Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Im Härtetest: Nur mit aller Gewalt wird auch das Nokia 8 nicht alt

Stefan Schomberg 08.10.2017 - 10:00|3
Im Härtetest: Nur mit aller Gewalt wird auch das Nokia 8 nicht alt

Zack vom Youtube-Kanal JerryRigEverything hat sich das Nokia 8 vorgenommen und auf seine Nehmerqualitäten überprüft. Dabei setzt er es diversen Metallen, Messern und sogar Feuer aus, bevor er es dem ultimativen Biegetest unterzieht. Seht hier, wie sich das aktuelle Spitzen-Smartphone von Nokia schlägt!

Der Youtube-Kanal JerryRigEverything malträtiert immer wieder Smartphones und überprüft sie so auf ihre Überlebensfähigkeit im Alltag. Dieses Mal hat sich Zack von JRE für das Nokia 8 als Testkandidaten entschieden und es auf seine Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer, Feuer und Zerbrechen getestet. Das Schutzglas des Displays unterzieht er dabei mehreren Kratzversuchen mit unterschiedlich harten Metallen, wie bei anderen Smartphones mit Gorilla Glas 5 sind hier erst ab Härtegrad 6 tatsächlich Kratzer zu verzeichnen. Für den Alltag bedeutet das, dass eigentlich nicht einmal Schlüssel, die in der gleichen Hosentasche wie das Nokia 8 getragen werden, Kratzer hervorrufen dürften. Allerdings weiß vermutlich auch so gut wie jeder Smartphone-Nutzer, dass sich Kratzer letztendlich kaum vermeiden lassen, auch wenn man besonders darauf achtet.

Anzeige

Anfällig für Beschädigung erscheint Zack nur die Nylon-Abdeckung des Lautsprechers über dem Display, das Glas, das den Fingerabdrucksensor bedeckt, lässt sich hingegen nicht von einem Teppichmesser beeindrucken. Anders sieht das auf der Metallrückseite aus. Während Schlüssel hier zwar deutliche Kratzspuren verursachen, die aber mit einem Finger wieder weg "poliert" werden können, schneidet das Teppichmesser mit wenig Druck tiefe Kratzer in das Metall. Gleiches gilt auch für die Kunststoffkappen, die für besseren Empfang Metall an Stirn- und Fußseite des Nokia 8 ersetzen und sich für bessere Sturzsicherheit sogar um die Ecken ziehen.

Das Nokia 8 verbiegt sich für niemanden

Auch den mehr oder weniger sinnlosen Feuertest, bei dem ein Feuerzeug 10 Sekunden lang an das Display gehalten wird, übersteht das Smartphone problemlos. Das gilt auch für den wesentlich aussagekräftigeren Test auf Verbiegen. Trotz großem Kraftaufwandes gelingt Zack von JRE das in keine Richtung, das Nokia 8 sollte normalen Alltagssituationen standhalten können. Das dürfte nicht nur Besitzer des Nokia 8 freuen, sondern auch Interessenten, die sich das derzeitige Spitzenmodell von HMD Global zulegen wollen. Im Test des Nokia 8 finden sie noch viel Mehr Informationen zum gerät.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 09.10.17 06:39 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Good old Nokia

  2. 08.10.17 16:24 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @Hunter: Cutter auf Aluminium ist pure Abhärtung für meine Ohren. Das tut so weh.

  3. 08.10.17 16:21 Hunter (Handy Profi)

    Respekt. Vor allem die scratchtests mit dem cutter sind krass.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige