Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Google Pixel 2 (XL) DxOMark-Test: Der Spielverderber erobert Platz 1

Matthias Zellmer 05.10.2017 - 10:42|9
Google Pixel 2 (XL) DxOMark-Test: Der Spielverderber erobert Platz 1

Kaum sind die beiden Google Pixel 2 offiziell vorgestellt, da liefert DxO Labs einen durchgeführten DxOMark Mobile Test, der die beiden Smartphones von Null auf Eins katapultiert und somit das Samsung Galaxy Note 8 von seinem eintägigen Thron stürzt.

Einen ganzen Tag lang durfte das Samsung Galaxy Note 8 den Duft des ersten Platzes des DxOMark-Mobile-Rankings schnuppern. Dann wurde es mit 98 Punkten von dem Google Pixel 2 (XL) verdrängt. Gestern Abend präsentiert, noch nicht im Handel erhältlich und bereits von DxOMark getestet: Die 12,2-Megapixel-Hauptkamera der beiden neuen "Mady by Google"-Smartphones. Und das - obwohl es sich hierbei nicht wie bei den ehemaligen Spitzenführern, dem Apple iPhone 8 Plus und dem Samsung Galaxy Note 8, um eine Dual-Kamera handelt.

Anzeige

Das Google Pixel 2 (XL) hat die leistungsfähigste Smartphone-Kamera der Welt und setzt im DxOMark-Test direkt eine neue Rekordmarke von 98 Punkten. Im Vergleich: Das Samsung Galaxy Note 8 hat für einen Tag auf Platz Eins die Punktzahl 94 erreicht. Schnell vermutet der kritische Leser eine gewisse Manipulation, doch ein erster Test auf dem gestrigen Google-Event haben Chris direkt überzeugt (zum Hands-on).

Google Pixel 2 (XL) Testfoto | (c) Areamobile
Google Pixel 2 (XL) Testfoto

Die Kamera-Experten gehen mit dem Areamobile-Ergebnis konform, dass besonders der Panorama-Modus mit seinem Tiefenunschärfe-Effekt beeindruckt. Anders als es die Dual-Kamera des Samsung Galaxy Note 8 vermag, sitzt in der Tat jedes auch noch so schnell geschossene Foto. Hierfür ist nicht nur der mit 98 Punkten getestete Autofokus mit Laser und Dual-Pixel-Phasenerkennung verantwortlich, sondern auch die optische und elektronische Bildstabilisierung. Die Hauptkamera des Google Pixel 2 und Pixel 2 XL (beide haben die identischen Kameras verbaut) liefert dank einer Bildblende von f/1.8 und einer Pixelgröße von 1,4 μm nicht nur bei hellen Lichtverhältnissen überragendes Bildmaterial. Nein, auch in der Parade-Disziplin in der im Grunde alle Kameras schwächeln - bei schwachen bis dunklen Lichtverhältnissen - kann das Google Pixel 2 (XL) durch Dynamik und Performance überzeugen.

Kritik auf hohem Niveau

Es gibt aber auch Kritik, wenngleich nur in einem sehr geringen Umfang. Der Zoom ist im Vergleich zu dem Samsung Galaxy Note 8 schlechter. Alles was über eine 4-fache Vergrößerung hinaus geht ist schlichtweg nicht mehr nutzbar. Ebenfalls konnten die Experten von DxOMark ab und an bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen Flackern und stärkeres Rauschen feststellen. Durchaus denkbar das die Software noch nicht final ist.

Google Pixel 2 (XL) DxOMark-Test | (c) Google
Google Pixel 2 (XL) DxOMark-Test | (c) Google

Denn die spielt gerade bei dem - trotz Single-Kamera - beeindruckend gut funktionierenden Bokeh-Effekt eine wichtige Rolle. Wie Mario Queiroz, Vice President of Product Management bei Google berichtet, ist dafür "mixing machine learning" verantwortlich. Anders als Dual-Kameras, die eine Art 3D-Bild aus zwei Aufnahmen erstellen, verwendet das Google Pixel 2 (XL) einen Dual-Pixel-Sensor, der die rechte und linke Seite der Pixel vergleicht, um festzustellen welche Objekte in der Nähe der Kamera und welche im Hintergrund sind. Auf Basis von über eine Million analysierten Fotos, errechnet "machine learning" den Tiefenunschärfe-Effekt. Ein Grund warum dieser nicht nur bei der Haupt- sondern auch bei der Frontkamera funktioniert, obwohl diese "nur" über einen 8-Megapixel-Sensor mit einer Blende von f/2.4 verfügt.

Google Pixel 2 (XL) DxOMark-Test | (c) Google
Google Pixel 2 (XL) DxOMark-Test | (c) Google

Im Übrigen kündigen die Kamera-Experten von DxOMark vorweislich an, dass in Zukunft auch durchaus Testergebnisse über 100 Punkte möglich sind.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Google-Smartphones

Quelle: DxO Labs

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 9 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 06.10.17 16:58 jennss (Advanced Member)

    "beeindruckend gut funktionierenden Bokeh-Effekt"

    Ausgerechnet den Beispielbildern nach ist der Bokeh-Effekt beim Pixel 2 jedoch miserabel - im Gegensatz zum Apple mit Dualkamera. Ich finde, die Vergleichsbilder belegen ganz gut, dass die 2. Kamera mit Tiefeninformationen eben doch wichtig ist. Am besten, man schaut sie sich in groß bei DxO an.

  2. 05.10.17 22:19 AlfredENeumann (Handy Profi)

    Bokeh ist bei allen Smartphones berechnet. Bei allen tauchen kleine Fehler auf.

  3. 05.10.17 19:45 Flingern95 (Member)

    deutlich erkennbar dass der errechnete Bokeh-Effekt einfach Murks ist.
    Es geht doch nichts über eine richtige Kamera.

  4. 05.10.17 16:03 Antiappler (Handy Profi)

    Oha. Da muss man aber wirklich große Probleme mit den Augen haben, um nicht zu erkennen, dass das Foto vom iPhone besser ist.

    Na ja, ich bin allerdings auch kein "Experte" von DX0MARK, und die Augen sind bestimmt auch nicht mehr so gut. ;-)

  5. 05.10.17 14:28 dragon-tmd (Advanced Member)

    Keine Frage, die Jungs von DX0MARK sind absolute Experten, vollkommen unbestechlich. Sozusagen die "Stiftung Warentest" der Kameras.

    Leider mit der gleichen Aussagekraft: 0

    Next ...

  6. 05.10.17 12:42 franzjs (Newcomer)

    ich sehe die DxOMark Bewertung mehr als kritisch. Es entbehrt jeglicher Objektivität. Das fiel mir schon bei einigen Tests auf.
    Jeder der ein gesundes Auge hat kann sich bei den Vergleichsbildern selbst eine Meinung bilden und die wird in diesem Fall nicht nur objektiv sein. Ich bin auch kein Apple Fan, aber die IPhone8 Bilder sind ja eine ganze Hausnummer besser ! Dennoch Google 'Macht'den Unterschied.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige