Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Video zeigt Samsung Galaxy A5 und Galaxy A7 (2018) mit Infinity-Display

Matthias Zellmer 17.10.2017 - 11:29|0
Video zeigt Samsung Galaxy A5 und Galaxy A7 (2018) mit Infinity-Display

Ein platzfüllendes "Infinity"-Display wird den kommenden Samsung-Smartphones Galaxy A5 (2018) und Galaxy A7 (2018) schon länger nachgesagt. Ein Render-Video zeigt jetzt, wie die neuen Modelle aussehen könnten, und hält dazu eine kleine Überraschung bereit.

Aktuellen Gerüchten zufolge wird Samsung vermutlich auf der CES 2018 in Las Vegas die neue Galaxy-A-Serie (2018) präsentieren, deren Modelle unter anderem ein "Infinity"-Display wie das des Galaxy S8 (Plus) bieten sollen. OnLeaks hat jetzt für den Händler MySmartPrice ein Video mit Renderbildern der neuen Samsung-Modelle erstellt, die das Galaxy A5 (2018) und das Galaxy A7 (2018) so zeigen, wie die bislang kursierenden Informationen zu den Geräten es vermuten lassen.

Anzeige

So wird erwartet, dass die neuen Mittelklasse-Smartphones von Samsung für das kommende Jahr über ein an den Längsseiten nahezu randloses Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel verfügen - beim Galaxy A5 (2018) mit einer Display-Diagonale von 5,5 Zoll bei einer Gesamtgröße des Gehäuses von 148,8 x 70,5 x 8,4 Millimetern, beim Galaxy A7 (2018) mit einem 6 Zoll großem Display bei einer Größe des aus Glas und Metall gefertigten Gehäuses von 159,6 x 75,6 x 8,2 Millimetern.

Technische Daten des Galaxy A5 (2018) und Galaxy A7 (2018)

Als technischen Daten gibt MySmartPrice für beide Android-Smartphones einen Exynos 7885 mit 4 GB RAM und 32 GB erweiterbaren Programmspeicher an. Da Samsung je nach Region alternativ einen Prozessor von Qualcomm verbaut, wird hier ein Snapdragon 660 vermutet. Äußerst ungewöhnlich sind die auf der rechten Seite oben angeordneten Lautsprecher-Öffnungen: So bleibt mehr Platz für die Mikrofon-Öffnung, den USB-Type-C-Anschluss und der 3,5 Millimeter Klinkenbuchse für Kopfhörer an der Unterseite. Positiver Nebeneffekt: Der Lautsprecher wird im Quermodus nicht unbeabsichtigt von der Hand des Nutzers zugehalten.

Der Fingerabdrucksensor an der Rückseite der Geräte sitzt unterhalb der Hauptkamera und erscheint leichter zu erreichen sein als bei Galaxy S8 (Plus) und Galaxy Note 8. Eine dedizierte Bixby-Taste fehlt an den Smartphones auf den Renderbildern komplett. Schwer vorstellbar, dass Samsung auf den hauseigenen Sprachassistenzdienst verzichtet. Es bleibt abzuwarten, ob Samsung Anfang 2018 das Galaxy A5 und das Galaxy A7 so präsentieren wird.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Elektronikmesse CES, Smartphone, Galaxy-Smartphone

Quelle: MySmartPrice via OnLeaks

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige