Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Nokia 7: HMD Global stellt nächstes Smartphone mit Zeiss-Kamera vor

Björn Brodersen 19.10.2017 - 11:17|0
Nokia 7: HMD Global stellt nächstes Smartphone mit Zeiss-Kamera vor

HMD Global hat das fünfte Android-Smartphone der Marke Nokia vorgestellt. Das Nokia 7 ist wie das Nokia 8 mit einer Zeiss-Kamera mit "Boothie"-Funktion ausgestattet und startet in der kommenden Woche in den Verkauf. Hier die Specs und Preise.

HMD Global hat das neue Smartphone-Modell Nokia 7 für den chinesischen Markt vorgestellt. Das Gerät kann dort ab sofort für umgerechnet 321 Euro mit 4 GB RAM oder 347 Euro mit 6 GB RAM vorbestellt werden. Der Release des Nokia 7 erfolgt am 24. Oktober, später wird das Gerät vermutlich auch im europäischen Markt verfügbar sein. Es ist nach dem Nokia 8 das zweite Smartphone mit der sogenannten "Bothie"-Funktion, bei der die rückseitige Hauptkamera mit 16 Megapixel und f/1.8 sowie die mit 5 Megapixel auflösende Frontkamera gleichzeitig auslösen. Wie beim Nokia 8 arbeitet HMD Global für die Kamera des Nokia 7 mit Zeiss zusammen. Für Sound- bei Video-Aufnahmen unterstützt das Gerät Ozo Audio.

Anzeige

Zu den weiteren Features des Nokia 7 gehören ein 5,2 Zoll großes IPS-LCD mit der Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel und kratzfester Oberfläche aus Gorilla Glass, 64 GB eMMC-5.1-Speicher, microSD-Support bis 128 GB sowie Datenschnittstellen wie USB C, eine Klinkenbuchse für Kopfhörer, Bluetooth 5, NFC, GPS und Glonass, WLAN a/b/g/n sowie UMTS/HSPA+ und LTE Cat-6 für Datenübertragungsraten von bis zu 300 MBit/s im Downstream - im Datenblatt der China-Version taucht nicht das für Deutschland wichtige LTE-Band 20 auf. Für die Rechenleistung ist der Qualcomm-SoC Snapdragon 630 zuständig, für die Stromversorgung ein 3.000 mAh starker Akku.

Nokia 7 | (c) HMD Global
Nokia 7 | (c) HMD Global

Alle weiteren technischen Spezifikationen des Nokia 7, das dank Hybrid-Steckplatz wahlweise auch Dual-SIM statt microSD unterstützt, stehen in unserem Datenblatt.

Nokia 7 bekommt Update auf Android 8 Oreo

Das Nokia 7 ist das fünfte Gerät, das der junge Hersteller HMD Global in diesem Jahr unter der Marke des ehemaligen Handy-Marktführers aus Finnland herausbringt. Ab Werk läuft das Gerät mit Android 7.1.1 Nougat, HMD stellt aber ein Update auf Android 8 Oreo in Aussicht.

Nokia 7 | (c) HMD Global
Kamera mit "Bothie"-Modus | (c) HMD Global
Nokia 7 | (c) HMD Global
Sound-Aufnahme mit Ozo Audio | (c) HMD Global

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Neuvorstellung

Quelle: HMD Global

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige