Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Nokia 8 mit mehr Speicher jetzt verfügbar

Christopher Gabbert 20.10.2017 - 11:48|1
Nokia 8 mit mehr Speicher jetzt verfügbar

Das Nokia 8 ist das aktuelle Flaggschiff-Smartphone des finnischen Herstellers HMD Global. Während das Gerät anfangs nur mit 4 GB RAM und 64 GB Festspeicher zu haben war, gibt es das Smartphone jetzt auch mit deutlich mehr Speicher.

Das Nokia 8 ist ab sofort hierzulande auch in einer Variante mit 6 GB RAM und 128 GB großem erweiterbaren UFS-Speicher verfügbar. Die Ausgabe des Nokia mit mehr Speicher wird dabei nur in der Farbe-Variante "Polished Blue" angeboten und kostet 699 Euro in der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Gelistet ist das von HMD Global gefertigte Smartphone bereits bei Händlern wie Cyberport, Otto und Alternate. Auch über Amazon kann man das Nokia 8 mit mehr Speicher kaufen, dort aber nur bei Drittanbietern.

Anzeige

Das Nokia 8 besitzt ein 5,3 Zoll großes QHD-Display, unter welchem mit dem Snapdragon 835 der aktuell schnellste Qualcomm-Prozessor arbeitet. Zum Fotografieren stehen eine 13-Megapixel-Dual-Kamera auf der Rückseite und eine 13-Megapixel-Frontkamera bereit, bei denen HMD Global mit Features wie Live-Bokeh und dem "Bothie"-Modus für paralleles Auslösen von Front- und Hauptkamera aufwartet. Im ausführlichen Areamobile-Test des Nokia 8 bekam das Smartphone dank der Top-Hardware, klasse Display und toller Kamera in einem Metallgehäuse mit edlem Design auch die Wertung "sehr gut".

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Deal

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 20.10.17 12:13 sottil (Handy Profi)

    Diese Variantehätte sofort verfügbar sein müssen, ebenso die kupferfarbene. Viel Potential verspielt, die Konkurrenz ist zu groß.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige