mit iOS-Updates versorgt, was für Android-Updates für das Xperia XZ1 Compact auf keinen Fall zu erwarten ist.

Dafür müssen Käufer des iPhone 8 aber mit 799 Euro auch ganze 200 Euro mehr als für das Xperia XZ1 Compact auf den Tisch legen. Durch den hohen Wiederverkaufswert von Apple-Smartphones lässt sich das beim späteren Verkauf des Geräts aber zumeist wieder kompensieren.

Mehr zum Thema: iPhone, Android-Smartphone, Smartphone, Apple-Smartphones

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 57 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 04.10.17 22:55 tayler (Member)

    Fritz,
    da bin ich aber sehr froh das es diesmal keine manipulierten Bilder sind da ich es schon mit eigenen Augen sehn und auch quasi erleben konnte.
    Nicht immer ist die Theorie besser als das praktische, eher umgekehrt :D

  2. 04.10.17 13:46 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Wie kommst Du auf diesen Unsinn? Nur, weil ich reproduzierbare Meßergebnisse höher bewerte als relativ einfach manipulierbare Bilder?

  3. 04.10.17 13:16 DerZander (Handy Profi)

    @Fritz
    >> Die Geschwindigkeit ist nur eine gefühlte und beruht nicht auf Meßergebnissen.
    >> Und Bilder zeigen immer die Wahrheit … Und die Erde ist eine Scheibe…

    Haha, darf nicht sein, was nicht in dein Weltbild passt, oder? :D

  4. 04.10.17 13:01 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Daß sie schnelle und smooth laufende Geräte sind, will ich auch gar nicht in Abrede stellen. Ich wollte nur wissen, ob der Geschwindigkeitsvergleich reprodzierbar auf Meßergebnissen beruht oder bloß ein gefühlter ist. Und das haben wir ja geklärt.

  5. 04.10.17 12:31 tayler (Member)

    Genau.
    Es war sogar schon das XC vielerorts schneller als das iPhone 7 welches ich ein paar Monate hatte.
    Die Xperia 'sich sind schon schnelle und smooth Geräte.

  6. 04.10.17 12:25 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Und Bilder zeigen immer die Wahrheit … Und die Erde ist eine Scheibe…

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige