Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Nokia 9: Das wahre HMD-Flaggschiff von allen Seiten

Christopher Gabbert 12.10.2017 - 12:29|0
Nokia 9: Das wahre HMD-Flaggschiff von allen Seiten

Ein Edge-to-Edge-Display wie das Samsung Galaxy S8 und eine Dual-Kamera auf der Glas-Rückseite, die kabelloses Laden ermöglicht: Ein Rendervideo lässt auf ein schickes und Feature-reiches Nokia 9 hoffen.

Mit bislang vier Geräten ist Nokia in den Händen von HMD Global dieses Jahr wieder in den Smartphone-Markt eingestiegen. Doch es folgt noch mehr: Mit dem Nokia 9 soll der Hersteller nach dem Nokia 8 noch ein weiteres Flaggschiff-Smartphone in petto haben. Wie das aussieht, soll jetzt ein von der indischen Webseite Compareraja veröffentlichtes Rendervideo zeigen. Das wurde auf Basis von Konstruktionszeichnungen erstellt, die der Leaker und Tech-Journalist Steve Hemmerstoffer der Seite besorgt hat.

Anzeige

Bisherigen Berichten zufolge soll das Nokia 9 mit einem 5,5 Zoll großen Display im 18:9-Format erscheinen und eine QHD-Auflösung besitzen. Es soll ähnlich wie beim Samsung Galaxy S8 an den Längsseiten gebogen sein, was auch in dem Rendervideo zu erkennen ist. Nicht zu erkennen ist wiederum, wie breit der Rand ober- und unterhalb des Bildschirms ausfällt. Frühere Renderbilder deuteten aber bereits an, dass auch hier die Ränder im Vergleich zu den bisherigen Nokia-Smartphones äußert schmal ausfallen.

Auf der Rückseite steht die Dual-Kamera mit zwei vertial angeordneten Sensoren deutlich aus dem Gehäuse heraus. Diese werden voraussichtlich wieder mit Carl-Zeiss-Optiken bestückt sein und eine Auflösung von 13 Megapixel pro Sensor besitzen. Ebenfalls auf der Rückseite zu erkennen ist der Fingerabdrucksensor, der wahrscheinlich aus Platzgründen hinten sitzt. Bei allen bisherigen Android-Smartphones mit Nokia-Label, sofern sie einen solch biometrischen Sensor besitzen, ist dieser auf der Vorderseite in den Home-Button integriert. Ein solcher Home-Button ist beim Nokia 9 ebenfalls nicht zu sehen.

Mit Highend-Prozessor und neuen Features

Nicht klar ist, aus welchem Material die Rückseite des Nokia 9 besteht. Bislang wird vermutet, das hier Glas zum Einsatz kommt, was kabelloses Laden als neues Feature in den Bereich des Möglichen rückt. Power-Button und Lautstärkewippe, sind, wie bei den bisherigen Nokia-Geräten von HMD Global, auf der rechten Gehäuseseite untergebracht. USB-C-Anschluss und Lautsprecheröffnungen sind auf der Unterseite zu erkennen. Vom 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss fehlt jedoch jede Spur.

Nokia 9 Renderbild | (c) Onleaks & Compareraja
Ein Klinkenanschluss fehlt dem Nokia 9| (c) Onleaks & Compareraja
Nokia 9 Renderbild | (c) Onleaks & Compareraja
Die Dual-Kamera steht deutlich heraus | (c) Onleaks & Compareraja

Unter der Haube des Nokia 9 arbeitet bisherigen Gerüchten zufolge mit dem Snapdragon 835 der aktuell leistungsstärkste Qualcomm-Chipsatz. Dem stehen 6 GB RAM oder gar 8 GB RAM und ein 128 GB großer interner erweiterbarer Speicher zur Seite. Zudem soll das Gehäuse nach IP68-Zertifizierung gegen das Eindringen von Wasser und Staub geschützt sein.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: Compareraja, @OnLeaks

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige