Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Kindle Oasis (2017): Amazon bietet wasserfesten E-Book-Reader an

Björn Brodersen 11.10.2017 - 15:02|0
Kindle Oasis (2017): Amazon bietet wasserfesten E-Book-Reader an

Lesen in der Badewanne ist mit dem neuen Kindle Oasis kein Problem, denn der E-Book-Reader ist der erste von Amazon mit einem wasserfesten Gehäuse. Doch das neue digitale Lesegerät bietet im Vergleich zum Vorgängermodell weitere Vorzüge und ist schon zu einem niedrigeren Kaufpreis zu haben.

Ein größeres Display, ein nach IPX8 wasserfestes Gehäuse mit Aluminium-Rückseite, mehr Speicherplatz für E-Books, eine Schnellladefunktion für den Akku und ein niedrigerer Verkaufspreis: Das sind die wichtigsten Neuerungen des Kindle Oasis (2017) im Vergleich zum 290 Euro teuren Vorgängermodell. Der neue E-Book-Reader von Amazon kann ab sofort vorbestellt werden und steht in drei verschiedenen Varianten zur Auswahl: Mit 8 GB Speicherplatz kostet das Gerät in der WLAN-Version 229,99 Euro, mit 32 GB Speicherkapazität 259,99 Euro. Die 32-GB-Ausgabe mit Mobilfunkanbindung ist im Online-Shop des Herstellers für 319,99 Euro erhältlich. Mit der Auslieferung bestellter Geräte beginnt Amazon am 31. Oktober.

Anzeige

Das Paperwhite-Display des neuen Kindle Oasis hat eine 7-Zoll-Diagonale und stellt wie das 6 Zoll große Vorgängermodell 300 Bildpunkte pro Zoll dar. Dadurch zeigt das digitale Lesegerät 30 Prozent mehr Worte auf einer Seite an, und der Leser muss seltener umblättern. Trotz größeren Bildschirms ist der neue Oasis, wie das im April 2016 vorgestellte Vorgängermodell, an der flachsten Stelle nur 3,4 Millimeter dick, und mit der Alurückseite ist er mit 194 Gramm leichter als der von Kunststoff umhüllte erste Oasis. Durch den Wasserschutz lässt sich der neue E-Book-Reader auch gefahrlos zum Lesen in der Badewanne verwenden, nach IPX8-Norm soll das Gerät ein einstündiges Wasserbad in bis zu zwei Metern Tiefe schadlos überstehen.

Kindle Oasis (2017) | (c) Amazon
Kindle Oasis (2017) | (c) Amazon
Kindle Oasis (2017) | (c) Amazon
Kindle Oasis (2017) | (c) Amazon

Der fest eingebaute Akku sorgt laut Hersteller für mehrere Wochen Betriebszeit, ein kompletter Ladevorgang soll zwei Stunden dauern. Eine konkrete Angabe zur Akku-Laufzeit macht Amazon nicht. Zur besseren Einschätzung: Nutzer kommen laut Hersteller mit dem ersten Kindle Oasis auf bis zu acht Wochen Lesezeit bei einer halben Stunde Lesen pro Tag bei ausgeschalteter Drahtlosverbindung und mit Display-Beleuchtungsstufe 10 (von 24). Während das 2016er-Modell mit einer ledernen Akkuhülle ausgeliefert wurde und jetzt nicht mehr im Amazon-Shop verfügbar ist, müssen Kunden bei Bedarf für den neuen Kindle Oasis eine Hülle aus Leder (59,99 Euro) oder aus wasserfestem Stoff (49,99 Euro) hinzukaufen.

Audible-Integration per Software-Update

Per Update stellt Amazon in den kommenden Wochen und Monaten auf den Oasis-Readern sowie auf dem Kindle der 8. Generation einen Zugang zur Hörbuchbibliothek Audible bereit. Zum Hören müssen die Reader allerdings mit Kopfhörern oder Lautsprechern verbunden werden. Bereits heute kommen ebenfalls per Software-Update neue Schriftarten und -stärken sowie eine Linksbündig-Anzeigeoption (statt Blocksatz) auf den Kindle der 6. Generation und weitere digitale Lesegeräte von Amazon, die auf dem neuen Kindle Oasis ab Werk zur Verfügung stehen.

Mehr zum Thema: Gadget, Amazon Prime

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige